handschellenforum.de Foren-Übersicht handschellenforum.de
Das Forum rund um Handschellen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Adventskalender 2010

Havard Lock Handschellenbeschichtung

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Fragen zu Handschellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dancingcane



Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 2942
Wohnort: ca. 65km vor den Toren Hamburgs

BeitragVerfasst am: Mo Aug 27, 2018 9:34 pm    Titel: Havard Lock Handschellenbeschichtung Antworten mit Zitat

Moin,

auf dem UT hörte ich etwas von einer sehr hartneckigen Beschichtung auf der Oberfläche.


Hatten wir da über die gleiche Handschelle gesprochen, oder ging es da mehr um die AHC N-105 deren Beschichtung sich nicht so einfach entfernen ließ? Wenn man es schaffte war die Beschichtung weg und die Handscchelle blank.
Gruß

DC Smile
_________________
Geborener Hamburger, was sonst!!
Herr Doktor, ich bin pervers, ich sammel Handschellen!! Sad
UT 11-18
1. Knastbus UT 2015
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Doc Brown



Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 2317
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: Di Aug 28, 2018 1:48 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi DC,

ja, das war ich.
Es ging um die Harvard Schellen

Harvard

die eine ölig, schmierig-klebrige Oberfläche haben. Eine widerwärtige Substanz, die auf der Erde sonst nirgendwo gefunden wird. Eine außerirdische Klebschicht der Hölle.

Hat wer Erfahrungen, wie man sie entfernen kann, ohne daß die eigentliche Oberfläche Schaden nimmt?
Da sich das Ganze recht ölig anfühlt, hätte ich mal auf Fairy Ultra oder so gedacht...

Grüße
Doc Emmet Brown
_________________
Wer will, der kann. Wer nicht will, muß!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dancingcane



Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 2942
Wohnort: ca. 65km vor den Toren Hamburgs

BeitragVerfasst am: Di Aug 28, 2018 4:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Moin Doc
so sollten sie für dich sicher aussehen, oder?



Ich gehe stark davon aus das es eine Konservierungsschicht ist. (Sei froh das es keine italienische Militärhandschelle ist, die ist voller Fett, trotz Tüte ist der Karton völlig verfettet).

Ich denke das dort nur eine Sache hilft.



Die Oberfläche der Hand- und Fußschellen wird eine Brünierung sein.
In einem Jägerforum haben die das angesprochen. Waffe reinigen mit Bremsenreiniger. So wie es dort hieß greift der Reiniger die Brünierung nicht an. Nach dem Entfetten wurde die Stelle etwas weißlich, das sollte nach etwas WD 40 wieder verschwinden.

https://forum.wildundhund.de/threads/ist-bremsenreiniger-schaedlich-fuer-die-bruenierung.60552/

Testen Sie vor erstmaliger Anwendung das Mittel unbedingt an einer unsichtbaren Stelle die Materialverträglichkeit. Idea

Gruß
DC Smile
_________________
Geborener Hamburger, was sonst!!
Herr Doktor, ich bin pervers, ich sammel Handschellen!! Sad
UT 11-18
1. Knastbus UT 2015
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Fragen zu Handschellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Datenschutzerklaerung und Impressum
Powered by phpBB 2.0.8 © 2001, 2002 phpBB Group