handschellenforum.de Foren-Übersicht handschellenforum.de
Das Forum rund um Handschellen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Adventskalender 2010

Unzerstörbare Handschellen?

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Wissenswertes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Draconia111



Anmeldungsdatum: 07.10.2019
Beiträge: 169

BeitragVerfasst am: Fr Jul 31, 2020 12:12 pm    Titel: Unzerstörbare Handschellen? Antworten mit Zitat

Moin, ich bin gerade über folgenden Zeitungsartikel gestolpert:

https://amp.n-tv.de/wissen/Kommt-das-unknackbare-Fahrradschloss-article21940150.html

Ob es wohl irgendwann auch Handschellen daraus geben wird? ^^

Gruß, draconia111
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unknown42



Anmeldungsdatum: 02.04.2005
Beiträge: 3075
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: Fr Jul 31, 2020 2:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Interessant... Rolling Eyes

Aaabeerrr - ich würde es gerne mal mit einem Akku-Trennschleifer, Diamant-Segmentblatt + Wasserspülung/-kühlung versuchen. Danach glaube ich vielleicht - je nach Ergebnis - an das (mit einfach tragbaren Gerätschaften) unzerstörbare Fahrradschloss (oder auch nicht).

Bekomme ich ein Probestück gestiftet, Herr Fraunhofer?

Viele Grüße
unknown42
_________________
_____________
..wie jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Draconia111



Anmeldungsdatum: 07.10.2019
Beiträge: 169

BeitragVerfasst am: Fr Jul 31, 2020 4:29 pm    Titel: Antworten mit Zitat

unknown42 hat folgendes geschrieben:
Interessant... Rolling Eyes

Aaabeerrr - ich würde es gerne mal mit einem Akku-Trennschleifer, Diamant-Segmentblatt + Wasserspülung/-kühlung versuchen. Danach glaube ich vielleicht - je nach Ergebnis - an das (mit einfach tragbaren Gerätschaften) unzerstörbare Fahrradschloss (oder auch nicht).

Bekomme ich ein Probestück gestiftet, Herr Fraunhofer?

Viele Grüße
unknown42


Kann mir das auch noch nicht so ganz vorstellen. Mich persönlich interessiert vor allem noch die Resistenz gegenüber Bolzenschneidern etc

111
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LordSim



Anmeldungsdatum: 22.12.2004
Beiträge: 125

BeitragVerfasst am: Mo Aug 03, 2020 3:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:

Kann mir das auch noch nicht so ganz vorstellen. Mich persönlich interessiert vor allem noch die Resistenz gegenüber Bolzenschneidern etc


Dazu muss man eine Wahrheit verstanden haben.

Jedes Material hat eine Härte / Festigkeit, und kann auf Sie einwirkenden Kräften unterschiedlich gut / stark Widerstehen.

Was den Widerstand gegen einen Bolzenschneider angeht? Genügt ein Material- das Widerstandsfähiger ist - als das Material des Bolzenschneiders. Damit macht man in die Klinge dellen - da es dem Bolzenschneider widersteht.

Was den Trennschleifer angeht - er ist eine ganz andere Hausnummer und geht anders vor. Mit einer Diamantscheibe - wird es hart, ein Metall zu finden, um Härter zu sein um den Abrieb zu verhindern.

Ja. Ich würde davon ausgehen, dass das Metall hart genug ist - um einem "herkömmlichen" Bilzenschneider zu Widerstehen. Was die Widerstandsfähigkeit gegen einen Bolzenschneider aus demselben Material angeht? Sieht es bereits anders aus.

Was ich mich Frage? Wofür benötigst du etwas derart Widerstandsfähiges Fesselungsinstrument? Das ist das Geheimnis jeder Fessel (Vorsicht Spoiler): Sie kann von der gefesselten Person Hilfe nicht gelöst werden.

Geniale Erkenntnise, oder? Erklärt auch, warum ich mich für dein "Szenario" interessiere. Normalerweise lässt man jemanden, der Gefellt ist und bleiben soll - weder mit Schlüsseln, Bolzenschneidern, Metallsägen und was man noch so verwenden kann "spielen"...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
DS-Stahl



Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 895
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mo Aug 03, 2020 4:58 pm    Titel: Antworten mit Zitat

LordSim hat folgendes geschrieben:
Normalerweise lässt man jemanden, der Gefellt ist und bleiben soll - weder mit Schlüsseln, Bolzenschneidern, Metallsägen und was man noch so verwenden kann "spielen"...


Normalerweise lässt man eine gefesselte Person nicht ohne Aufsicht. Deshalb genügen z.B. meist auch die primitiven Handschellenschlüssel, bzw. Schlösser.

Aber es gibt halt auch Anwendungsfälle, bei denen es gerade darum geht die Person allein zu lassen.
Als Beispiel Keuschheitsgürtel. Für eine Person die permanent beaufsichtigt wird, wäre das völlig sinnlos.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
LordSim



Anmeldungsdatum: 22.12.2004
Beiträge: 125

BeitragVerfasst am: Mi Aug 05, 2020 1:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das Thema Aufsicht ist etwas sehr diffiziles. Sonst gäbe es wohl kaum zu lesen, dass Jemand sogar der Polizei entwischt ist. Hätte sie so aufgepasst - wie du propagierst? Sind solche Meldungen unmöglich Wink.

Ist aber ein anderes Thema. Anwendungsgebiete - in denen genau das das Ziel ist? Gibt es bei Bondage / Selfbondage genügend. Ist aber (eigentlich) nicht fie Fragestellung.

Bei welcher "Anwendung" sollte so ein "Instrument" einem Bolzenschneider widerstehen müssen.

Dass ein entsprechendes Stück Hardware, wie du es erwähnst das tun sollte? Das ist logisch. Aber Handsellen?

Ich habe irgend wann in der Vergangenheit einen Bericht über Gefängnisse (ich glaube Thailand, sicher aber irgendwo Asien) - bei denen die Insassen alle Fußeisen tragen mussten. Zum Öffnen war ein riesiger "Hebel" abgebildet. Und selbst dort musste sich niemand Gedanken über "Bolzenschneider" machen. Denn es fehlt am Zugang zu entstechendem Material. Obwohl die Insassen anscheinend recht wenig beaufsichtigt wurden.

Nein - es gibt verschiedene Möglichkeiten ein Ziel zu erreichen. Dass das "Ideal" etwas tatsächlich unzerstörbares ist? Dürfte "klar" sein. Dennoch dürfte das genau so sein, wie der Kelch Jesu. Lange gesucht - nie gefunden. Denn um das zu erreichen, muss man befürchte ich die Physik gehörig austricksen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Wissenswertes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Datenschutzerklaerung und Impressum
Powered by phpBB 2 © 2001, 2002 phpBB Group