handschellenforum.de Foren-Übersicht handschellenforum.de
Das Forum rund um Handschellen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Adventskalender 2010

Ich hab da mal was vorbereitet

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Marke Eigenbau
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
HarryTasker



Anmeldungsdatum: 27.03.2005
Beiträge: 904
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: Mi Jan 10, 2018 5:39 pm    Titel: Ich hab da mal was vorbereitet Antworten mit Zitat

Eine Fesselkombi nach Art der Peerless 7705.
Aber mit Smith & Wesson M&P Schellen.
Haben bei den Fußschellen eine bessere Form.
Und vor allem einen Hebel für den Double Lock.
Braucht man keinen Schlüssel zum zumachen wie bei den Peerless.
Gesamt
Hand
Fuß
_________________
You can please some of the people all of the time, or all of the people some of the time, but you can NEVER please ALL of the people ALL of the time. (said to be from Abraham Lincoln)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Andy58



Anmeldungsdatum: 23.07.2006
Beiträge: 3553
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi Jan 10, 2018 5:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
vor allem: sehr schön symmetrisch zusammengesetzt und Verbindungsketten (Bauch-Fußkatte und Bauchkette Mitte zur linken und rechten Handschelle) mit ungerader Anzahl von Kettengliedern, so daß die Ketten nirgendwo verdreht sind, wenn man sie richtig anlegt. Man erkennt gleich die Leute mit Sinn für Symmetrie Wink
_________________
Gruß
Andy

Leiter des Instituts für kulturhistorische Forschung, Fachbereich metallische Rückhalteeinrichtungen mit angeschlossener Manufaktur Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HarryTasker



Anmeldungsdatum: 27.03.2005
Beiträge: 904
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: Mi Jan 10, 2018 5:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Andy58 hat folgendes geschrieben:
Man erkennt gleich die Leute mit Sinn für Symmetrie


Unsymetrisch ist BÄH.

Was mich bei der ersten Serie noch stört ist das die Handschellen mit dem einzelnen Bogen nach unten sind wenn man die mit den Schlüssellöchern nach innen anlegt.
Kann man ändern wenn man die Bauchkette mit dem O-Ring links anlegt.
Aber links ist...BÄH.

Wink)
_________________
You can please some of the people all of the time, or all of the people some of the time, but you can NEVER please ALL of the people ALL of the time. (said to be from Abraham Lincoln)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
flx



Anmeldungsdatum: 14.03.2005
Beiträge: 424
Wohnort: Süd-Niedersachsen

BeitragVerfasst am: Mi Jan 10, 2018 7:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hebel, Hebel... ich sehe da doch gar keinen "Öffnungshebel" wie bei den bekannten Wurstschneider-HS. Wink

Aber gut, habe bei handcuffwarehouse im Katalog nachgeschaut und mich informiert, was gemeint ist. Sieht man hier auf den Bildern bloß kaum.

Sieht sehr schön aus. Verbesserungsvorschläge:

1) Was sich meinem Eindruck nach noch verdrehen könnte, ist die vertikale Verbindungskette. Hier vielleicht ein Wirbelglied einfügen.

2) Noch besser würde es aussehen, wenn an den Verbindungspunkten
a) Fußschellenkette zu vertikaler Verbindungskette,
b) Verbindungskette zu Bauchkette und
c) Bauchkette zu HS-Verbindungsketten
nicht die normalen Kettenglieder, sondern runde Glieder wären.
Grund ist, daß hier die Ketten in drei Richtungen Kräfte auf das Kettenglied ausüben und bei einem normalen Kettenglied das dort notgedrungen irgendwie schief sitzt. Das ist natürlich nur eine Kleinigkeit, aber halt was für meinen Sinn für Symmetrie.

3) Das Problem mit dem "einzelnen HS-Bügel nach unten" verstehe ich nicht so recht. Aus den einschlägigen Bildern im Internet glaube ich zu erkennen, daß HS doch üblicherweise so angelegt werden, daß der einzelne Bügel unten ist. Grund ist vermutlich, daß beim Lösen der HS der Bügel dann schwerkraftbedingt einfach nach unten fallen kann, während der Rest der HS noch in alter Position bleibt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HarryTasker



Anmeldungsdatum: 27.03.2005
Beiträge: 904
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: Mi Jan 10, 2018 7:46 pm    Titel: Antworten mit Zitat

flx hat folgendes geschrieben:
Sieht sehr schön aus. Verbesserungsvorschläge:
1) Was sich meinem Eindruck nach noch verdrehen könnte, ist die vertikale Verbindungskette. Hier vielleicht ein Wirbelglied einfügen.


Kann sich ja nur verdrehen wenn es noch lose ist.
Wenn die Hände und Füße fest sind...da dreht nix mehr.

flx hat folgendes geschrieben:

2) Noch besser würde es aussehen, wenn an den Verbindungspunkten
a) Fußschellenkette zu vertikaler Verbindungskette,
b) Verbindungskette zu Bauchkette und
c) Bauchkette zu HS-Verbindungsketten
nicht die normalen Kettenglieder, sondern runde Glieder wären.
Grund ist, daß hier die Ketten in drei Richtungen Kräfte auf das Kettenglied ausüben und bei einem normalen Kettenglied das dort notgedrungen irgendwie schief sitzt. Das ist natürlich nur eine Kleinigkeit, aber halt was für meinen Sinn für Symmetrie.


Zwei Probleme :
O-Ringe gibt es nicht klein genug. Oder ich habe die noch nicht gefunden. Und sowas a la Ø4x20 da rein sieht nicht gescheit aus. Finde ich.

Und wenn man welche finden würde dann macht es die Sache teurer.
_________________
You can please some of the people all of the time, or all of the people some of the time, but you can NEVER please ALL of the people ALL of the time. (said to be from Abraham Lincoln)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
flx



Anmeldungsdatum: 14.03.2005
Beiträge: 424
Wohnort: Süd-Niedersachsen

BeitragVerfasst am: Mi Jan 10, 2018 8:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

zu 1) Schon klar, wenn die Kombi einmal "dran" ist, wird sich nichts verdrehen. Es ging mir aber hauptsächlich um das Problem beim Anlegen. Ein Wirbelglied eliminiert das Problem, beim Anlegen jedesmal prüfen zu müssen, ob nichts verdreht ist.

zu 2) Ich dachte an solche runden Glieder wie etwa bei der S&W 1800 Belly Chain. Dort sieht es auch nicht schlecht aus. Ich weiß jetzt aber nicht, welche O-Ringe die dort verwenden. Das ist natürlich Geschmackssache.

Ja, teurer wird es wohl. Ist natürlich die Frage, was im einzelnen aufgetrennt und neu zusammengeschweißt werden muß.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
HarryTasker



Anmeldungsdatum: 27.03.2005
Beiträge: 904
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: Mi Jan 10, 2018 8:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

flx hat folgendes geschrieben:
Ich dachte an solche runden Glieder wie etwa bei der S&W 1800 Belly Chain. Dort sieht es auch nicht schlecht aus. Ich weiß jetzt aber nicht, welche O-Ringe die dort verwenden.


Etwa Ø4x19.
Hatte ich für kleiner gehalten.
Könnte man durch Ø4x20 ersetzen...aber...kostet halt 1,20 pro Ring.
_________________
You can please some of the people all of the time, or all of the people some of the time, but you can NEVER please ALL of the people ALL of the time. (said to be from Abraham Lincoln)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen Yahoo Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Marke Eigenbau Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Datenschutzerklaerung und Impressum
Powered by phpBB 2.0.8 © 2001, 2002 phpBB Group