handschellenforum.de Foren-Übersicht handschellenforum.de
Das Forum rund um Handschellen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Adventskalender 2010

RALK Handschellen und ihr Bezug zu Ralkem/Star
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Hersteller: Europa (ohne GB)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dancingcane



Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 2966
Wohnort: ca. 65km vor den Toren Hamburgs

BeitragVerfasst am: Sa Feb 11, 2017 1:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin,

mal eben kurz ausgepackt. Laughing

RALK-SNB-49










RALK-SNB-53









danach wieder eingepackt. Wink

Beide Handschellen besitzen schon 2 Schließfallen.

Gruß

DC Smile
_________________
Geborener Hamburger, was sonst!!
Herr Doktor, ich bin pervers, ich sammel Handschellen!! Sad
UT 11-18
1. Knastbus UT 2015
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
QueeAndJiggy



Anmeldungsdatum: 10.07.2014
Beiträge: 1868
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: Sa Feb 11, 2017 2:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

dancingcane hat folgendes geschrieben:
Moin, mal eben kurz ausgepackt. Laughing Beide Handschellen besitzen schon 2 Schließfallen.

@ dancingcane: Die Zähne der RALK-SNB-49 (insbesondere an der linken Schelle) sehen recht abgeschliffen aus. Oder kommen die so aus der Fabrik?
_________________
Be careful – enjoy life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dancingcane



Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 2966
Wohnort: ca. 65km vor den Toren Hamburgs

BeitragVerfasst am: Sa Feb 11, 2017 4:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

die gehören so, da sind beide Seiten gleich. Da war wohl sicher auch noch mehr Handarbeit vorhanden.
_________________
Geborener Hamburger, was sonst!!
Herr Doktor, ich bin pervers, ich sammel Handschellen!! Sad
UT 11-18
1. Knastbus UT 2015
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
QueeAndJiggy



Anmeldungsdatum: 10.07.2014
Beiträge: 1868
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: Sa Feb 11, 2017 7:11 pm    Titel: RALK-SNB-49 Antworten mit Zitat

dancingcane hat folgendes geschrieben:
die gehören so, da sind beide Seiten gleich. Da war wohl sicher auch noch mehr Handarbeit vorhanden.

Das sind Schellen, bei deren Milchzähnchen Shimmen Erfolg haben könnte. Kein Zahnrad im Einlauf des Bügels, keine Verriegelung! Wäre ja gelacht, wenn man die nicht ohne Schlüssel aufkriegen würde. Laughing
_________________
Be careful – enjoy life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dancingcane



Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 2966
Wohnort: ca. 65km vor den Toren Hamburgs

BeitragVerfasst am: Sa Feb 11, 2017 7:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

durch die Leichtgängigkeit hatten die wohl eher das Problem des nicht vorhandenen Doublelocks. Rohstoffe waren knapp und Blech war sicher schwer zu bekommen. 😇

In erster Linie ging es nur um den Schlüssel der etwas anders aussah als bei den späteren Modellen. 😊
_________________
Geborener Hamburger, was sonst!!
Herr Doktor, ich bin pervers, ich sammel Handschellen!! Sad
UT 11-18
1. Knastbus UT 2015
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
QueeAndJiggy



Anmeldungsdatum: 10.07.2014
Beiträge: 1868
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: Sa Feb 11, 2017 8:06 pm    Titel: Re: RALK-SNB-49 Antworten mit Zitat

dancingcane hat folgendes geschrieben:
durch die Leichtgängigkeit hatten die wohl eher das Problem des nicht vorhandenen Doublelocks. Rohstoffe waren knapp ... 😇

Schwer verständlich, warum nicht bei gleichem Materialverbrauch zumindest starke Federn eingesetzt wurden. Rolling Eyes
_________________
Be careful – enjoy life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dancingcane



Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 2966
Wohnort: ca. 65km vor den Toren Hamburgs

BeitragVerfasst am: So Feb 12, 2017 11:46 am    Titel: Antworten mit Zitat

ich habe die beiden Exponate, trotz Protest derer, noch einmal aus der Kiste geholt.

Die Tschechen und Slowaken hatten auf ganzer Linie die Zähne auf dem Bügel kurz gehalten. Vielleicht würde dadurch die Herstellungszeit verkürzt. Der Unmut und die Kritik stieg ja bekanntlich zu dieser Zeit. Da könnte man nicht genug Handschellen haben. Es wurde auch noch an der Beschichtung gespart.

Es konnte damals auch niemand wissen das ihnen ein Salzburger mit einem Shimblech zu Leibe rücken wollte. 😀😀😀

Der Verschleiß lag an anderer Stelle.
Bei der 49er ist eine Schelle etwas verbogen, aber funktionstüchtig. Die 53er wurde wohl turnusgemäß ausgetauscht.

Gruß

DC 😊
_________________
Geborener Hamburger, was sonst!!
Herr Doktor, ich bin pervers, ich sammel Handschellen!! Sad
UT 11-18
1. Knastbus UT 2015
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Andy58



Anmeldungsdatum: 23.07.2006
Beiträge: 3578
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: So Feb 12, 2017 12:17 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

dancingcane hat folgendes geschrieben:
Bei der 49er ist eine Schelle etwas verbogen, aber funktionstüchtig.


da war doch mal was, zumindest mit nahezu baugleichen Schellen von Star Rolling Eyes Wirksame Führungsrillen haben doch etwas für sich... Interessant ist, daß die Drehwirbel dabei nicht gerissen sind, da ist die Materialstärke wesentlich kleiner, nur ca. 1-2mm², wenn auch ausschließlich auf Zug belastet.

Statt direkt zu ziehen, kann man auch einen passenden Schraubenzieher "reinknallen" und so mit wesentlich weniger Kraft die Schelle soweit aufhebeln, daß der Bügel aufspringt.
_________________
Gruß
Andy

Leiter des Instituts für kulturhistorische Forschung, Fachbereich metallische Rückhalteeinrichtungen mit angeschlossener Manufaktur Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
QueeAndJiggy



Anmeldungsdatum: 10.07.2014
Beiträge: 1868
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: So Feb 12, 2017 3:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Andy58 hat folgendes geschrieben:
dancingcane hat folgendes geschrieben:
Bei der 49er ist eine Schelle etwas verbogen, aber funktionstüchtig.

da war doch mal was, zumindest mit nahezu baugleichen Schellen von Star Rolling Eyes Wirksame Führungsrillen haben doch etwas für sich...

Interessant zu ergründen wäre, ob hier ein Hersteller vom andern abgeschrieben hatte. In den nahezu gleich großen Schloßkästen wäre noch Platz für eine Verriegelung gewesen. Allerdings hätte das anders geformte Bügel erfordert, mit dem Vorteil von Führungsrillen. So ausgerüstet, wären die Schellen auch in meinem dilettantisch durchgeführten Belastungstest wohl kaum aufgesprungen.
_________________
Be careful – enjoy life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dancingcane



Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 2966
Wohnort: ca. 65km vor den Toren Hamburgs

BeitragVerfasst am: So Feb 12, 2017 8:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sooooo verbogen ist meine Handschelle nicht!! Shocked Not talking

Ist auch eher der Schellenkörper und nicht der Bügel. Rolling Eyes
_________________
Geborener Hamburger, was sonst!!
Herr Doktor, ich bin pervers, ich sammel Handschellen!! Sad
UT 11-18
1. Knastbus UT 2015
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Andy58



Anmeldungsdatum: 23.07.2006
Beiträge: 3578
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: So Feb 12, 2017 11:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
in dem Belastungstest ist der Schellenkörper in der Nähe des Schloßkastens verbogen, nicht der Bügel! Das Gelenk ist etwas nach innen gerichtet und der Schellenkörper hat sich damit am Rohr verhakt. So sprang nicht der Bügel auf, sobald die Zähne abgehoben haben, sondern der Schellenkörper hat sich soweit gedehnt, bis er vom Rohr rutschte.

Eigentlich gehören diese Postings ab dem Verbiegen in den anderen Thread, evtl. verschiebt ein Admin die ja. Ich kann nur meine Postings dahin kopieren, aber nicht die Antworten.
_________________
Gruß
Andy

Leiter des Instituts für kulturhistorische Forschung, Fachbereich metallische Rückhalteeinrichtungen mit angeschlossener Manufaktur Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
QueeAndJiggy



Anmeldungsdatum: 10.07.2014
Beiträge: 1868
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: Mo Feb 13, 2017 12:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Andy58 hat folgendes geschrieben:
... in dem Belastungstest ist der Schellenkörper in der Nähe des Schloßkastens verbogen, nicht der Bügel!

Der ist mit 6 mm doppelt so dick wie ein S&W-Bügel und trotzt weit höherer Belastung als bei unserem Test.

Andy58 hat folgendes geschrieben:
Eigentlich gehören diese Postings ab dem Verbiegen in den anderen Thread, evtl. verschiebt ein Admin die ja. Ich kann nur meine Postings dahin kopieren, aber nicht die Antworten.

Ja, bitte verschieben! Wenn es denn nicht zu aufwendig ist... Q&J dankt im voraus.
_________________
Be careful – enjoy life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
dancingcane



Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 2966
Wohnort: ca. 65km vor den Toren Hamburgs

BeitragVerfasst am: Mi Feb 15, 2017 6:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

wollt ihr den kompletten RALK Fred abtrennen lassen?
_________________
Geborener Hamburger, was sonst!!
Herr Doktor, ich bin pervers, ich sammel Handschellen!! Sad
UT 11-18
1. Knastbus UT 2015
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
QueeAndJiggy



Anmeldungsdatum: 10.07.2014
Beiträge: 1868
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: Mi Feb 15, 2017 7:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

dancingcane hat folgendes geschrieben:
wollt ihr [Andy58, Q&J] den kompletten RALK Fred abtrennen lassen?

Nein. Allenfalls die auf den Belastungstest zielenden Kommentare. Nachdem RALK und STAR aber recht baugleich sind, könnte es wohl mit dem Link auch hier stehen bleiben. Wink
_________________
Be careful – enjoy life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Enris



Anmeldungsdatum: 31.08.2004
Beiträge: 6257
Wohnort: SWP

BeitragVerfasst am: Sa Feb 25, 2017 3:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo auch,

Andy58 hat folgendes geschrieben:
Eigentlich gehören diese Postings ab dem Verbiegen in den anderen Thread, evtl. verschiebt ein Admin die ja. Ich kann nur meine Postings dahin kopieren, aber nicht die Antworten.

"Eigentlich" schon.

Schönen Gruß
Enris
__________
Edit: Wurde verschoben, mein Text konnte gekürzt werden.
_________________
2018


Zuletzt bearbeitet von Enris am So Feb 26, 2017 6:34 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Hersteller: Europa (ohne GB) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Datenschutzerklaerung und Impressum
Powered by phpBB 2.0.8 © 2001, 2002 phpBB Group