handschellenforum.de Foren-Übersicht handschellenforum.de
Das Forum rund um Handschellen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Adventskalender 2010

Was ist enger? Yuil M-11-1 oder JAPAF CN-2010
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Hersteller: Weltweit
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Atame



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 2067
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mo Okt 17, 2005 10:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

[quote="Enris"]
DasGenie hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich, wo man solche oder ähnliche Handschellen herbekommt.


Die berühmte BEAN Giant - patentiert in USA am 01.11.1887! Ein funktionierendes Original mit Schlüssel in gutem Zustand kostet EUR 800,- aufwärts. Einen Nachbau kriegt man schon für US$ 450 bei CANNON’S GREAT ESCAPES - http://www.cannonsgreatescapes.com/ShoppingCart/Bean_Giant_purchase.html.

Zum Thema selbst wieder rauskommen eine kleine Anekdote: Captain Edward Bean, der Erfinder dieser Handschelle, bot demjenigen 500 Dollar, der sich aus einer Bean Giant befreien kann - mit oder ohne Schlüssel. Voraussetzung war natürlich, dass Herr Bean die Fessel selbst anlegte (Hände hinter dem Rücken, Schlüsselloch nach innen zum Körper hin). Angeblich nahm der berühmte Entfesslungskünstler Harry Houdini die Herausforderung an und war anschließend um 500 Dollar reicher.

Viele Grüße,
Atame
www.atame.info (mit Bean Giant)
_________________
der e-Buch-Tipp: http://www.amazon.de/gp/product/B00XK1AIA8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DasGenie



Anmeldungsdatum: 24.07.2005
Beiträge: 245
Wohnort: SH nähe Hamburg

BeitragVerfasst am: Mo Okt 17, 2005 10:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Args.
Gibts nicht was günstiges im ähnlichem Design?
Ich meine mit Schlüsselloch in der Mitte, keinem Gelenk und recht kurzem Abstand?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
Gefangenentransportgurt



Anmeldungsdatum: 13.07.2007
Beiträge: 37
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: Sa Jun 04, 2022 11:29 am    Titel: Antworten mit Zitat

DasGenie hat folgendes geschrieben:
Args.
Gibts nicht was günstiges im ähnlichem Design?
Ich meine mit Schlüsselloch in der Mitte, keinem Gelenk und recht kurzem Abstand?


Ich such auch sowas. Eine Handschellen Bean Giant oder Gelenkhandschellen ähnlich von Hiat aber Schlüsselloch einseitig und Mittig.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Gefangenentransportgurt



Anmeldungsdatum: 13.07.2007
Beiträge: 37
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: Do März 07, 2024 8:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

DasGenie hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich, wo man solche oder ähnliche Handschellen herbekommt.

Sieht halbwegs bequem aus und läßt sich unter Umständen auch leichter selbst öffnen.
(Notfalls mit einem etwas längeren Schlüssel.)


*Push*

ich suche ein solches Model, mit Schlüssel und natürlich funktionstüchtig.

Hat jemand eine Idee?

Lg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Bjoern



Anmeldungsdatum: 25.08.2005
Beiträge: 109
Wohnort: Wilhelmshaven

BeitragVerfasst am: Fr März 08, 2024 12:04 am    Titel: Bean Giant Antworten mit Zitat

Ein zielführender Ansatz dürfte es sein, Deine Suche um das Forum von handcuffs.org zu erweitern. Allerdings solltest Du darauf gefasst sein, dass für eine Bean Giant Handschelle im gesuchten Zustand durchaus noch 4-stellige Dollarbeträge aufgerufen werden könnten & darauf dann noch die Einfuhrumsatzsteuer fällig wird.

Gruß
Björn
_________________
Seid lieb zu den Normalos - es hätte auch uns treffen können...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gefangenentransportgurt



Anmeldungsdatum: 13.07.2007
Beiträge: 37
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: Fr März 08, 2024 5:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für den Tipp.

Darf ich als einzele Person überhaupt solche Sammlerstücke einführen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
DS-Stahl



Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 1082
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: So März 10, 2024 11:27 am    Titel: Antworten mit Zitat

Gefangenentransportgurt hat folgendes geschrieben:


Darf ich als einzele Person überhaupt solche Sammlerstücke einführen?


Das hängt von der Art des Sammlerstücks ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bjoern



Anmeldungsdatum: 25.08.2005
Beiträge: 109
Wohnort: Wilhelmshaven

BeitragVerfasst am: So März 10, 2024 12:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Gefangenentransportgurt hat folgendes geschrieben:
Danke für den Tipp.

Darf ich als einzele Person überhaupt solche Sammlerstücke einführen?


Darüber kannst Du Dich im Zweifelsfall bei der zuständigen Behörde informieren.

Gruß
Björn
_________________
Seid lieb zu den Normalos - es hätte auch uns treffen können...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gefangenentransportgurt



Anmeldungsdatum: 13.07.2007
Beiträge: 37
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: Mo März 11, 2024 10:01 am    Titel: Antworten mit Zitat

Gibt es jemand der solche Handschellen auch als Nachbau anbietet (also herstellt) - es muss ja nicht das Orginal sein, mir reicht eigentlich ein Orginalgetreuer Nachbau dieser Bean Giant Handcuffs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Shak



Anmeldungsdatum: 17.10.2011
Beiträge: 59
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Di März 12, 2024 8:30 am    Titel: +Wenn Nachbau: Antworten mit Zitat

Und wenn es ein Nachbau ist, fällt der dann genauso unter das Embargo (hab vergessen, wie das heißt US Folterrichtlinie oder so ähnlich) ?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gefangenentransportgurt



Anmeldungsdatum: 13.07.2007
Beiträge: 37
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: Di März 12, 2024 9:54 am    Titel: Re: +Wenn Nachbau: Antworten mit Zitat

Shak hat folgendes geschrieben:
Und wenn es ein Nachbau ist, fällt der dann genauso unter das Embargo (hab vergessen, wie das heißt US Folterrichtlinie oder so ähnlich) ?


Hi,

das war mir auch klar das auch Nachbauten darunter fallen.

Aber ich hatte die Idee, das es sowas in Europa/Deutschland möglich sein könnte an Nachbauten ran zu kommen (oder nach bauen zu lassen) oder teile die bereits in Europa/Deutschland vorhanden sind.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Shak



Anmeldungsdatum: 17.10.2011
Beiträge: 59
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Di März 12, 2024 9:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

Mein Posting war ne Frage
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DS-Stahl



Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 1082
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Di März 12, 2024 4:34 pm    Titel: Re: +Wenn Nachbau: Antworten mit Zitat

Shak hat folgendes geschrieben:
Und wenn es ein Nachbau ist, fällt der dann genauso unter das Embargo?


Es gibt verschiedene Richtlinien.
Manche Gegenstände darfst du nicht aus dem Land exportieren, wo sie liegen.
Andere Gegenstände darfst du nicht in die EU importieren.
Wieder andere darfst du in D gar nicht besitzen.

Bei Fesseln wird es im Normalfall keinen Unterschied machen, ob sie original oder Nachbau sind. Da geht es i.d.R. um die missbräuchliche Anwendung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Shak



Anmeldungsdatum: 17.10.2011
Beiträge: 59
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: Mi März 13, 2024 10:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Wieder andere darfst du in D gar nicht besitzen.


Hast du da mal nen Link zum Nachschlagen ?
Missbrauchen lässt sich ja erstmal alles (man denke an die beliebten MasterLock Handschellenschlösser)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DS-Stahl



Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 1082
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi März 13, 2024 4:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Shak hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Wieder andere darfst du in D gar nicht besitzen.


Hast du da mal nen Link zum Nachschlagen ?
Missbrauchen lässt sich ja erstmal alles (man denke an die beliebten MasterLock Handschellenschlösser)


Leider nein. Die Verbote stützen sich ja auf verschiedene Gesetze.

Ich glaube Fesselutensilien betrifft das nicht. Außer sie haben verbotene Symbole drauf (weil sie aus einer bestimmten Zeit stammen) oder gelten als verbotene Waffen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Hersteller: Weltweit Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Datenschutzerklaerung und Impressum
Powered by phpBB 2 © 2001, 2002 phpBB Group