handschellenforum.de Foren-Übersicht handschellenforum.de
Das Forum rund um Handschellen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Adventskalender 2010

Kaufberatung starre Handschellen (kein Scharnier)

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Bezugsquellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
wehrlos



Anmeldungsdatum: 06.07.2013
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2017 9:40 am    Titel: Kaufberatung starre Handschellen (kein Scharnier) Antworten mit Zitat

Ich will mir ein Paar starre Handschellen zulegen. Sicher, wenn ich das bei Amazon eingebe, bekomme ich Angebote. Zum Beispiel: Alcyon schwarz Kunststoffgriff 34,95, von Nordhandel. Ist der Shop empfehlenswert? Sind die Handschellen empfehlenswert? (Warum sind die in schwarz? Was ist der Vorteil? Dass die Handschellen dieselbe Farbe haben wie der Kunststoffgriff? Bleibt die schwarze Farbe der Schellen im Gebrauch erhalten?)

Und wie ist der "Tragekomfort" von starren Handschellen ohne Scharnier? ist eine längere Tragezeit darin genauso zumutbar wie bei "normalen" Handschellen? Auch auf dem Rücken?

Vielen Dank für Eure Kommentare,
Chris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lira



Anmeldungsdatum: 07.12.2014
Beiträge: 692
Wohnort: Bundeshauptdorf

BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2017 11:18 am    Titel: Antworten mit Zitat

Starre Handschellen sind unbequemer als welche mit Kette.
Nordhandel ist eine empfehlenswerte Seite, bei der du auch direkt bestellen kannst.
Mit Alcyon hab ich bisher mit den Alten gute Erfahrungen gemacht, das eine Paar Neue die ich in der Hand hatte erschien mir allerdings schlechter, also da am Besten noch eine weitere Meinung abwarten.
Schwarze Handschellen sind im übrigen einfach nur für die Optik und haben keinen praktischen Nutzen Wink (außer das du sie in der Dunkelheit beim fesseln und spazieren gehen damit weniger siehst *hust*)
_________________
Jung heißt nicht unwissend Wink


UT 2016 - 2018, ich war dabei

Profilbild: Schellchen gehören Enris, das Foto hat scandor gemacht Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
a.pst



Anmeldungsdatum: 30.04.2009
Beiträge: 499
Wohnort: bayern

BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2017 1:36 pm    Titel: Re: Kaufberatung starre Handschellen (kein Scharnier) Antworten mit Zitat

einmal reicht Smile
_________________
enfant terrible


Zuletzt bearbeitet von a.pst am So Apr 09, 2017 1:40 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
a.pst



Anmeldungsdatum: 30.04.2009
Beiträge: 499
Wohnort: bayern

BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2017 1:39 pm    Titel: Re: Kaufberatung starre Handschellen (kein Scharnier) Antworten mit Zitat

wehrlos hat folgendes geschrieben:
genauso zumutbar
zumutbar? Twisted Evil
wenn du sie angelegt bekommst, liegt die entscheidung nicht bei dir, aber dafür mußt beim sb selbst entscheiden Cool

als starre gibts noch die "speed cuffs", wahlweise von TCH, bzw hiatt
_________________
enfant terrible
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
nwjs



Anmeldungsdatum: 28.12.2012
Beiträge: 253
Wohnort: Yuggoth

BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2017 2:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Meinst du die? https://www.nordhandel.de/alcyon-5050-r-mit-kunstoffgriff.html

Da gibt's die vernickelte Variante, die sind sogar etwas billiger als auf dem Am*z*n-Marketplace, falls dir das schwarz missbehagt.

Ich habe auch bereits ein Auge darauf geworfen, vor allem der Griff sieht mir ergonomischer/besser aus als bei TCH. Und bei "Tragekomfort" kommt es mir dabei in erster Linie auf den Griff an, der muss gut in der Hand liegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
scandor



Anmeldungsdatum: 28.04.2004
Beiträge: 665
Wohnort: Zwischen Stuttgart und Pforzheim

BeitragVerfasst am: So Apr 09, 2017 4:26 pm    Titel: Zumutbar Antworten mit Zitat

@wehrlos:

Starre Handschellen sind erheblich restriktiver als solche mit Kette oder Gelenk. Und weil die üblichen Entlastungsbewegungen, die Du mit Ketten- oder Scharnierhandschellen noch machen kannst, nahezu wegfallen, auch ziemlich unangenehm (wenn Du der Tragende bist). Das unangenehme Gefühl steigt exponentiell zur Tragedauer. Bei kurzen Sessions mit wenigen Stunden Tragedauer sind sie also durchaus zumutbar.

Die Yuil, die Hiatts, die THC, die ASP und alle weiteren Speed- oder Quickcuffs sind Schellen, die vorwiegend zur Steigerung der Kontrolle durch den "Verhaftenden" entworfen worden sind, weshalb man nicht zu verstärkter Abrundung von Schellen und Bügeln gegriffen hat. Um Verletzungen (Quetschungen oder potentielle Wartenberg-Syndrome) zu vermeiden, sollte daher ein vorsichtiger Umgang verpflichtend sein. Das bedeutet, dass man es vermeidet, die Schellen plötzlich umzuwinkeln, ruckartig daran rum zu reißen oder den Gefangenen daran herunter zu ziehen.

Die Alcyon ist zwar im Vergleich dazu gut aberundet, hat aber übrigens eine relativ große engste Stellung; wenn Du sie an jemand anbringen möchtest, sollte er/sie nicht zu dünne Handgelenke haben - sonst flutschen die Hände einfach raus.

Noch ein letzter Tipp: mit einer Black- bzw. Bluebox lassen sich die meisten Standardhandschellen verstarren. Und zusätzlich gegen unbefugtes Öffnen sichern, da die Schlüssellöcher verdeckt werden.

Sowohl die Starrhandschellen als auch die Bluebox lassen sich bei den meisten Händlern des Vertrauens hier (nordhandel, cuffsland, Harry Tasker) ordern.

Hoffentlich findest Du, was Du suchst...
_________________
J.-R.

UT 2009, ab 2014
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
QueeAndJiggy



Anmeldungsdatum: 10.07.2014
Beiträge: 1960
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: Mo Apr 10, 2017 8:36 am    Titel: Starre Gesellen Antworten mit Zitat

wehrlos hat folgendes geschrieben:
Ich will mir ein Paar starre Handschellen zulegen ... wie ist der "Tragekomfort" von starren Handschellen ohne Scharnier? ist eine längere Tragezeit darin genauso zumutbar wie bei "normalen" Handschellen? Auch auf dem Rücken?

@ wehrlos: Falls Du vorhast, sie an Dir selbst anzuwenden, bedenke bitte zuvor das größere Risiko, gefesselt zu stolpern und ohne schützende Arme ungebremst auf den Boden zu knallen. Das kann zu einem wenig anstrebenswerten Bruch beider Handgelenke führen.

scandor hat folgendes geschrieben:
... mit einer Black- bzw. Bluebox lassen sich die meisten Standardhandschellen verstarren. Und zusätzlich gegen unbefugtes Öffnen sichern, da die Schlüssellöcher verdeckt werden.

@ wehrlos: Eine praktische Variante zu starren Fesseln. Du kannst – nebenbei bemerkt, preiswertere – Standard-Handschellen Deiner Wahl, abgestimmt auf die Form Deiner Handgelenke, wählen. Damit gelingt es auch eher, die Hände derart mit den Handrücken zueinander zu fixieren, daß das Drehen der Handgelenke nicht mehr möglich ist. Rolling Eyes



Generell verlagert die Handschellen-Box mit verdeckten Schlüssellöchern das Öffnen der Fesseln auf einen anderen Schließmechanismus. Meistens wird ein Bügelschloß die Box verrammeln. Zieht man durch den Box-Verschluß aber eine Bauchkette, kann selbige am Rücken verschlossen werden. Auch das läßt sich im Do-it-yourself-Verfahren arrangieren, bevor man die Schellen um die eigenen Gelenke zuschnappen läßt. Mit Selbstbefreiung sieht es dann allerdings mau aus. Wink
_________________
Be careful – enjoy life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Enris



Anmeldungsdatum: 31.08.2004
Beiträge: 6296
Wohnort: SWP

BeitragVerfasst am: Do Apr 13, 2017 10:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo auch,

nach den Beiträgen, vor allem von Lira und scandor, bleibt nicht viel hinzuzufügen außer einem:
Warum schwarz:
Schwarz ist taktisch. Gewisse polizeilische Einheiten möchten sich nicht durch Reflexionen von hochglanzpoliertem Metall frühzeitig erkennen lassen. Daher ist deren gesamte Ausrüstung in gedämpften Farben bzw. Metallteile eben nicht hochglanzpoliert, sondern brüniert oder ähnlich. Zudem hat sich herausgestellt, dass eine "Schwärzung" oder "Brünierung", was eine spezielle Oberflächenbehandlung vorsieht, einen hervorragenden Schutz gegen Alterung (z.B. durch Rost) darstellt.

Das nur am Rande.

Egal, ob du hochglanz oder vollmatt bei Handschellen orderst, die gehen nicht in einem Jahr kaputt. Pflege sie, dann halten die hundert Jahre.

Und wenn du immer noch Fragen hast, bitte stelle sie!

Schönen Gruß
Enris
_________________
2019


Zuletzt bearbeitet von Enris am Sa Apr 22, 2017 1:02 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
handschellenchris



Anmeldungsdatum: 09.09.2006
Beiträge: 906

BeitragVerfasst am: Sa Apr 22, 2017 12:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@QueeAndJiggy

Von wem ist die Fesselkette?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Bezugsquellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Datenschutzerklaerung und Impressum
Powered by phpBB 2.0.8 © 2001, 2002 phpBB Group