handschellenforum.de Foren-Übersicht handschellenforum.de
Das Forum rund um Handschellen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Adventskalender 2010

Nordhandel "Kombination Hand- und Fußfessel"
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Fragen zu Handschellen
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
thewardenmaster



Anmeldungsdatum: 12.10.2005
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: Fr Aug 10, 2018 4:11 am    Titel: Nordhandel "Kombination Hand- und Fußfessel" Antworten mit Zitat

Hallo nach langer Zeit mal wieder!
Bin kürzlich auf der Suche nach eher ovalen Fußfesseln auf diese Kombi von Nordhandel gestoßen. Die S&W gefallen mir optisch nicht so gut und die Form von diesen hier sieht sehr interessant aus:
https://www.nordhandel.de/kombination-hand-undfussfessel.html
https://www.nordhandel.de/media/catalog/product/cache/2/image/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/0/5/0503100_2.jpg
Grundsätzlich hört und liest man ja von den Nordhandel Eigenprodukten eher positives. Mich würde allerdings schon noch mal interessieren, ob mit genau diesen Teilen vielleicht schon jemand hier aus dem Forum ein paar Erfahrungen gesammelt hat, die er oder sie mit mir teilen möchte.
Danke Leute!
Smile
Der Marian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MartinStgt



Anmeldungsdatum: 14.02.2010
Beiträge: 997

BeitragVerfasst am: Fr Aug 10, 2018 4:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Von Nordhandel, OK, aber wieso ist das eine Eigenproduktion? Die rangiert ja unter Fußfesseln > Sonstige Fußfesseln!
NH-"Eigenproduktionen" haben dagegen eine eigene Kategorie Handschellen > Nordhandel.
In dieser dann übrigens zwei merkwürdige Unterkategorien "Edelstahl Handschellen mit Zertifizierung" und "Handschellen für Polizei und Security" - also brauchen P und S keine Handschellen mit Zertifizierung, da genügt dann Ramsch oder wie soll man das verstehen?! Confused
Diese Kombination sieht den Handschellen dort auch nicht sehr ähnlich, sie hat S&W-typische Arretierungsschächte und große Schlüssellöcher, was letzteres auf relativ geringe Qualität schließen lässt.
Zum Begriff "oval": Vermutlich spielst du auf eine den Fußgelenken besser angepsste, betont längliche Verschlussöffnung an, wie sie bei S&W tatsächlich oder vermeintlich existiert. Bei dieser Kombination hier scheint das aber nicht der Fall zu sein. Außerdem hängt "oval" doch stark vom Öffnungszustand ab, sodass man eine mittlere Einstellung zugrunde legen muss, denn Handschellen, die in jeder Einstellung genau die gleiche Form haben, müssen erst noch erfunden werden - das heißt nein, erfunden sind sie schon.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thewardenmaster



Anmeldungsdatum: 12.10.2005
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: Fr Aug 10, 2018 5:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Martin,
Danke für Deine ausführliche Antwort. Nur sehr hilfreich was dies leider nicht und ging komplett an meiner Frage vorbei. Ist ja schön, daß Du Dich so gut auskennst und mir meine Unkenntnis so schön herablassend aufs Brot schmierst. Nur leider Thema verfehlt. Danke trotzdem noch einmal für Deine Zeit.
LG
Marian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ichbins



Anmeldungsdatum: 07.08.2007
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: Fr Aug 10, 2018 9:39 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Also auf der ersten verlinkten Seite steht ja schon Hersteller = Nordhandel. Könnte ein noname-Produkt sein, das von Nordhandel unter dem eigenen Label vertrieben wird.

Zur Ausgangsfrage kann ich auch nichts beitragen Sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thewardenmaster



Anmeldungsdatum: 12.10.2005
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: Sa Aug 11, 2018 10:43 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ja, das hatte ich mir auch gedacht. Nordhandel wird seine Produkte wahrscheinlich aus dem Ausland beziehen und dort nach deren Vorgaben herstellen lassen. Habe auch genau dieses Modell an Fußschellen sonst noch nirgends gesehen, daher meine Frage hier ins Forum.
Find halt die Form interessant, wie man es aus den Bildern erkennen kann. Und denke aber halt auch, daß die unter ihrem eigenen Namen keinen kompletten Schrott verkaufen werden.
Ist aber aber erstmal ausverkauft, wie ich gerade sehe ... Confused
Falls mal einen Satz davon bekomme, werd ich mal was dazu im Forum posten. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
QueeAndJiggy



Anmeldungsdatum: 10.07.2014
Beiträge: 1862
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: Sa Aug 11, 2018 2:15 pm    Titel: Antworten mit Zitat

MartinStgt hat folgendes geschrieben:
... zwei merkwürdige Unterkategorien "Edelstahl Handschellen mit Zertifizierung" und "Handschellen für Polizei und Security" - also brauchen P und S keine Handschellen mit Zertifizierung, da genügt dann Ramsch oder wie soll man das verstehen?! Confused

Hallo Martin,

Werbetexter haben nicht immer Logik im Werkzeugkasten. Wie auch immer, bezog ich vor langer Zeit von Nordhandel No-Name-Cuffs, damals als Edelstahl angepriesen und keinesfalls Ramsch. Durch einen Umzug lagen sie etliche Jahre in einem feuchten Keller. Rost haben sie bisher nicht angesetzt.



MartinStgt hat folgendes geschrieben:
... hat S&W-typische Arretierungsschächte und große Schlüssellöcher, was letzteres auf relativ geringe Qualität schließen lässt.

Die Qualität meiner Fesseln dürfte chinesischen Nachbauten von US-Modellen entsprechen. Ich würde sie als mittel bis gut einstufen und kann mir nicht vorstellen, daß Nordhandel unterhalb dieser Schwelle einkauft. Die Schlüssellöcher der bei Nordhandel abgebildeten Hand- wie Fußschellen ohne erkennbaren Schlüsseldorn samt Loch auf der Gegenseite statt einer Niete lassen Vollschlüssel wie bei den alten Clejuso 12 Edelstahl rostfrei vermuten.
_________________
Be careful – enjoy life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
a.pst



Anmeldungsdatum: 30.04.2009
Beiträge: 480
Wohnort: bayern

BeitragVerfasst am: Sa Aug 11, 2018 8:27 pm    Titel: Antworten mit Zitat

frag doch einfach den, der es weiß https://www.nordhandel.de/contacts/
_________________
enfant terrible
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unknown42



Anmeldungsdatum: 02.04.2005
Beiträge: 3020
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: Sa Aug 11, 2018 8:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
Die Schlüssellöcher der bei Nordhandel abgebildeten Hand- wie Fußschellen ohne erkennbaren Schlüsseldorn samt Loch auf der Gegenseite statt einer Niete lassen Vollschlüssel wie bei den alten Clejuso 12 Edelstahl rostfrei vermuten.


hi Ihr,

yepp, da stimme ich voll und ganz zu.

Noch ein weiteres, bisher nicht andiskutiertes Detail:

Weder die Hand- noch die Fußschellen der Kombination besitzen Führungsrillen an den Bügel und die entsprechende Stanzung am Korpus (siehe auch das Vergleichsbild von QueeAndJuiggy - MIT Führungsrille).
Diese Bauart ohne die Rille ist eher typisch für "preisgünstige" Nachbauten - und je nach Qualität (= Dicke + Festigkeit) des Materials kann dies gerade bei den Fußschellen doch eine nicht unerhebliche Sicherheitslücke darstellen: bei einem beherzten Ruck kann der ganze "Fesselapparat" derart deformiert werden, dass die Rasten kurzzeitigen keinen Eingriff mehr haben und die Schelle aufspringt.

Kurz ein älterer Beitrag zum Thema "Führungsrille" und Aufreissen auch hier. Weiteres ist noch im Forum zu finden.
___

und nein, ich besitze das konkrete Modell auch nicht und habe sie noch nie befingert -- obige Aussagen sind rein aus dem Bildmaterial abgeleitete, auf jahrhundertealten Erfahrungswerten beruhende, Schlußfolgerung .
_________

apropo Bilder - auf einem der Bilder ist vage eine Namens-Prägung zu erkennen, aber für mich nicht zu entziffern. Vielleicht kommt das CSI Castrop-Rauxel mit der Bildbearbeitung weiter.
_________________

Viele Grüße
unknown42
_________________
_____________
..wie jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thewardenmaster



Anmeldungsdatum: 12.10.2005
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: Sa Aug 11, 2018 8:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

OK, also hat hier wirklich noch niemand tatsächliche Erfahrungswerte mit dem angeführten Produkt wie es scheint. Auch eine Erkenntnis.

Falls doch noch jemand das Produkt wirklich aus erster Hand kennt und etwas genau dazu sagen möchte, bitte gern.
Ansonsten können wir den Thread damit eigentlich abschließen.
Danke Euch allen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VacaLF



Anmeldungsdatum: 26.09.2009
Beiträge: 99
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: Sa Aug 11, 2018 9:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Es könnte den Abbildungen nach eine Fesselkombination sein welche ich ebenfalls vor einiger Zeit gekauft habe....

So sind zumindest die Bilder recht ähnlich, auch der Schlüssel mit Stift und nicht als Hohllochschlüssel ausgeführt ist bei mir gleich.

Angewendet habe ich diese Kombination bisher nur wenig. Grund dafür ist das meine Fußgelenke gerade so quasi "saugend" in die Fußschellen passen was die Sache natürlich reichlich unbequem macht. Daran gebe ich der Fesselkombi keine Schuld, das sind eher meine Füße. Nicht jeder hat elfengleiche schmale Fußgelenke.....ich habe übrigens damit generell mit Fußschellen so meine Probleme, auch Fußschellen die normalerweise über Stiefelschäften getragen werden können sollen passen bei mir gerade so....enganliegend....

....aber das gehört nicht zum Thema....

Zurück zu der Fuß-Handkombi. Qualitativ sicherlich kein Spitzenmodell, aber halbwegs solide verarbeitet. Keine Wurstschneiderqualität aus zusammengesetzten Blechabfällen in Schellenform, sondern wirklich halbwegs solide verarbeitet. Wenngleich noch genug Luft "nach oben" hin wäre.

Die Verarbeitung könnte massiver, solider sein, ist aber auch so völlig ausreichend. Gegenüber anderen Fuß-/Handkombinationen unter Anbetracht des Preises angemessen. Spitzenverarbeitung und richtig massiven Aufbau hat für das Geld wohl auch niemand erwartet.

Das Ding ist "made in Turkey" - zumindest die Kombi welche ich hier habe (und die eben optisch zeimlich identisch mit der angefragten Kombination ist). Das mag für den einen oder anderen vielleicht nicht schön sein (also das "Made in Turkey"), je nach eigener Sicht der weltpolitischen Lage, mir war das ziemlich egal. Die Verarbeitung ist zwar recht einfach, aber nicht so das es danks charfer Kanten gefährlich werden könnte. Alles ist halbwegs abgerundet und entgratet, die Kanten könnten allerdings noch runder sein damit die Dinger bequem zu tragen sind. Aber man sagt ja auch das die Kanten diverser Clejuso-Modelle nicht optimal sind..... Sind halt keine Schmuseschellchen und für Langzeitfesselungen gibts sicherlich deutlichst bequemere Modelle. Aber man holt sich bei normaler Anwendung keine blutigen Handgelenke.

Nachteil ist das man zum Schneiden von Wurst ein extra Küchenmesser benötigt..... Very Happy

Doublelock ist vorhanden und meiner bescheidenen Anwendungstests nach auch sauber funktionsfähig, wenngleich man mit einem Dorn in einem Langloch rumfummeln muss um ein internes Schieberchen zu verschieben um den Doublelock einrasten zu lassen. An den Füßen definitiv fummelig, es gibt da schönere Methoden - wenn man mit dem Ding unkooperative, zappelnde Gefangene festsetzen muss dürfte der Doublelock unschön zu setzen sein.

Die Kettenglieder sind nicht tauglich um als Qualitätsmuster für einwandfreie Schweißnähte zu dienen, aber immerhin sind sie wohl so massiv das sie bei normaler Anwendung halten. Wer sich allerdings an höchstwertiger Metallverarbeitung erfreuen möge - das ist nicht so ohne weiteres möglich. Aber in Anbetracht des Preises - ich schrieb es schon - sicherlich akzeptabel.

Die Drehwirbel sind so La-La, auch hier sollte man keine Spaltmaße und Passgenauigkeiten wie im Automobilbau der Oberklasse erwarten. Oder auf gut bayrisch gesagt: "a bisserl wackeln tuns schon die Dinger!"

Mein Fazit zu der Fesselkombi - also zu der die hier bei mir zu Hause vor sich hin rosten darf - sie ist eher Low-Cost, aber eben nicht in der Wurstschneider-Liga, sondern ein Stückchen darüber. Aber eben weit entfernt von richtigen hochwertigen Schellchen, dafür eben reichlich kostengünstig zu erwerben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
thewardenmaster



Anmeldungsdatum: 12.10.2005
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: Sa Aug 11, 2018 10:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@ VacaLF

Wow, das ist ja ein echt super Review!
Smile
Vielen lieben Dank dafür!

Hatte mir in etwa schon gedacht, daß dies nicht die allerhöchste Qualität sein dürfte, rein optisch von den Bildern zu urteilen. Hatte daher auch damit gehadert, mir diese zu ordern. Halt nur wegen der Fußschellen. Für wenig mehr gibt's ja schon die richtige Markenware. Wie gesagt, die Form fand ich halt recht interessant. Der Gesichtspunkt "Made in Turkey" gibt für mich allerdings doch schon irgendwie Abzüge zumindest in der B-Note. Confused Aber sei's drum.
Sag mal, würdest Du mir Deine Kombi vielleicht verkaufen (falls Du sich nicht unbedingt brauchst)? Würde mir da nämlich nun doch wirklich gern mal ein Urteil aus erster Hand drüber bilden.
Viele Grüße
Very Happy
der Marian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dancingcane



Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 2957
Wohnort: ca. 65km vor den Toren Hamburgs

BeitragVerfasst am: So Aug 12, 2018 9:47 am    Titel: Antworten mit Zitat

Auf Schweißnähte wurde aber auch erst in den letzten Jahren geachtet. Auch Modelle aus US von namhaften Herstellern waren an den Ketten nicht immer perfectly verschweißt. Für den Fetischgebrauch wird das Teil schon reichen. 😊
_________________
Geborener Hamburger, was sonst!!
Herr Doktor, ich bin pervers, ich sammel Handschellen!! Sad
UT 11-18
1. Knastbus UT 2015
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MartinStgt



Anmeldungsdatum: 14.02.2010
Beiträge: 997

BeitragVerfasst am: So Aug 12, 2018 2:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Ich wollte mich nach der Nummer hier ja schon endgültig aus diesem Forum verabschieden, weil ich die diversen in loser Folge wiederkehrenden Verbalspitzen gegen mich hinzunehmen nicht mehr bereit bin und weil ich den dauernden Argwohn und die grundsätzliche Annahme einer bösen Absicht satt habe und ich hatte bereits den letzten Schliff an meinen finalen Beitrag gelegt.

Jetzt versuche ich es doch nochmal so.

Der Themenersteller thewardenmaster hat auf meinen Beitrag sehr ungehalten reagiert (s. o.) und mir Überheblichkeit vorgeworfen. Ich sprach ihn per PN an, dementierte seinen Vorwurf und wollte Klärung. Er wies mich brüsk ab und erneuerte den Vorwurf sogar, mit anderen Worten.

Ich glaube die Passage des Anstoßes zu kennen und kann das Missverständnis erklären. Wenn ich mich irre, gestehe ich das ein. Natürlich nur, wenn du die Karten auf den Tisch legst. Wenn ich aber richtig liege, erwarte ich, dass du den Irrtum eingestehst und mich um Entschuldigung bittest.

Ich vermute nämlich, dass du meinen Hinweis auf noch bzw. doch nicht mehr zu Erfindendes als Fingerzeig auf deine vermeintliche „Unkenntnis“ fehlinterpretiert hast. Quatsch! Das hatte was weder mit dir noch mit deiner Anfrage zu tun, sondern das bezog sich auf meine eigene Erfindung, die noch der Umsetzung harrt und die ja außer ein paar wenige Eingeweihte niemand kennen kann, und hat sich einfach spontan aus dem Zusammenhang meiner übrigen Ausführung zu den ovalen Schellen ergeben. Diese wiederum war sachlich und legitim und kontextbezogen. Ob es verständlich war ist was anderes, das kann man klären, überheblich war es jedenfalls nicht gemeint.

Der erste Teil meines Beitrages kommentierte legitimerweise das von dir verlinkte Angebot von Nordhandel und hat ebenfalls nichts mit dir zu tun.

Ich wünsche eine gütliche Einigung in dieser Angelegenheit.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VacaLF



Anmeldungsdatum: 26.09.2009
Beiträge: 99
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: So Aug 12, 2018 5:51 pm    Titel: Antworten mit Zitat

thewardenmaster hat folgendes geschrieben:

Sag mal, würdest Du mir Deine Kombi vielleicht verkaufen (falls Du sich nicht unbedingt brauchst)? Würde mir da nämlich nun doch wirklich gern mal ein Urteil aus erster Hand drüber bilden.


Eigentlich wollte ich die schon behalten, denn ich setze damit ab und an auch mal andere Leute fest, nicht nur mich selber Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
thewardenmaster



Anmeldungsdatum: 12.10.2005
Beiträge: 44

BeitragVerfasst am: So Aug 12, 2018 6:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat

@ MartinStgt

Ich weiß Deine Bereitschaft zum Dialog zu schätzen. Weiß allerdings nicht, warum Du diesen zunächst privat geführten Disput nun öffentlich machst. Diese verpackte Entschuldigung von Dir hätte auch über eine PN gereicht. Ich habe wiederum den Eindruck, daß Du Dich hier erneut irgendwie zu produzieren versuchst. Wo ich Dir ja auch bereits privat zum Ausdruck gebracht habe, daß ich zuvor diesen Eindruck gewonnen habe.
Sollte ich mit meinen Wahrnehmungen falsch liegen, entschuldige ich mich natürlich im Gegenzug ebenfalls dafür. Ich störe mich allerdings nach wie vor massiv an Deiner Art und Weise.

Viele Grüße
Marian
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Fragen zu Handschellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Datenschutzerklaerung und Impressum
Powered by phpBB 2.0.8 © 2001, 2002 phpBB Group