handschellenforum.de Foren-Übersicht handschellenforum.de
Das Forum rund um Handschellen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Adventskalender 2010

Posey 8118 Zwangsjacken werden eingestellt!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Andere fesselnde Spielsachen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
jail



Anmeldungsdatum: 01.09.2012
Beiträge: 795
Wohnort: nahe Helmstedt

BeitragVerfasst am: Di Nov 06, 2018 7:07 am    Titel: Imago Antworten mit Zitat

Interessant, wie solche Bilder in "seriöse" Berichterstattung,
natürlich mit einer ordentlichen Quellenangabe, einfließen.

Die "Quelle" dürfte sich auf Flickr bedient haben, wo das Objekt dieses Fotos, das ich gemacht haben dürfte, etliches eingestellt hat.

Aber wer kann es verdenken?
Denn tiefergehende Fotos zu Zwangsjacken dürften sich in normalen, besser: zeitgenössischen und authentischen Quellen nicht viel finden lassen.

Ich habe es jedenfalls noch niemals erlebt, dass auf geschlossener Psychiatrie während einer Überwältigungssituation auch noch fotografiert wurde ...


Zuletzt bearbeitet von jail am Di Nov 06, 2018 7:11 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
jail



Anmeldungsdatum: 01.09.2012
Beiträge: 795
Wohnort: nahe Helmstedt

BeitragVerfasst am: Di Nov 06, 2018 7:09 am    Titel: . Antworten mit Zitat

Edit
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
flx



Anmeldungsdatum: 14.03.2005
Beiträge: 459
Wohnort: Süd-Niedersachsen

BeitragVerfasst am: Di Nov 06, 2018 8:28 am    Titel: Antworten mit Zitat

@jail

Das ist ja interessant. Also hat offensichtlich eine kommerzielle Bildverwertungsagentur das Foto von einer Flickr-Bildseite "übernommen" und dann weiter vermarktet.

Da fragt man sich schon, wie es solche Firmen eigentlich mit dem Urheber- und Verwertungsrecht halten. Wenn ein Foto bei Flickr oder sonstwo im Internet veröffentlicht wird, heißt es ja noch lange nicht, daß man es frei weiterverwenden dürfte, und erst recht nicht für gewerbliche Zwecke.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
jail



Anmeldungsdatum: 01.09.2012
Beiträge: 795
Wohnort: nahe Helmstedt

BeitragVerfasst am: Di Nov 06, 2018 8:39 am    Titel: Antworten mit Zitat

flx hat folgendes geschrieben:
@jail

Das ist ja interessant. Also hat offensichtlich eine kommerzielle Bildverwertungsagentur das Foto von einer Flickr-Bildseite "übernommen" und dann weiter vermarktet.

Da fragt man sich schon, wie es solche Firmen eigentlich mit dem Urheber- und Verwertungsrecht halten. Wenn ein Foto bei Flickr oder sonstwo im Internet veröffentlicht wird, heißt es ja noch lange nicht, daß man es frei weiterverwenden dürfte, und erst recht nicht für gewerbliche Zwecke.


Es wäre schon relativ interessant, falls das Fotoobjekt sich entscheiden sollte diese Urheberrechtsverletzung zu verfolgen.
Du sagst es. Es ist ja nicht automatisch Freiwild, nur weil es im Internet zu finden ist.

Die neue Datenschutzrichtlinie der EU stellt ja relativ enge Regeln auf.
Fotos aus meiner privaten Umgebung darf niemand ohne meine schriftliche Zustimmung veröffentlichen, und niemand darf veröffentlichen, wenn ich mich auf einer Abbildung in einer hilflosen Lage befinde, jedenfalls auch wieder nicht ohne meine schriftliche Zustimmung.
Sofern das Objekt auf diesem Foto seine Lage selbst veröffentlicht hat, greift zumindest insofern die Datenschutzverordnung nicht auf negative Weise.
Fremdveröffentlichungen könnten da schon wesentlich problematischer werden, vielleicht sogar sehr teuer.

Zurückholen lassen sich solche Aufnahmen aus dem Internet jedenfalls nicht.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
renep



Anmeldungsdatum: 25.03.2013
Beiträge: 89
Wohnort: LK Bautzen

BeitragVerfasst am: Di Nov 06, 2018 11:38 am    Titel: Antworten mit Zitat

Findest das Bild auch hier mit Namen von wem es stammt oder stammen soll.

http://www.taz.de/!5462735/

http://www.taz.de/picture/2411589/948/HB_Auf_28_11_Ruediger_Woelk_imago.jpeg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dancingcane



Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 2981
Wohnort: ca. 65km vor den Toren Hamburgs

BeitragVerfasst am: Di Nov 06, 2018 6:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich denke.... jetzt sollten einige den Ball flach halten. 😀😀😀😀😀
_________________
Geborener Hamburger, was sonst!!
Herr Doktor, ich bin pervers, ich sammel Handschellen!! Sad
UT 11-18
1. Knastbus UT 2015
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Hadelf



Anmeldungsdatum: 18.11.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Fr Nov 30, 2018 9:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

Posey hat die Zwangsjacken nach wie vor auf deren Homepage gelistet. Weis vielleicht jemand, ob die auf Anfrage noch welche herstellen? Man sollte doch meinen, dass ein (seit einem Jahr) nicht mehr vertriebenes Produkt irgendwann auch mal entfernt wird. Ich denke in der Szene würde man schon nochmal eine stattliche Summe in Auftrag geben können, ganz abgesehen von den einschlägigen Händlern.

Auch sehr viele "Gesundheitsseiten" listen die Poseys noch, nur halt als "out of stock". Hat da jemand vielleicht die passenden Connections?

Edit: Was mir auch noch einfällt: Posey hat die Jacken ja in Mexiko produzieren lassen. Sofern das keine Posey-Eigene Fabrik war und man rausbekommen könnte welche Fabrik das ist, könnte man dort ja anfragen, ob sie welche auf Bedarf herstellen. Ob da am Ende Posey oder was anderes drauf steht ist ja egal, solange die Qualität die Gleiche ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PsychoSJ



Anmeldungsdatum: 30.08.2017
Beiträge: 43
Wohnort: Nordbayern

BeitragVerfasst am: Fr Nov 30, 2018 6:57 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kleiner Fun-Fact:
Bis vor ca. einem Jahr wurde ich noch ausgelacht, warum ich soviele Poseys besitze (waren mal bis zu zehn, jetzt "nur" noch 6, aber das reicht mir bis zum Lebensende). Einfach weil ich von dem Produkt überzeugt bin, weil mich die Schlichtheit aber gleichzeitige Kompromisslosigkeit einfach überzeugt hat. Und ich hatte schon damals im Gefühl, dass Posey bald die Produktion einstellen würde. Denn Zwangsjacken sind aus der Zeit gefallen.
Und ich finde eben, die Replikas können da nicht mithalten. Die sind zwar gut gearbeitet, aber das Material gibt einem eher das Gefühl, dass man in einem leichten T-Shirt steckt, aber nicht in einer "inhumanen" Zwangsjacke.

Nur bekomme ich jetzt vermehrt Anfragen, ob ich nicht bitte bitte eine Jacke verkaufe. Vorher hat mich niemand gefragt.
Der Prophet gilt eben nichts im eigenen Land, solange nicht ein Ereignis eintritt, dass ihm recht gibt.

@Hadelf:
Ich glaube nicht. dass Posey daran interessiert ist, solche Anfragen zu bedienen. Die sind da sicher etwas lockerer wie die Firma S aus J mit deren Produkten, aber Posey ist immer noch eine Firma für Medizinbedarf. Einzige Möglichkeit wäre evtll., vorzugeben, man wäre ein medizinischer Handel (Harry?), der genügend Anfragen hat, um nochmal die Nähmaschinen anzuschmeißen. Da weiß ich aber nicht wie groß da die Bestellung sein müsste. Ich bezweifle, dass wir genügend Leute herbekommen würden, um so etwas zu rechtfertigen.

Die andere und meines Erachtens realistischere Möglichkeit wäre, die Kopie (KUB) in Sachen Material upzugraden, um möglichst nahe an das Orginal heranzukommen.
Dazu müsste aber wahrscheinlich Segeltuch und Gurte hier in Europa eingekauft werden und nach Pakistan geschickt werden, da die Pakistani scheinbar nicht an das Material herankommen. Zu bedenken ist auch, dass Harry bzw. andere Verkäufer dann wieder höhere Preise aufrufen müssten, sodass wir uns wahrscheinlich in einem Preissegment von 350 - 400 Euro bewegen würden. Mir wäre es das tatsächlich wert. Immerhin gibt es dann auch XS-Jacken und evtl. Transportjacken in Poseyqualität.
_________________
Fetlife: PsychoSJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hadelf



Anmeldungsdatum: 18.11.2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Fr Nov 30, 2018 8:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nun, 400€ ist viel Geld, aber ich würde das auch bezahlen, wäre zugleich aber auch die Schmerzgrenze. Interessant finde ich ja, dass Posey die Produktion Ende letzten Jahres eingestellt hat, aber schon Anfang diesen Jahres keine Jacken mehr bei den Händlern zu bekommen waren.

Das mit dem "medizinischen Handel" klingt zwar erstmal weit hergeholt, weil Zwangsjacken (erst Recht in Europa) nicht mehr verwendet werden und als grausam gelten, aber im Grunde ist das zu vergleichen wie mit BIID. Wir brauchen diese Unfreiheit, das Gefühl der Enge und des Ausgeliefert sein um dann hinterher die Freiheit wieder umso mehr genießen zu können.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
QueeAndJiggy



Anmeldungsdatum: 10.07.2014
Beiträge: 1884
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: Sa Dez 01, 2018 8:52 am    Titel: Antworten mit Zitat

PsychoSJ hat folgendes geschrieben:
... Einfach weil ich von dem Produkt [Posey] überzeugt bin, weil mich die Schlichtheit aber gleichzeitige Kompromisslosigkeit einfach überzeugt hat ...

Erst im Alter bin ich zum Bewunderer und Liebhaber von SJs geworden. Wobei die Variante in Leder, die im klinischen Alltag wohl eher nirgends vorgesehen war, großen Anteil hat. Bezüglich starkem Segeltuch und Posey äußere ich meine Begeisterung ähnlich wie Du: Man sieht an sich herab und fühlt sich farblich und dem Material nach chic gekleidet. Außerdem sicher verpackt und bezüglich Selbstbefreiung verläßlich ausgetrickst. Wink
_________________
Be careful – enjoy life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
DS-Stahl



Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 654
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Sa Dez 01, 2018 12:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

PsychoSJ hat folgendes geschrieben:
Einzige Möglichkeit wäre evtll., vorzugeben, man wäre ein medizinischer Handel (Harry?), der genügend Anfragen hat, um nochmal die Nähmaschinen anzuschmeißen. Da weiß ich aber nicht wie groß da die Bestellung sein müsste. Ich bezweifle, dass wir genügend Leute herbekommen würden, um so etwas zu rechtfertigen.

Die andere und meines Erachtens realistischere Möglichkeit wäre, die Kopie (KUB) in Sachen Material upzugraden, um möglichst nahe an das Orginal heranzukommen.
Dazu müsste aber wahrscheinlich Segeltuch und Gurte hier in Europa eingekauft werden und nach Pakistan geschickt werden, da die Pakistani scheinbar nicht an das Material herankommen. Zu bedenken ist auch, dass Harry bzw. andere Verkäufer dann wieder höhere Preise aufrufen müssten, sodass wir uns wahrscheinlich in einem Preissegment von 350 - 400 Euro bewegen würden. Mir wäre es das tatsächlich wert. Immerhin gibt es dann auch XS-Jacken und evtl. Transportjacken in Poseyqualität.


Es gibt noch eine viel einfachere Möglichkeit:
Es gibt eine deutsche Firma, die solche Teile in sehr guter Qualität herstellt.
Vorteile:
+Echte Maßanfertigung, nicht nur XS, S, M, L, XL.
+Viele Optionen für Sonderausstattungen.
+Kein Risiko mit "Pakistan". Entsprechende Anekdoten bitte hier im Forum oder nebenan nachlesen.
+Kein Investitionsrisiko für eine Vorratsbestellung.
+Kein Organisationsaufwand für eine Sammelbestellung.
+Große Auswahl an Stoffen und Farben
+Die Abwicklung bis man tatsächlich das gewünschte Stück in der Hand hat, ist wahrscheinlich schneller.
+Der Preis dürfte sich im genannten Rahmen bewege, je nach Anzahl der Kreuze in der Optionenliste.
+Keine Probleme wegen "Fetisch"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PsychoSJ



Anmeldungsdatum: 30.08.2017
Beiträge: 43
Wohnort: Nordbayern

BeitragVerfasst am: Sa Dez 01, 2018 3:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Okay, du hast recht, den gibt es auch noch und tatsächlich (weil es hier ja um Posey geht) hat er auch ein Modell im Angebot, das einer Posey recht nahe kommt. Wo ich doch aber eher skeptisch bin sind die Kreuznähte (also dort, wo große Kräfte wirken, wie z.B. Front Loop etc.), die immer nur einmal vernäht werden. Das kommt mir doch etwas schwach auf der Brust vor.
Hier gut zu sehen...
https://pbs.twimg.com/media/Ct4y7GFWIAA3faU.jpg

Posey hat die immer 3-4 mal vernäht.

Sonst kann ich über die Qualität nicht meckern, hatte mal einen Schlafsack von Torsten und er war sehr hilfsbereit und der Versand super schnell.

Alternativ gäbe es natürlich noch Maxcita.
_________________
Fetlife: PsychoSJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DS-Stahl



Anmeldungsdatum: 10.05.2005
Beiträge: 654
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Sa Dez 01, 2018 5:25 pm    Titel: Antworten mit Zitat

PsychoSJ hat folgendes geschrieben:
Wo ich doch aber eher skeptisch bin sind die Kreuznähte (also dort, wo große Kräfte wirken, wie z.B. Front Loop etc.), die immer nur einmal vernäht werden. Das kommt mir doch etwas schwach auf der Brust vor.
...
Posey hat die immer 3-4 mal vernäht.



Also wenn es nur um das Setzen von ein paar Nähten geht, wird sich bestimmt eine Lösung finden lassen.
Das ist ja gerade der Vorteil wenn man es in Deutschland von einem Spezialbetrieb herstellen lässt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
PsychoSJ



Anmeldungsdatum: 30.08.2017
Beiträge: 43
Wohnort: Nordbayern

BeitragVerfasst am: Sa Dez 01, 2018 5:56 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Da stimme ich dir zu. Er ist auch für eigene Designs zu haben.... !
_________________
Fetlife: PsychoSJ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Andere fesselnde Spielsachen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Datenschutzerklaerung und Impressum
Powered by phpBB 2.0.8 © 2001, 2002 phpBB Group