handschellenforum.de Foren-Übersicht handschellenforum.de
Das Forum rund um Handschellen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Adventskalender 2010

JMStV gefährdet die Existenz von handschellenforum.de

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Fragen zum Forum
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ichbins



Anmeldungsdatum: 07.08.2007
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: Mi Dez 01, 2010 1:15 am    Titel: JMStV gefährdet die Existenz von handschellenforum.de Antworten mit Zitat

Was Axel Gronen zu wortfilter.de
http://www.wortfilter.de/news10Q4/news3853.html
schreibt, gilt auch für handschellenforum.de

Hammer, was Grüne und SPD im Internet anrichten werden
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
outsidersfan



Anmeldungsdatum: 23.08.2006
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: Mi Dez 01, 2010 7:25 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich kann nicht nachvollziehen, was der Herr auf wortfilter.de schreibt.
Leider konnte ich auf die Schnelle auch keinen Liste mit Punkten finden, die da angeblich gesetzlich umgesetzt werden sollen.

Fakt ist, dass dies wenn überhaupt zunächst für NRW gilt. Es sollte also im Notfall ausreichen, einen Provider zu wählen, der seinen Sitz außerhalb von NRW hat. Dies hier ist kein Bundesgesetz.
Allerdings gehe ich davon aus, dass hier heißer gekocht als gegessen wird. Warum sollte eine Seite keinen Kommerz beinhalten dürfen? Bzw. welche Eigenschaften muss eine Seite haben, um keinen Kommerz enthalten zu dürfen? Ausgewiesene Kinder- und Jugendliche-Seiten? Ich kann bei wortfilter.de keinerlei kindergefährdenden Inhalte entdecken...

Also ich gehe davon aus, dass überhaupt nichts passieren wird, muss aber die geplanten Punkte im Einzelnen noch nachlesen.

Eigentlich sind SPD und Grüne eher für liberale Netzpolitik bekannt. Für ne Minderheitsregierung, die mehr als alle anderen darauf angewiesen ist, Stimmen zu fangen, mag das im Einzelfall nicht gelten. Was CDU und Co. beispielsweise vorhaben (Geheimprojekt ACTA: googled das mal!) alarmiert mich wesentlich mehr.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andy58



Anmeldungsdatum: 23.07.2006
Beiträge: 3567
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi Dez 01, 2010 7:36 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
das Theme kocht auch schon bei Heise.de hoch. Viel wichtiger ist: genügt denn eine "ab 18"-Kennzeichnung, ohne daß man einen Jugendschutzbeauftragten im Impressum angeben muß? Vor allem, wie muß diese denn aussehen, das ist nämlich noch nirgendwo beschrieben worden. Private Websites sind ja auch betroffen und keiner weiß, was man nun machen muß. Oder kann da jemand schon konkrete Angaben machen? Hat unimuc nicht einmal geschrieben, daß dieses Forum irgendwo schon eine "ab 16"-Kennzeichnung hat, falls ja, wie ist die realisiert? Einen Alters-Check oder gar eine "Sendezeitbegrenzung" (wozu das eigentlich, irgendwo auf der Welt ist es immer 24:00-06:00 Uhr...) kann doch kaum ein Privatmann realisieren.

Ein gewisser Freiherr kann einen zwar nicht mehr belästigen, aber der hat leider ein widerliches Erbe mit tausenden von Nachfolgern hinterlassen. Man hätte es doch soooo einfach machen können: alle nicht gekennzeichneten Seiten sind per Default "ab 18" und schon müßten Leute, die nichts tun, auch nichts befürchten.
_________________
Gruß
Andy

Leiter des Instituts für kulturhistorische Forschung, Fachbereich metallische Rückhalteeinrichtungen mit angeschlossener Manufaktur Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dancingcane



Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 2928
Wohnort: ca. 65km vor den Toren Hamburgs

BeitragVerfasst am: Mi Dez 01, 2010 9:50 am    Titel: Antworten mit Zitat

Unsere "Profi" Politiker lassen sich immer wieder etwas neues einfallen. Ist halt so als würde der Herr Doktor der Medizin auf einmal Autos reaparieren ohne je Kenntnisse dafüer erlangt zu haben.
Zur Zeit scheint die Politik in Deutaxhland etwas hilflos und überfordert zu sein, und dazu noch sehr Lobbyistenhörig.
Bis heute wurde noch kein Mittel gefunden den kassenmachenden Abmahnanwälten Einhalt zu gewähren.

Nicht sehr werbewirksam, zeitaufwändig aber wirkungsvoll wäre eine Anmeldung mit Nachweis für die Forenmitglieder. Wer sich nicht anmeldet bekommt nur Schmalspur.
_________________
Geborener Hamburger, was sonst!!
Herr Doktor, ich bin pervers, ich sammel Handschellen!! Sad
UT 11-18
1. Knastbus UT 2015
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
unimuc



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 4199
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi Dez 01, 2010 10:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

nicht ganz alles was er schreibt gilt auch für uns, denn seinen Punkt 3 - kein Kommerz - erfüllen wir hier. Es gibt keinerlei Banner oder kommerzielle Links. Das ist allerdings vor allem Relevant für die Frage wie gross das Abmahnpotential ist.

Dennoch vorne weg: dieser JMStV ist wirklich ein realitätsfremder deutscher Alleingang mit dem sicher keinem wirklich geholfen ist - und das ein bischen in die Öffentlichkeit rücken ist schon gut.

In diesem Licht sehe ich auch den aktuellen Abschaltaktionismus - das ist mehr ein Protest als wirklich der einzige Ausweg. Das Kennzeichnen z.B. wäre prinzipiell kein ernstes Problem - gäbe es bereits einen Standard und zugelassene Software Rolling Eyes Bis dahin kann man eigentlich nur ICRA verwenden und hoffen dass das den mit-der-heissen-Nadel-strickern reicht. Diese Panik von wegen "das kann man ja nicht für 1000 Seiten beurteilen" - au weia, bewertet man es eben einfach alles nach dem "kritischten". Benutzt eh kein Mensch solche Software, ausser vielleicht wirklich Eltern die ihre kleinen Kinder schonmal surfen lassen wollen. Und die müssen ja nicht zwingend auf jede Seite - in unser Forum könnten sie wohl aktuell schon nicht ("und das ist auch gut so" Laughing - wobei, wenn man die Presseberichte liest...), weil die oft auch auf Wörter wie eben z.B. Handschellen filtern.

Also ich will niemanden davon abhalten gegen das Inkrafttreten einer weiteren albernen Regelung aktiv zu werden und zu protestieren - aber auch wenn das dennoch in Kraft tritt sehe ich nicht den kompletten Untergang der deutschen Weblandschaft kommen...

Unimuc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andy58



Anmeldungsdatum: 23.07.2006
Beiträge: 3567
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi Dez 01, 2010 10:22 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
wie läuft denn die Prozedur bei der ICRA ab, kostet das was (einmalig, regelmäßig, gar nichts)? Der Schwachsinn ist ja tatsächlich, daß eine Kennzeichnungspflicht vorgesehen ist, aber noch nicht definiert wurde, wie Rolling Eyes Soweit ich verstanden habe, gilt das auch für nichtkommerzielle Seiten. Aber deutsche Vorschriften versteht sowieso keiner mehr, eine Pommesbude mit einem Brett >20cm Breite am Wagen führt 19% Umsatzsteuer ab (Das Brett dient zum Abstellen der Speisen und ist damit ein Restarant) bei <20cm Breite dient das Brett nur zum Abstellen von Taschen beim Kauf und so sind nur 7% fällig, da lediglich Lebensmittel verkauft werden. Ich muß mal das nächste Mal gucken, ob die Bretter tatsächlich nur 19cm breit sind und evtl. nachträglich mit der Kreissäge zurechtgesägt wurden, die Currywurst paßt ja trotzdem noch drauf...

Die Frage ist auch, wie eine Seite, die eine Handschellensammlung präsentiert, jugendschutzmäßig eizustufen wäre. Einerseits gibt es Spielzeughandschellen, andereseits sehen das einige schon zum Thema Bondage zugehörig und damit als "pervers" an Rolling Eyes Ich hätte kein Problem, das als "ab 18" zu kennzeichnen, da alle normalen User das nach wie vor sehen könnten Wink
_________________
Gruß
Andy

Leiter des Instituts für kulturhistorische Forschung, Fachbereich metallische Rückhalteeinrichtungen mit angeschlossener Manufaktur Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unimuc



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 4199
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi Dez 01, 2010 10:35 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

ICRA selber gibt es gar nicht mehr Rolling Eyes aber diverse Seiten haben Generatoren die entsprechende Tags erzeugen... Aber wie gesagt - aktuell ist das mehr um guten Willen zu zeigen und eben ggf. vorhandenen aber nicht zugelassenen Programmen das Filtern zu ermöglichen - und damit quasi die Intention des Gesetzes zumindest umzusetzen.

Aber: für eine Sammlungsseite würde ich mir da keine ernsten Sorgen machen. So lange da keine Anwendungsbilder mit leicht bekleideten Frauen dabei sind wüsste ich nicht, was daran irgendwie ungeeignet sein sollte... Unverdorbene Kinder denken bei Handschellen eher an Polizei als an Sex - und wenn sie doch an Sex denken dann kann eine Seite die nur technisch Handschellen zeigt sie kaum weiter verderben Rolling Eyes

Unimuc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ichbins



Anmeldungsdatum: 07.08.2007
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: Do Dez 02, 2010 12:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
da hab ich mehr mehr dazu gefunden:
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,732060,00.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ichbins



Anmeldungsdatum: 07.08.2007
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: Do Dez 02, 2010 1:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

...und noch was, vielleicht am Informativsten:
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,732238,00.html
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
unimuc



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 4199
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Do Dez 02, 2010 1:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

ja, das muss man den Abschaltern lassen - immerhin hat es die Presse wachgerüttelt und es kommt so etwas mehr in die Massenmedien was da verabschiedet wird... Und ja, der Spiegel bringt da ein weiteres berechtigtes Argument: das allermeiste gilt so ohnehin schon. Im selfbondageforum (und nicht wie Andy meinte hier) wurden daher auch schon vor langem eben jene ICRA Tags integriert - kann man zumindest als Versuch des "erheblich erschwerens" sehen. Für unsere Inhalte sah ich da bisher keinen echten Grund, hier ist eigentlich nix zu lesen was nicht auch im Fernsehen schon vor 22 Uhr vorkommt...

Aber ich denke Udo Vetter fast es gut zusammen:
Man kann und muss sich über den geplanten Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) aufregen. [...] Abgesehen davon, dass man politischen Flachsinn nicht durch Resignation besiegt, habe ich den Eindruck, der eine oder andere ist einer Dramatisierung der tatsächlichen Pflichten und Risiken erlegen, die sich aus dem JMStV für Blogger ergeben werden.

Also - auch wenn unsere Politiker nicht zur Vernunft kommen - wir werden hier wohl nicht abschalten müssen Rolling Eyes

Wer an weiteren Spekulationen zu dem Thema interessiert ist kann ja über 150 Kommentare zu obigem Post durchlesen - für mich ist das Thema erstmal erledigt bis überhaupt klar ist ob er nun wirklich in Kraft tritt und wie das Kennzeichnungssystem aussehen soll Rolling Eyes

Unimuc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
mike.muc



Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 1928
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Sa Dez 04, 2010 9:46 am    Titel: Antworten mit Zitat

unimuc hat folgendes geschrieben:
Sammlungsseite ... Unverdorbene Kinder denken bei Handschellen eher an Polizei als an Sex - und wenn sie doch an Sex denken dann kann eine Seite die nur technisch Handschellen zeigt sie kaum weiter verderben Rolling Eyes

Wink Eher im Gegenteil: Sie sehen dann wenigstens, dass es auch *richtige* Handschellen gibt und nicht nur die gemeingefährlichen(*) Plüschdinger (die heutzutage wahrscheinlich jeder zweite Jugendliche besitzt).

Dennoch: Der weltfremde Jugendmedienschutzstaatsvertrag ist ein Ärgernis und zeigt einmal mehr die Weltfremdheit und Borniertheit der Politik hierzulande - insbesondere (aber nicht nur) wenn es um "digitale Welt" geht. Darüber muss man sich m.E. aufregen - nur: Was tun?!?


(*) Das ist durchaus ernst gemeint: Die Dinger *sind* gefährlich!
_________________
Probier' umtudenken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Andy58



Anmeldungsdatum: 23.07.2006
Beiträge: 3567
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi Dez 15, 2010 11:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
das Ganze wird evtl. nun doch nichts: neuer Artikel aus c't

Seltsam, daß das "Nein" aus unerwarteter Richtung kommt. Egal, Hauptsache, der Unsinn wird erst einmal aufgehalten. Eine Spec., wie eine Kennzeichnung den Vorschriften zufolge nötig wäre, gibt es ja auch noch nicht Rolling Eyes Sicher kommt nächstes Jahr wieder so ein unsinniger Vorschlag, ob es dann wenigstens auch eine Spec gibt und das für Privatbetreiber nicht unbezahlbar wird?
_________________
Gruß
Andy

Leiter des Instituts für kulturhistorische Forschung, Fachbereich metallische Rückhalteeinrichtungen mit angeschlossener Manufaktur Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ichbins



Anmeldungsdatum: 07.08.2007
Beiträge: 51

BeitragVerfasst am: Mi Dez 15, 2010 10:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Andy58 hat folgendes geschrieben:
Hallo,
das Ganze wird evtl. nun doch nichts: neuer Artikel aus c't

Seltsam, daß das "Nein" aus unerwarteter Richtung kommt. Egal, Hauptsache, der Unsinn wird erst einmal aufgehalten. Eine Spec., wie eine Kennzeichnung den Vorschriften zufolge nötig wäre, gibt es ja auch noch nicht Rolling Eyes Sicher kommt nächstes Jahr wieder so ein unsinniger Vorschlag, ob es dann wenigstens auch eine Spec gibt und das für Privatbetreiber nicht unbezahlbar wird?



Ja, NRW macht nicht mit und damit kann das Machwerk nicht in Kraft treten: http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/0,1518,734844,00.html

Leider kommt das Verhalten nicht aus einer besseren Einsicht oder Erkenntnis, es sind vielmehr die parteitaktischen Spielchen, die zu diesem Sinneswandel geführt haben.

Letzten Endes gibts auch schon einen Staatsvertrag, der gilt dann halt weiter (und wird in der Realität nicht beachtet).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Fragen zum Forum Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Datenschutzerklaerung und Impressum
Powered by phpBB 2.0.8 © 2001, 2002 phpBB Group