handschellenforum.de Foren-Übersicht handschellenforum.de
Das Forum rund um Handschellen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Adventskalender 2010

Clejuso Nr. 9 nach neuer technischer Richtlinie
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Hersteller: Europa (ohne GB)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
snap



Anmeldungsdatum: 06.01.2006
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: Fr Sep 19, 2008 11:32 pm    Titel: Clejuso Nr. 9 nach neuer technischer Richtlinie Antworten mit Zitat

Hi!

Nachdem hier jemand enforcer.de erwähnt hat: Bei denen ist die neue Clejuso-Handfessel gelistet.

Eigenschaften:
- Schellenform wie 11A/12A/19R
- Schloss von beiden Seiten zugänglich
- Schloss mit 3 Zuhaltungen, aber kein Chubb-Schloß wie bei den Hagge-Modellen sondern eher vergleichbar mit den Koreanischen Modellen
- schweineteuer: 83*1,19 EUR = 98.77 EUR und damit ungefähr das dreifache wie die Standardmodelle - wahrscheinlich kostet jede Zuhaltung bei Clejuso gleich viel...

Eigentlich finde ich das Teil ja recht nett, nur den Preis halte ich für völlig überzogen. Oder ist er bei anderen Shops deutlich günstiger? Atame?

VG Snap
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unimuc



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 4204
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Sa Sep 20, 2008 12:44 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

aber immerhin in beide Richtungen - wobei die Frage natuerlich ist, braucht es beide oder ist das nur um DL/Schelle in einer Umdrehung aufzusperren oder sowas?

Aber ja, Atame, warum habt ihr die noch nicht im Programm Wink Weil die letzte Clejusobestellung gerade erst war oder weil es das Teil doch noch garnicht wirklich zu kaufen gibt? Rolling Eyes

Unimuc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dancingcane



Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 2966
Wohnort: ca. 65km vor den Toren Hamburgs

BeitragVerfasst am: Sa Sep 20, 2008 9:49 am    Titel: Antworten mit Zitat

Dann sollten wir Atame doch mal etwas zu diesem Thema sagen lassen.
Vielleicht kann er ja bei einer Massenbestellung einen "Best Price" aushandeln. Möglich auch das der Direktverkauf bei CLEJUSO billiger ist.
Sehen ja schnuckelig aus und sind doch etwas für jeden CLEJUSO-Fan.

Ich könnte mir aber auch vorstellen das es sie demnächst in der EBucht gibt.

So billig wie die alten 12D und die 12er, aber auch deren Preis ist teilweise explosionsartig gestiegen, wird es sie nicht geben.

Warten wir es ab!!

Äh, bei dem o.g. Onlinehändler stand keine Artikelnummer bei, sicher das es die "No. 9" ist?

Ich war dann mal so frei:

(1813 x 2389, 388 KB)

_________________
Geborener Hamburger, was sonst!!
Herr Doktor, ich bin pervers, ich sammel Handschellen!! Sad
UT 11-18
1. Knastbus UT 2015
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
unknown42



Anmeldungsdatum: 02.04.2005
Beiträge: 3025
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: Sa Sep 20, 2008 10:11 am    Titel: Re: Clejuso Nr. 9 nach neuer technischer Richtlinie Antworten mit Zitat

snap hat folgendes geschrieben:

Eigentlich finde ich das Teil ja recht nett, nur den Preis halte ich für völlig überzogen.

VG Snap


Tja, schaun mer mal...

Derzeit scheint es (falls die Quelle aktuell gehalten ist) theoretisch nur drei Handfesseln, schließbar als geprüfte und zertifizierte Einsatzmittel zu geben:

  • Bonowi Trilock (Modell Kette) --> yepp, ihre Realexistenz ist noch unbewiesen
  • Hiatts Gelenk --> sieht so ähnlich aus wie eine 2050 bzw. 2054, jedoch mit einer anderen DL-Betätigung. Die Prüfung wurde wohl 2007 durch einen deutschen Importeur veranlasst, wie das jetzt mit dem Produktionsende von Hiatts GB weitergeht ist eher fraglich...???
  • Clejuso Nr. 9 --> ebenfalls bereits 2007 geprüft


....also wenn JETZT eine Ausschreibung wäre, dann gäbe es wohl wenig bis garkeine tatsächlich lieferbare (TR-konforme) Alternativen zu Clejuso...spielt da der Preis noch eine Rolle?
(es soll Menschen geben, die auch nur "DAS AUTO" kaufen ..... *tssss*, *kopfschuettel*)

viele Grüße
unknown42
_________________
_____________
..wie jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mike.muc



Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 1928
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Sa Sep 20, 2008 10:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

* Sieht für mich nur wie eine "gepimpte" No. 12 bzw. Kreuzung aus Ralkem und Clejuso aus.
* Clejuso-typische Form (eher rund als oval) => hässlich und unpraktisch
* Hat nur das Schloss drei Zuhaltungen oder sind auch die Bügelrastungen geteilt? Wenn ersteres => Shimmen immer noch möglich.

Also ich weiss nicht recht. Das soll das tollste sein, was die Handschelleningenieurskunst hergibt? Wink
_________________
Probier' umtudenken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andy58



Anmeldungsdatum: 23.07.2006
Beiträge: 3578
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Sa Sep 20, 2008 11:45 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
shimmen ist auch bei drei getrennten Schloßfallen möglich, solange die Trennbleche nicht bis in Nuten auf den Zähnen des Bügels reichen, wie z.B. bei den Yuil "Deluxe"-Modellen. Die Hiatt Ultimate mit drei getrennten Schloßfallen kann man fast genau so leicht shimmen wie andere mit einer Schloßfalle. Ich hatte bei ersten Pickversuchen zuerst gar nicht gemerkt, daß die überhaupt drei Schloßfallen hat, erst, als ich dann ins Schloß guckte Rolling Eyes

Wenn die Clejuso drei Schloßfallen hat, sind die Bügel dann wenigstens auch breiter (womöglich sogar abgerundet)? Die normale Nr 12 hat ja sehr schmale Bügel, fast schon so wie die Wurstschneider... Und die Form gefällt mir auch nicht sooo sehr, die lioegt nicht mit dem ganzen Umfang am Handgelenk an, sondern nur punktuell, verbunden mit dünnen Bügeln und scharfen Kanten nicht gerade ideal. Weder zum Spielen noch für den richtigen Einsatz wegen Verletzungsgefahr.

Ich tippe auch, daß nur eine Seite des Doppelbartschlüssels die Schloßfalölen öffnet und die andere dabei den Doublelock. So ähnlich wie die italienischen WW-II Handschellen, wie sie unknown in triefendem Fett geliefert bekommen hat und wie ich sie inzwischen auch habe: http://www.andys-handschellensammlung.de/main/handcuffs_eu/handcuffs_eu.htm zweitletztes Modell, die Einzelbeschreibung kommt später...
_________________
Gruß
Andy

Leiter des Instituts für kulturhistorische Forschung, Fachbereich metallische Rückhalteeinrichtungen mit angeschlossener Manufaktur Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Atame



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 2013
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Sa Sep 20, 2008 1:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

unimuc hat folgendes geschrieben:

Aber ja, Atame, warum habt ihr die noch nicht im Programm Wink Weil die letzte Clejusobestellung gerade erst war oder weil es das Teil doch noch garnicht wirklich zu kaufen gibt? Rolling Eyes


…weil ich gerade das erste Mal von dem Ding lese. Im Gegensatz zu anderen Handschellenherstellern weltweit teilt uns Clemen&Jung nie mit, wenn's mal was Neues gibt, wie z.B. damals bei dem Gürtel :-/.

Viele Grüße,
Günter
_________________
der e-Buch-Tipp: http://www.amazon.de/gp/product/B00XK1AIA8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unknown42



Anmeldungsdatum: 02.04.2005
Beiträge: 3025
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: Sa Sep 20, 2008 2:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Atame hat folgendes geschrieben:


…weil ich gerade das erste Mal von dem Ding lese.


Musste mal öfters in das einzigeartige deutschsprachige Forum schauen Wink Wink --> 05.07.2007
Wobei sie jetzt überraschend bestellbar aufgetaucht ist, nicht mal die Herstellerseite weis was davon Embarassed

Kennt eigentlich irgendjemand der aktuellen Stand der Hagge "Form F" ? Da tut sich auch seit ca. 1,5 a garnichts..Rolling Eyes

Viele Grüße
unknown42
_________________
_____________
..wie jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mike.muc



Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 1928
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Sa Sep 20, 2008 2:36 pm    Titel: Antworten mit Zitat

unknown42 hat folgendes geschrieben:
Kennt eigentlich irgendjemand der aktuellen Stand der Hagge "Form F" ? Da tut sich auch seit ca. 1,5 a garnichts..Rolling Eyes

Und wenn sich was tut, kann man's (als Nicht-Behörde) nicht kaufen. Sad

Achja, www.enforcer.de schreibt nix davon, dass die omninöse No. 9 nicht lieferbar wäre oder so. Was mir aber eben auffiel, als ich sie mal spasseshalber in den Warenkorb gelegt habe: Die 83 EUR sind netto - mit Märchensteuer kommt man also auf knapp 100 EUR!

Wer opfert sich und bestellt so ein Ding? Unimuc?
_________________
Probier' umtudenken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Atame



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 2013
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Sa Sep 20, 2008 3:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="unknown42"]
Atame hat folgendes geschrieben:

Kennt eigentlich irgendjemand der aktuellen Stand der Hagge "Form F" ? Da tut sich auch seit ca. 1,5 a garnichts..Rolling Eyes


Ich habe vor 2 Jahren mal mit Heinrich Hagge persönlich telefoniert: Form F besteht nur als Prototyp. Sie steht auf der Webseite, um Interessenten zu finden. Wenn eine Behörde an diesem Modell interessiert ist und sie in genügend großer Anzahl bestellt, wird sie in Serienproduktion gehen. Kam wohl noch nicht vor.

Vielleicht sollten wir ja mal eine Sammelbestellung starten… wir müssen dann nur noch irgendwie eine Behörde werden Wink.

BTW: kann das Bild der Nr. 9 bei Enforcer wirklich original sein? Der Schlüssel sieht nicht so aus, als wäre er sonderlich stabil.

Viele Grüße,
Atame
_________________
der e-Buch-Tipp: http://www.amazon.de/gp/product/B00XK1AIA8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Andy58



Anmeldungsdatum: 23.07.2006
Beiträge: 3578
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Sa Sep 20, 2008 3:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Atame hat folgendes geschrieben:
BTW: kann das Bild der Nr. 9 bei Enforcer wirklich original sein? Der Schlüssel sieht nicht so aus, als wäre er sonderlich stabil.


Das sind manche anderen Clejusoschlüssel doch auch nicht Rolling Eyes Laughing Also kann das Bild schon realistisch sein...
_________________
Gruß
Andy

Leiter des Instituts für kulturhistorische Forschung, Fachbereich metallische Rückhalteeinrichtungen mit angeschlossener Manufaktur Wink


Zuletzt bearbeitet von Andy58 am Sa Sep 20, 2008 5:24 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mike.muc



Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 1928
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Sa Sep 20, 2008 4:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Atame hat folgendes geschrieben:
Ich habe vor 2 Jahren mal mit Heinrich Hagge persönlich telefoniert: ...

Ach! *So* gute Connections hast Du? Ich bin beeindruckt. Echt jetzt!

Zitat:
Form F besteht nur als Prototyp. Sie steht auf der Webseite, um Interessenten zu finden. Wenn eine Behörde an diesem Modell interessiert ist und sie in genügend großer Anzahl bestellt, wird sie in Serienproduktion gehen.

Was heisst denn "genügend große Anzahl" konkret?
Wahrscheinlich muss man da einen Gleisanschluss haben. Sad

Zitat:
Vielleicht sollten wir ja mal eine Sammelbestellung starten…

Da wär' ich sofort dabei!

Zitat:
wir müssen dann nur noch irgendwie eine Behörde werden Wink.

Hmm ... schwierig.

Zitat:
BTW: kann das Bild der Nr. 9 bei Enforcer wirklich original sein? Der Schlüssel sieht nicht so aus, als wäre er sonderlich stabil.

Doch, das passt. Clejuso halt. Laughing
_________________
Probier' umtudenken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
unknown42



Anmeldungsdatum: 02.04.2005
Beiträge: 3025
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: Sa Sep 20, 2008 5:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Atame hat folgendes geschrieben:
Der Schlüssel sieht nicht so aus, als wäre er sonderlich stabil.

Viele Grüße,
Atame


So eine Mischung aus Sardinendose und Ralkem.....wenn der Werkstoff passt, dann sollte das schon halten. Aber die Optik des Schlüssels ist echt...pupsig??

Naja, den trägt keiner als Statussymbol oder Glaubensbezeugung freiwillig am Schlüsselbund.

Viele Grüße
unknown42
_________________
_____________
..wie jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andy58



Anmeldungsdatum: 23.07.2006
Beiträge: 3578
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Sa Sep 20, 2008 5:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
hat Hagge eigentlich eine eigene Internetseite? Ich wollte mal nachgucken, was die Form F eigentlich genau ist und finde mit Google nur die Seiten von Enris, Atame, meine Seite Wink und das Handschellenforum. Etwas später noch Nordhandel, der aber keine Form F gelistet hat.

Oder weiß jemand hier, was die Form F genau ist?
_________________
Gruß
Andy

Leiter des Instituts für kulturhistorische Forschung, Fachbereich metallische Rückhalteeinrichtungen mit angeschlossener Manufaktur Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unknown42



Anmeldungsdatum: 02.04.2005
Beiträge: 3025
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: Sa Sep 20, 2008 5:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Andy58 hat folgendes geschrieben:
Hallo,
hat Hagge eigentlich eine eigene Internetseite?


na sicher doch --> Form F
_________________
_____________
..wie jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Hersteller: Europa (ohne GB) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 1 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Datenschutzerklaerung und Impressum
Powered by phpBB 2.0.8 © 2001, 2002 phpBB Group