handschellenforum.de Foren-Übersicht handschellenforum.de
Das Forum rund um Handschellen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Adventskalender 2010

"The Coffer" - historische Schatztruhe nachgebaut

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Offtopic
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
flx



Anmeldungsdatum: 14.03.2005
Beiträge: 486
Wohnort: Süd-Niedersachsen

BeitragVerfasst am: Di März 19, 2019 11:47 am    Titel: "The Coffer" - historische Schatztruhe nachgebaut Antworten mit Zitat

Hallo,

für diejenigen, welche sich mit Metall-Bastelarbeiten beschäftigen, vielleicht sehr interessant:

Jemand hat in den USA eine Art Schatztruhe ("the Coffer" - das entspricht aber nicht dem deutschen Wort "Koffer", sondern geht eher in Richtung auf "Schatztruhe") nachgebaut. Das Ding hat den wohl früher schon verwendeten Verschlußmechanismus im Deckel, wo der Schlüssel ein ganzes Gestänge bewegt, ist aber wesentlich komplizierter. Eigentlich sind es zwei Schlüssel, von denen der erste anscheinend erst eine Schublade mit dem zweiten freigibt, wenn alles in richtiger Reihenfolge aufgeschlossen wird.

Besonders faszinierend: die Teile sind zum erheblichen Teil nach klassischer Art aus Schmiedeeisen ("wrought iron" = "worked iron") per Hand hergestellt, also mit Hammer und Amboß in Form geschlagen, nicht per computergesteuerter Drehbank oder Fräse, oder gar "gedruckt". Wenngleich einige Teile offenbar auf einer klassischen Drehbank angefertigt wurden.

Es ist immer wieder faszinierend, wenn Leute heute noch diese traditionellen Handwerkstechniken virtuos beherrschen.

Bilder und Video (ca. 5 min) hier: http://www.sethgould.com/coffer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
handschellenchris



Anmeldungsdatum: 09.09.2006
Beiträge: 906

BeitragVerfasst am: Di März 19, 2019 7:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist geil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andy58



Anmeldungsdatum: 23.07.2006
Beiträge: 3595
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Di März 19, 2019 10:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
sogar heise.de hat davon berichtet, allerdings mit weniger Details. Da steckt richtig viel Arbeit drin, außerdem hat er doch eine recht respektable Werkstatt, weit größer als die kleinste Handschellenmanufaktur, wo die Andy HS105/205 usw. herkommen Wink
_________________
Gruß
Andy

Leiter des Instituts für kulturhistorische Forschung, Fachbereich metallische Rückhalteeinrichtungen mit angeschlossener Manufaktur Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
flx



Anmeldungsdatum: 14.03.2005
Beiträge: 486
Wohnort: Süd-Niedersachsen

BeitragVerfasst am: Mi März 20, 2019 5:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nachträglich ist mir ein Problem eingefallen: die neue Eisentruhe sieht zwar schön aus - aber wie schützt man sie gegen Rost? Unlegiertes Eisen muß doch praktisch sofort zu rosten anfangen, und ein Rostschutzanstrich ist offenbar nicht vorgesehen beziehungsweise würde die Optik ruinieren. Ich könnte mir höchstens eine Art Klarlack vorstellen. Und alle paar Tage einen Rostansatz wegzupolieren wird auf Dauer auch keine Lösung sein.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andy58



Anmeldungsdatum: 23.07.2006
Beiträge: 3595
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi März 20, 2019 5:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
die alten Stahlsorten rosten weniger als heutige Stähle, das sieht man an vielen Darbies mit der Aufschrift "WARRANT WROUGH". Die haben meistens nur eine Patina, aber fast keine Roststellen. Die alten Stahlsorten kamen wohl aus der Bessemerbirne oder waren Puddelstahl, die neueren Sorten aus dem Siemens-Martin Ofen oder aus noch neueren Verfahren. Die neueren Stähle sind fester und härter, aber dafür rostanfälliger, solange es kein Edelstahl ist.

Wenn die Kiste nicht lange Zeit im Freien Wind und Wetter ausgesetzt ist oder sogar im Boden verbuddelt ist, sondern immer in Innenräumen bleibt, hat sie nach vielen Jahrzehnten mit etwas Glück auch nur Patina angesetzt.
_________________
Gruß
Andy

Leiter des Instituts für kulturhistorische Forschung, Fachbereich metallische Rückhalteeinrichtungen mit angeschlossener Manufaktur Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unfreiwillig-Toy



Anmeldungsdatum: 16.08.2018
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: Do März 21, 2019 10:02 pm    Titel: Antworten mit Zitat

flx hat folgendes geschrieben:
Nachträglich ist mir ein Problem eingefallen: die neue Eisentruhe sieht zwar schön aus - aber wie schützt man sie gegen Rost?

Mit einer Opferanode, zum Beispiel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
QueeAndJiggy



Anmeldungsdatum: 10.07.2014
Beiträge: 1960
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: Fr März 22, 2019 10:23 am    Titel: Seth Gould Antworten mit Zitat

Moin flx,

danke für diesen Fund! Mit großem Vergnügen habe ich mich durch die Website dieses offenbar recht jungen Meisters gearbeitet.

Truhen dieser Art hatten mich immer schon fasziniert. Wiesen sie doch in Richtung Aufbewahrung eines Schatzes. Ein Erwerb der Gould'schen Truhe, so denn überhaupt möglich bzw. erschwinglich, würde bedeuten, meine Festnahmeartikel bekämen eine sichere Wohnung.

Interessant ist auch seine Studienreise nach Rouen ins Museum. Dort ist eine ähnliche Truhe ausgestellt, die sicherlich inspirierend auf sein eigenes Werk abfärbte. Ein Mid-Winter-Usertreffen mal in Form einer Reise zum Ort eines sachbezogenen Museums ganz eigener Art wie diesem wäre ein schöner Plan. Gerne würde ich dabei sein.
_________________
Be careful – enjoy life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
FedorIvanov



Anmeldungsdatum: 06.06.2019
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Do Jun 06, 2019 8:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Vielen Dank für diesen Fund
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Offtopic Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Datenschutzerklaerung und Impressum
Powered by phpBB 2.0.8 © 2001, 2002 phpBB Group