handschellenforum.de Foren-Übersicht handschellenforum.de
Das Forum rund um Handschellen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Adventskalender 2010

Die Kanzlerin hat ein Wort erfunden...
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
unknown42



Anmeldungsdatum: 02.04.2005
Beiträge: 3077
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: Do Apr 16, 2020 6:26 am    Titel: Die Kanzlerin hat ein Wort erfunden... Antworten mit Zitat

so, jetzt bin ich aber richtig verwirrt... Confused Neue Worte, neue Dinge, neue Nomenklaturen -- kennt der Duden schon die "Alltagsmaske" [1]?

Aktuell (16.04.2020, 07:25 MESZ) .... nein...
Der Duden hat folgendes geschrieben:
Leider gibt es für Ihre Suchanfrage im Wörterbuch keine Treffer.



Was soll ich jetzt im Supermarkt tragen, die meinerseits zur Alltagsmaske [1] erkorene oder gar die selbstgenähte vom Typ community-Maske [2]? Und welche Maske mache ich zu meiner persönlichen Sonntagsmaske, für die gute Stube? Ginge zur Not auch die Sportmaske? Ist Gelb eine freundliche Farbe? Fragen über Fragen... Wink


(1417 x 859, 504 KB)


Einen geschützten Tag wünscht
unknown42

[1] A. Merkel (2020): Pressekonferenz von Bundeskanzlerin Merkel im Anschluss an das Gespräch mit den Regierungschefinnen und -chefs der Länder im Zusammenhang mit dem Coronavirus, 15.04.2020.
[2] M. Söder (2020): in [1]

_________________
_____________
..wie jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doc Brown



Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 2353
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: Fr Apr 17, 2020 1:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

Danke unknown,

daß du diesen Punkt hier aufgeführt hast, betrifft er nicht nur die Masken-Nur-Sammler unter uns, sondern zwangsweise jeden.

Ich habe eigene wissenschaftliche Untersuchungen im Hauptlabor durch Aussagen aus Bundes-Mysterien und politischen Inkompetenzträgern ergänzt, obwohl man nicht viel weiß, alles längst gesagt wurde, aber noch nicht jeder dran war.
Wir erreichen damit das hohe wissenschaftliche Niveau von „Bär, Problembär, Schadbär“ vor einigen Jahren.

Mit der Alltagsmaske ist es wie mit den Hosen im letzten Jahrtausend, die Älteren unter uns werden sich erinnern: Es gab die Sonntagshose, die Alltagshose und die Hose für draußen, wenn’s dreckig wird.
Analog gibt es die Sonntagsmaske – hier besteht freie Wahl! -, die Alltagsmaske nach Merkel und die Freizeitmaske, wenn’s schmutzig wird.
(Die Freizeitmasken haben häufig einen Einfüllstutzen für Poppers.)

Die Alltagsmaske nach Merkel ist sicher am Wichtigsten!
Brauchen tut man alle nicht.

Wir sind gut vorbereitet und laut RKI haben wir nur eine etwas heftigere Influenza, die allerdings ohne diese Maßnahmen bis zu 1 Million Tote kosten wird. Panik ist also nicht angebracht!
Zudem haben einfache Masken keine Schutzwirkung, allenfalls ein bißchen, aber doch schon, nur unklar für wen.

Wir brauchen sie nicht, es ist also nicht verpflichtend, außer jetzt, wenn man weniger als 1,5m Abstand hält oder sich weigert „Eine Armlänge Abstand“ einzuhalten, was gegen jegliche Gefahren einschließlich Corona schützt. Dann aber auf jeden Fall.
Das ist so, das ist durchgerechnet. Weil das ja klar ist!

Die Alltagsmaske nach Merkel ist der verbindliche Goldstandard und wird millionenfach beschafft. Allerdings auch millionenfach gestohlen. Der Rest nicht freigegeben, weil nicht zertifiziert oder renitente Bürger ihre Zollgebühren bei der Einfuhr von Einzelstücken einfach nicht begleichen wollen, um überhaupt weiterarbeiten zu können.

Besonders beliebt ist die „Alltagsmaske nach Spahn“, die auch Gruppenkuscheln unserer Kompetenzträger im Aufzug ermöglicht, wenn ihnen die soziale Separierung zunehmend zusetzt.

Eher unbeliebt ist die „Unter-Nasenmaske nach Laschet“, diese Ausführung hat sich nicht durchgesetzt.

Bislang noch ein Gerücht ist die „Frontmaske flecktarn“ unserer Streitkräfte, die bestellt sei und ausgeliefert wird, sobald die militärischen Fahrzeuge repariert sind, sobald die Ersatzteile geliefert sind, sobald es die richtigen sind und bis dahin die Masken noch nicht gestohlen wurden.
Ihr Einsatz wird sehnlichst erwartet, um bis zu den Zähnen bewaffnet deeskalierend bei einsamen Buchlesern auf bayerischen Parkbänken die Ordnungsgelder einzutreiben, um die so dringend benötigten Ersatzteile für die Fahrzeuge zu finanzieren.

Daß es schwierig ist, Masken zu tragen, wenn es keine gibt, ist leider eine populistische Verschwörungstheorie, was Tai Grinseng in seinem gewohnt objektivem Faktenherausfinder bald klar darlegen wird.

Wer nun keine Maske hat, kann sich das „Modell Aiwanger“ als Bastelarbeit zuhause nähen, wenn er nicht gerade in der Zwangspause seine Heizungsanlage modernisiert.

Das ist selbstverständlich keine Pflicht, soll aber jeder machen!
Wissenschaftlich wird sie auch als „community-Maske“ bezeichnet.
Weitgehend wirkungslos, aber hübsch anzuschauen und deshalb in einzelnen Städten verpflichtend.
Wichtig ist der psychologische Effekt, die Welt ein bißchen bunter zu machen und bei den Verweigerern die Ordnungsgelder für die Ersatzteile… (siehe oben).

Die „Alltagsmaske Merkel“ wird übrigens bald überall verfügbar sein.
Sie zeichnet sich durch eine eingebaute Raute für verbesserte Anpassungs-Form aus und verhindert jegliche Widerstände.
Beim Atmen natürlich.


Bis dahin empfiehlt sich die DIY-Variante, natürlich erst nachdem die Heizungsanlage modernisiert wurde.
(3672 x 4896, 571 KB)



Oh, schon sehr spät. Gute Nacht Deutschland.

Doc Emmet Brown
Leiter Wissenschaftliche Hauptabteilung und Zukunftsforscher


Dieser Text ist natürlich Satire, nicht daß noch jemand „Alltagsmasken Merkel“ bestellt. Ist ja nicht zu erwarten, daß sich Vernunft schneller verbreitet als ein Virus.

_________________
Wer will, der kann. Wer nicht will, muß!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unknown42



Anmeldungsdatum: 02.04.2005
Beiträge: 3077
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: Fr Apr 17, 2020 3:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

Good Morning Deutschla.. ups, falscher Film Shocked

Doc Brown hat folgendes geschrieben:

Die „Alltagsmaske Merkel“ wird übrigens bald überall verfügbar sein.
Sie zeichnet sich durch eine eingebaute Raute für verbesserte Anpassungs-Form aus und verhindert jegliche Widerstände.
Beim Atmen natürlich.


Bis dahin empfiehlt sich die DIY-Variante, natürlich erst nachdem die Heizungsanlage modernisiert wurde.
(3672 x 4896, 571 KB)


Die Frau Bentz hatte da vor gut 112 Jahren schon die richtigen Ideen....

...... ABER, das ist doch wieder eine Variante mit Kraft! Und zwar Spreng-, Brenn- und Explosivkraft!!!

Ich prophezeihe eine kritische Versorgungslage für die Hauptkomponente (siehe hierzu auch Cricetus cricetus germanicus), welche damit mittelfristig zu einer Unterkoffeinierung weiter Teile der Bevölkerung führen wird.

Nicht nur das, sondern allerdings - und auch vor allem -- wird es eine strikte Differenzierung des Restkoffeinierungslevels zwischen den Plebejern und den eher als elitär einzuordnenden Besitzern von Siebträgermaschinen und Vollautomaten geben. Sprengstoff! Purer Sprengstoff! Ein Sachverhalt und eine Problematik, derer sich auch die taz, die Tageszeitung annehmen werden muss. Davor kann man die Augen nicht verschließen.

Letzendlich könnte dies sogar zur Dezimierung ganzer Ethnien führen, besonders betroffen dürfte der Kaffeesachse sein.

Kritisch, alles kritisch, nicht nur die Versorgungslage.


(1063 x 1250, 573 KB)


CU
unknown42
_________________
_____________
..wie jetzt?


Zuletzt bearbeitet von unknown42 am Fr Apr 17, 2020 6:55 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flx



Anmeldungsdatum: 14.03.2005
Beiträge: 561
Wohnort: Süd-Niedersachsen

BeitragVerfasst am: Fr Apr 17, 2020 6:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank euch beiden für die schönen Beiträge.

Satire funktioniert hierzulande inzwischen aber nicht mehr richtig, weil die Realität die Satire ständig überholt.

Melitta ist inzwischen tatsächlich in die Produktion von Behelfs-Atemmasken eingestiegen, wie ich der Qualitätspresse (die einer vom anderen abschreibt) entnehme:
https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Minden-Luebbecke/Minden/4184965-Coronavirus-Melitta-und-Seidensticker-steigen-in-die-Produktion-ein-Millionen-Schutzmasken-aus-Ostwestfalen
https://rp-online.de/panorama/coronavirus/coronavirus-melitta-stellt-millionenfach-corona-schutzmasken-in-filtertueten-form-her_aid-50006917
https://www.merkur.de/leben/karriere/schutzmasken-form-filtertueten-kaffeefilter-hersteller-reagiert-coronakrise-zr-13651011.html

Moderne Zeiten halt...

Nachtrag: beim Autofahren hinterher (beispielsweise wenn man von einem Supermarkt zum anderen fährt) sind die Atemmasken selbstverständlich abzunehmen, da ja nach wie vor die "Fahrzeugführenden" ihr Gesicht nicht verdecken dürfen - § 23 Abs. 4 StVO. Die Verkehrssicherheit geht halt vor.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jail



Anmeldungsdatum: 01.09.2012
Beiträge: 962
Wohnort: nahe Helmstedt

BeitragVerfasst am: Fr Apr 17, 2020 7:40 am    Titel: Zellulose und die ewige Raute Antworten mit Zitat

Schlagartig wird mir durch die vorherigen Beiträge deutlicher, weshalb in letzter Zeit ein gewisser Mangel an Zelluloseprodukten herrscht.

Das einzige, was mich irritiert, ist das Wort "Satire".

Die Sonne lacht über Deutschland ...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
QueeAndJiggy



Anmeldungsdatum: 10.07.2014
Beiträge: 2118
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: Fr Apr 17, 2020 7:58 am    Titel: Antworten mit Zitat

unknown42 hat folgendes geschrieben:
... Dezimierung ganzer Ethnien ... besonders betroffen dürfte der Kaffeesachse sein.

Sollen sie doch nach Österreich auswandern! Mit Masken ihrer Wahl. Wie die richtige Maske beschaffen sein und wie sie aussehen muß, ist gesetzlich noch nicht definiert. Jedenfalls sind hiesige Beherbergungsbetriebe speziell für sächsische, aber auch preußische Kunden mit den beliebten Kaffee-Kännchen ausgestattet. Auf entlegenen Almen, wo den Gastronomen seit Wochen Kunden wie Kosten davonlaufen, sind seit jeher allerdings einander widersprechende Schilder anzutreffen: Draußen NUR Kännchen oder Draußen KEINE Kännchen. Gleiches dürfte ab Wiederanrollen des Tourismus' bezüglich zünftiger Maskierung zu erwarten sein. Wink
_________________
Be careful – enjoy life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
VacaLF



Anmeldungsdatum: 26.09.2009
Beiträge: 161
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: Fr Apr 17, 2020 9:10 am    Titel: Antworten mit Zitat

flx hat folgendes geschrieben:
Melitta ist inzwischen tatsächlich in die Produktion von Behelfs-Atemmasken eingestiegen, wie ich der Qualitätspresse (die einer vom anderen abschreibt) entnehme


Nicht nur Melitta, auch Playmobil fertigt inzwischen Masken. Aus formschönen Kunststoff in Schlumpfblau und sogar mehrfach verwendbar:

https://www.playmobil.de/playmobil-nase-mund-maske/70536.html

Ob wirksam oder nicht, Sinnvoll oder nicht, die gefühlte Sicherheit die jegliche Art von Maske bringt ist doch unbezahlbar. Für die Politiker ist es die Sicherheit doch "alles" gegeben zu haben und für das Volk die Sicherheit gut geschützt zu sein - man weiss ja nie....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
unknown42



Anmeldungsdatum: 02.04.2005
Beiträge: 3077
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: Fr Apr 17, 2020 10:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

VacaLF hat folgendes geschrieben:

Nicht nur Melitta, auch Playmobil fertigt inzwischen Masken. Aus formschönen Kunststoff in Schlumpfblau und sogar mehrfach verwendbar:

https://www.playmobil.de/playmobil-nase-mund-maske/70536.html


*rofl* -- als Masken-nur-Sammler müsste man die eigentlich einfach nur haben wollen Very Happy Razz Very Happy

--> dann, nach Corinna... ...akut ist mein persönlicher Eigenbedarf mit mehr Masken als Köpfe hinreichend gedeckt.

yours
unknown42
_________________
_____________
..wie jetzt?


Zuletzt bearbeitet von unknown42 am Fr Apr 17, 2020 10:34 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
flora



Anmeldungsdatum: 19.09.2010
Beiträge: 136
Wohnort: Vogtland

BeitragVerfasst am: Fr Apr 17, 2020 10:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

Schade. Die Playmobil-Maske ist zur Zeit nicht lieferbar.
_________________
Nimm dir Zeit zu spielen, das ist das Geheimnis der ewigen Jugend.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
VacaLF



Anmeldungsdatum: 26.09.2009
Beiträge: 161
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: Fr Apr 17, 2020 10:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

flora hat folgendes geschrieben:
Schade. Die Playmobil-Maske ist zur Zeit nicht lieferbar.


Also bevor ich den Link hier eingestellt habe war sie noch lieferbar...

Wer hat da gehamstert...? Very Happy

Und ja, für Maskensammler ist das Ding eigentlich ein "Muss" - und sei es nur als Erinnerung an eine unschöne Zeit.

Söder wurde übrigens auf irgendeiner Pressekonferenz oder einem Pressetermin mit einer Papiermaske in weiss-blauem Bayerndekor gesichtet. Das nächste Sammlerstück.

Im Ernst, irgendwann wird diese Pandemie eingedämmt sein. Das Leben wird sich normalisieren, auf welchem Level das dann sein mag. Manche "Erfindungen" wie eben solche Masklen verschwinden wieder in den Schubladen, werden verräumt und/oder entsorgt. Und irgendwann wird man sich erinnern "da war doch mal was" und es wird eine hektische Suche losgehen nach den Relikten dieser Pandemie um in diversen Ausstellungen und Museen diese Zeit zu visualisieren und unseren Enkeln und Urenkeln zu zeigen wie das früher war.... Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
unknown42



Anmeldungsdatum: 02.04.2005
Beiträge: 3077
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: Fr Apr 17, 2020 10:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

VacaLF hat folgendes geschrieben:

Wer hat da gehamstert...? Very Happy


Ich war es nicht, aber der Cricetus cricetus germanicus ist ein flinker Geselle!


VacaLF hat folgendes geschrieben:
Und irgendwann wird man sich erinnern "da war doch mal was" und es wird eine hektische Suche losgehen nach den Relikten dieser Pandemie um in diversen Ausstellungen und Museen diese Zeit zu visualisieren und unseren Enkeln und Urenkeln zu zeigen wie das früher war.... Wink


hi VacaLF,

ja, wobei die Suche schon vor 3 Wochen begonnen hatte, z. B. hier beim Museum an der UKE Hamburg (Bericht vom NDR).
_________________
_____________
..wie jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VacaLF



Anmeldungsdatum: 26.09.2009
Beiträge: 161
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: Fr Apr 17, 2020 12:11 pm    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="unknown42"]
VacaLF hat folgendes geschrieben:

...wobei die Suche schon vor 3 Wochen begonnen hatte, z. B. hier beim Museum an der UKE Hamburg (Bericht vom NDR).


...in gewisser Weise ist auch dieser Thread sammlungswürdig.

Zeigt er doch wie sehr uns alle dieses Thema beschäftigt. Wenn in einem Fachforum welches ein doch sehr sprezielles "Fachgebiet" behandelt so ausführlich über das Thema diskutiert wird (Fachgebiet klingt einfach seriöser wie Fetischkram Very Happy )


Und ja, der Aufruf des Sammelns und Aufhebens ist insoweit ja auch richtig, auch zum jetzigen Zeitpunkt.

Und ja, auch ich habe mir eine Playmobil-Maske bestellt. Einerseits zum praktischen Einsatz da eine Maskenpflicht meiner Meinung nach irgendwann kommen wird - und sei es wenn man "nur" in den Bau & Gartenmarkt möchte - aber auch weil das Teil meiner Meinung nach die Kreativität welche sich gerade jetzt immer wieder zeigt dokumentiert - wenn ein Spielzeughersteller der vornehmlich auf Kunststoffspielzeuge spezialisiert ist auf einmal so etwas wie eine Maske produziert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
unknown42



Anmeldungsdatum: 02.04.2005
Beiträge: 3077
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: Sa Apr 18, 2020 7:02 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ja-nu, das Wochenende hat begonnen.
Und Sachsen-Michael hat in seinem Fürstentum ab dem Montag das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung manchmal, zwingend, dringend oder überhaupt erlassen. Die Presse schreibt "Maskenpflicht" (u. a. FAZ).

Alles mit einer gewissen Ernsthaftigkeit, und ich habe schon Nackenschmerzen durch Kopfschütteln ob der unsäglichen, im Detail sowas von verworrenen und zu den Nachbarbundesländern widersprüchlichen, Auswüchsen des Förderalismus... so sollte dieser thread nicht werden... eine Kehrtwende muss sein...

Na dann, fangen wir mal mit der Sportmaske im Morgenlicht an... Wink


(1149 x 2487, 779 KB)


Was ist eigentlich mit Sportluftfiltern *) ? Sind die im öffentlichen Verkehrsraum zulässig? Muss man damit zum TÜV oder zur Dekra und die eintragen lassen? Die Fragen reißen nicht ab, aber das Gelb bleibt freundlich.

Als nächstes eine Dusche, dann vielleicht eine Quark-Gurken-Maske?

yours
unknown42

*) Eine Erläuterung für die Generation, die nach mir kam: Die Verwendung von "Sportluftfiltern" war in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts bei verbrennungsmotorisch betriebenen Fortbewegungsmitteln ein beliebtes Mittel der (gefühlten) Leistungssteigerung. Sein Stellenwert ist in etwa demjenigen von Fuchsschwänzen, Rallystreifen und gezogenen und gebördelten Kotflügelrändern gleichzusetzen. Damals war die Fortbewegungen mit und das Parlieren über verbrennungsmotorisch betriebene Fortbewegungsmittel eine beliebte Freizeitbeschäftigung quer durch alle Bevölkerungsschichten. Dazu trafen sich sogar mehrere Menschen (welche nicht in einem Hausstand lebten) gleichzeitig an einem Ort und beugten sich mit geringem Körperabstand über sogenannte "Motorräume".
Nach SARS-CoV2 wird stattdessen jedoch staatlicherseits auf Drängen des Landes Niedersachen der Zwang zur Spassbefreiung und zur Nutzungen einer blassweißen, mittelgrauen oder deprischwarzen ID.3-Elektroschubkarre erlassen werden - wartet's nur ab.

_________________
_____________
..wie jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Doc Brown



Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 2353
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: So Apr 19, 2020 3:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

Werte Forumsteilnehmende!

Es hilft ja alles nix!
Corina hat uns fest im Würgegriff, so daß jeder hilfreiche Ratschlag Gold wert ist, also in etwa den Preis einer Maske oder eines Oregon Boots.

Zunächst ein Hinweis in eigener Sache:
Das von mir entwickelte Modell "Alltagsmaske Melitta" (s. o.) wurde von mir eigenständig entwickelt, die Nachbauten durch den Hersteller sind Nachbauten durch den Hersteller, der nun rechtliche Konsequenzen zu erwarten hat.

Während meine Erfindung durch schlichte Eleganz punktet, zeitlos schön ist und von dezenter Farbgebung geprägt ist, sehen die o. g. verlinkten Beispiele einfach nur häßlich aus.
Meine Forschungsarbeiten gehen nun dahin, auch bereits benutzte Filtertüten einzusetzen, die in der Variante "Coffee" mit dezentem Duftaroma punktet und zügig in die Serienfertigung geht.

Das wird die Sammler unter Euch neidisch machen:
Mir ist es gelungen, eine der wenigen noch vorhandenen Alltagsmasken FFP2 zu erhalten, wofür allerdings Lösegeld, Schutzgeld und Schmiergeld an meinen local dealer bezahlt werden mußte, der das gleich in den Preis eingerechnet hat. Restexemplare nur im darknet!

Viel zu schade, um sie nur einmal zu benutzen!

Der von mir entwickelte
Alltags-Mask-Hack
, erlaubt die mehrfache, im Prinzip endlose Verwendung der Einmalmaske, die immer wieder gereinigt werden kann, durch besonders eindrucksvolle Ästhetik punktet, nicht so häßlich ist wie Eigenbauten mit rosa Blümchen drauf, aber genauso sinnlos ist.
Man darf sie nur niemals aus der Verpackung nehmen.
Im Bild ist die Variante "Alltagsmaske Laschet" gezeigt, mit getönter Brille integriert, so daß keinerlei "falsch unter der Nase" Probleme auftreten können.

Und noch etwas:
Die Regelung, jetzt Ladengeschäfte nur bis 800 m² zu öffnen, war zu recht als kaum verständlich und bürokratisch kritisiert worden.

Das Kompetenzteam https://www.youtube.com/watch?v=du85qeZrAt4 des Innenministeriums, das mir direkt vorab berichtet, hat einen Gesetzentwurf zur Vereinfachung vorbereitet, der jetzt zügig umgesetzt wird.

Demnach dürfen alle Geschäfte - unabhängig von der Größe - ab sofort öffnen!
Aber nur Montag, Mittwoch und Freitag, in Wanne-Eickel auch bei Vollmond.
Bürger aus dem PLZ-Gebiet 1xxxx und 2xxxx dürfen ohne Einschränkung in PLZ-Gebiet 8xxxx und 9xxxx einkaufen. PLZ-Gebiet 3xxxx nur in 5xxxx, aber nur zwischen 13 und 18 Uhr. Das Durchfahren neuer innerdeutscher Grenzen stellt jedoch eine Ordnungswidrigkeit dar und erfordert den Einzug eines Ordnungsgeldes. Männer mit einer Schwiegermutter ab dem 70. Lebensjahr und Frauen mit mindestens 2 Kindern werden davon befreit. Flugtaxis sind ebenfalls davon befreit.
Alles übrige wird schnellstens europaweit geregelt, nachdem die Sommerzeit abgeschafft wurde.

"Wir können, wir wollen, wir werden, wir sind auf einem guten Weg!" Ihr Innenmysterium.


Oh, schon wieder sehr spät. Gute Nacht Deutschland.

Doc Emmet Brown
Abteilung Fortschritt durch Irrsinn
_________________
Wer will, der kann. Wer nicht will, muß!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unknown42



Anmeldungsdatum: 02.04.2005
Beiträge: 3077
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: So Apr 19, 2020 6:16 am    Titel: Antworten mit Zitat

Good Morning dddd ..... wieder im falschen Film...

Ich will die hervorragend ausgewählten, kompetent gruppierten und übersichtlich angeordneten Worte im Betrag oberhalb nicht durch zuviel neue Worte verdrängen oder in ihrer Alltagskompetenz anderen Kompetenzen unterordnen -- deshalb nur ein wortkarger Blick auf die Siegerin zur persönlichen Wahl der Sonntagsmaske 16.KW2020:


(Scott Vision RFF1000 - elegant & modern für das urbane Mensch*innerIn von heute)


Yours
unknown42
_________________
_____________
..wie jetzt?


Zuletzt bearbeitet von unknown42 am So Apr 19, 2020 9:50 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Datenschutzerklaerung und Impressum
Powered by phpBB 2 © 2001, 2002 phpBB Group