handschellenforum.de Foren-Übersicht handschellenforum.de
Das Forum rund um Handschellen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Adventskalender 2010

Ralkem Handschellen sind deutlich teurer geworden (ab Werk)
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Hersteller: Europa (ohne GB)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Atame



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 1992
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Sa Mai 24, 2008 10:21 pm    Titel: Ralkem Handschellen sind deutlich teurer geworden (ab Werk) Antworten mit Zitat

Hallo Allesamt,

schlechte Nachrichten: Alfa Proj hat kräftig (bis unverschämt) an der Preisschraube gedreht. Alle Ralkem Produkte sind deutlich teurer geworden, viele sogar zwischen 40 und 50 Prozent! Zum Teil sind sie nun gut teurer als vergleichbare Clejuso-Fesseln.

Wir sind jetzt am überlegen, ob wir Ralkem aus dem Cuffsland-Sortiment streichen sollen. Andererseits wollen wir ja unseren Kunden eine möglichst große Menge an Modellen aus aller Welt bieten. Nur können wir das im Ralkem-Fall dann leider nicht mehr zu den verhältnismäßig günstigen Preisen tun. Sad

Viele Grüße,
Atame für www.Cuffsland.de

PS: ich habe mich schon gewundert, warum Mitbewerber Nordhandel Ralkem anscheinend auslaufen lässt - jetzt wundert mich nichts mehr.
_________________
der e-Buch-Tipp: http://www.amazon.de/gp/product/B00XK1AIA8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mike.muc



Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 1928
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: So Mai 25, 2008 12:02 am    Titel: Re: Ralkem Handschellen sind deutlich teurer geworden (ab We Antworten mit Zitat

Das ist ja allerhand!
Kannst Du mal ein paar Beispiele nennen? (also den VK, den ihr anbieten könnt bzw. müsst)
Gab's da irgendeine Begründung seitens Alfa Proj dazu?

Aus dem Programm nehmen halte ich für keine gute Idee.
Andererseits: Wenn keiner mehr das Zeug kauft, bleibt ihr auf euren Lagerbeständen sitzen. Sad

EDIT: Typo
_________________
Probier' umtudenken!


Zuletzt bearbeitet von mike.muc am So Mai 25, 2008 1:57 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Atame



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 1992
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: So Mai 25, 2008 12:21 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi Mike,

wir haben die Preise bereits im Shop angepasst, da wir (dummerweise) vor der letzten Bestellung nicht gefragt hatten, ob die Preise gleichgeblieben sind und nun erst mit Lieferung der neuen Ware auf die geänderten Preise aufmerksam geworden sind.

Aber nicht wundern, dass manche Produkte (z.B. 9921 und 9922) noch im Preis gleichgeblieben sind. Hier haben wir nicht nachbestellt, da wir noch genug auf Lager hatten - diesen Restbestand bieten wir natürlich zum alten Preis an, den wir dann aber sicher bald auch erhöhen müssen, wenn wir diese Modelle wieder nachbestellen sollten. Sollten wir Ralkem weiterhin anbieten, werden wir sicherlich keinen großen Bestand halten.

Wir haben derzeit eine Anfrage bei Alfa-Proj laufen. Eine Antwort steht noch aus. Wahrscheinlich kommt so ein Blabla über gestiegene Produktions- und Rohstoffkosten. Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass diese Kosten in Tschechien höher sein sollen, als für Clemen&Jung in Deutschland.

Viele Grüße,
Atame
_________________
der e-Buch-Tipp: http://www.amazon.de/gp/product/B00XK1AIA8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
DasGenie



Anmeldungsdatum: 24.07.2005
Beiträge: 236
Wohnort: SH nähe Hamburg

BeitragVerfasst am: So Mai 25, 2008 5:32 am    Titel: Antworten mit Zitat

Das ihr die Preise weiter geben müßt, ist klar.
Aber warum deshalb rausnhemen? Kleinerer Bestand und gut ist.
Die Smith & Wesson kosten ja auch nicht gerade wenig und die führt ihr ja auch.
Nur so als Denkanstoß.
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden MSN Messenger
unimuc



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 4171
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: So Mai 25, 2008 5:51 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

hm, dann kommt die Bonowi-Preiserhoehung wohl doch nicht so ganz aus dem Nichts. Oder steckt gar Bonowi dahinter, und die verkaufen die nur zu uns jetzt so teuer? Muesste man dort vor Ort mal testen Rolling Eyes

Bin jedenfalls froh das nahezu komplette Sortiment bereits zu haben. Einzig und allein das Kettenmodell in schwarz fehlt mir noch, das habt ihr mir ja immer nicht mitbestellt als es noch billig war Crying or Very sad Immerhin habe ich davon die russische "Kopie" - und die hat ja sogar schwarze Schluessel Wink

Unimuc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Enris



Anmeldungsdatum: 31.08.2004
Beiträge: 6054
Wohnort: SWP

BeitragVerfasst am: So Mai 25, 2008 7:17 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo auch,

Atame hat folgendes geschrieben:
Wahrscheinlich kommt so ein Blabla über gestiegene Produktions- und Rohstoffkosten. Aber ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass diese Kosten in Tschechien höher sein sollen, als für Clemen&Jung in Deutschland.

Tja, wir haben uns doch alle die Globalisierung gewünscht - weltweite Märkte, Wohlstand für alle, Hipp Hipp und Hurra, da ist sie nun Very Happy!

Nun ja, guter Stahl wird tatsächlich knapp; die deutsche Industrie kauft ihren Stahl nicht mehr nur europaweit.

Hinzu kommt der Niederschlag der in den letzten Jahren immens gestiegenen Lohnkosten in den mittel- und osteuropäischen Ländern. Das ist nicht zuletzt auch ein Ausfluss der Produktionsverlagerung deutscher Firmen in so genannte "Billiglohnländer". Da dort im Vergleich zu deutschen Betrieben meist ein geringerer Technisierungsgrad vorliegt, kann man bei den Stückkosten einen höheren Lohnkostenanteil annehmen (etwas herumgerechnet kann ein Teil locker 30% teurer werden, wenn die Löhne um 15% steigern - Lohnsteigerungen auf dem Balkan in den letzten Jahren können bis zu 30% betragen).

Hier im Land sprechen wir ja schon von einem "Facharbeitermangel". Und das schwappt nach Osten über ... es gibt deutsche Firmen, die in ihren dortigen Produktionsstätten die guten Leute nicht halten können, weil sie die Lohnsteigerungen nicht einkalkuliert haben und die hohen Löhne nicht zahlen können (ist so eine sharholder value Geschichte). Dabei gibt es im Land Zuliefererbetriebe, die aufgrund hoher Technisierung und gut bezahlten Fachleuten zum einen günstiger und zum anderen "deutsche Wertarbeit" liefern Wink.

Aber ich schweife ab ... Gleich bis zu 50% ist schon happig Confused.

Viel Vergnügen
Enris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
mike.muc



Anmeldungsdatum: 06.03.2006
Beiträge: 1928
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: So Mai 25, 2008 7:26 am    Titel: Antworten mit Zitat

Enris hat folgendes geschrieben:
Tja, wir haben uns doch alle die Globalisierung gewünscht

Also *mich* hat (wieder mal) keiner gefragt... Confused

Zitat:
weltweite Märkte, Wohlstand für alle, Hipp Hipp und Hurra, da ist sie nun Very Happy!

Du hast "Friede, Freude, Eierkuchen" vergessen. Rolling Eyes

So abgeschweift finde ich das übrigens gar nicht. Deine Darstellung klingt für mich schlüssig - und erklärt wahrscheinlich z.T. das Thema.
_________________
Probier' umtudenken!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Atame



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 1992
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: So Mai 25, 2008 11:07 am    Titel: Antworten mit Zitat

DasGenie hat folgendes geschrieben:
Das ihr die Preise weiter geben müßt, ist klar.
Aber warum deshalb rausnhemen? Kleinerer Bestand und gut ist.


Hi,

dass Rausnehmen wäre nur, um Alfa-Proj ein Zeichen "so geht's nicht!" zu geben - das war immerhin schon die zweite Preiserhöhung innerhalb ca. einem Jahr (*). Natürlich sind wir (Cuffsland) wohl nur ein verhältnismäßig kleiner Abnehmer, aber wenn das mehrere machen (z.B. scheint dies ja auch Nordhandel zu tun), könnte es evtl. etwas bewirken.

Andererseits wollen wir natürlich im Interesse unserer Kunden handeln und Ralkem-Produkte haben durchaus ein paar nette Features, die man bei anderen Fesseln nicht findet (z.B. besonderer Schlüssel, Schlüssellöcher von beiden Seiten zugängig).

Darum auch dieser Fred, da ich mal gucken will, wie Ihr das so seht.

Viele Grüße,
Atame

(*) da lobe ich mir den Alcyon-Hersteller Larranaga y Elorza, der seine Preise seit 2006 stabil hält. Hier haben wir auch wieder nachbestellt und können demnächst wieder alle Modelle anbieten und sogar noch eines mehr - die starren 5050RIG haben wir auch geordert.
_________________
der e-Buch-Tipp: http://www.amazon.de/gp/product/B00XK1AIA8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Andy58



Anmeldungsdatum: 23.07.2006
Beiträge: 3517
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: So Mai 25, 2008 11:19 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
ich habe zum Glück ja auch schon die mich interessierenden Teile angeschafft, wenn auch nicht so vollständig wie unimuc Shocked Bei den günstigen Preisen hat es sogar für ein Extrapaar gereicht, aus dem ich zwei Cutoff-.Schellen gemacht habe.

Ob diese heftige Preiserhöhung nur eine normale Preissteigerung ist? Oder sollte bald die Bonowi Trilock kommen und man möchte keine zu "billige" Konkurrenz aus dem gleichen Hause haben? Immerhin hat auch Ralkem einige Eigenschaften, die die Trilock bieten soll: Fingerdoublelock und Schlüssellöcher auf beiden Seiten.
_________________
Gruß
Andy

Leiter des Instituts für kulturhistorische Forschung, Fachbereich metallische Rückhalteeinrichtungen mit angeschlossener Manufaktur Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unknown42



Anmeldungsdatum: 02.04.2005
Beiträge: 2998
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: So Mai 25, 2008 11:21 am    Titel: Antworten mit Zitat

Enris hat folgendes geschrieben:

Tja, wir haben uns doch alle die Globalisierung gewünscht - weltweite Märkte, Wohlstand für alle, Hipp Hipp und Hurra, da ist sie nun Very Happy!


Tja, so ist das....aber ein typisches Beispiel für die Preisentwicklung in Tschechien. Viele Produkte, die nicht dem alltäglichen Bedarf zuzurechnen sind (z. B. Grundnahrungsmittel), haben dort bereits das deutsche Preisniveau überschritten. Es ist schon fraglich, wo das in diesen Ländern noch hinführen wird (insbesondere, da der Lohn / das Gehalt der Mehrheit der Bevölkerung keineswegs mit den anderen Preisentwicklungen mitzieht).

Im Winter war ich mal kurz im "factory-outlet" von Ralkem, der Landenpreis dort lag da schon auf gleichen Niveau wie beim "üblichen Stammdealer" in D......

Viele nachdenkliche Grüße
unknown42
_________________
_____________
..wie jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Atame



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 1992
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: So Mai 25, 2008 11:28 am    Titel: Antworten mit Zitat

unimuc hat folgendes geschrieben:
Einzig und allein das Kettenmodell in schwarz fehlt mir noch, das habt ihr mir ja immer nicht mitbestellt als es noch billig war Crying or Very sad


Ach ja, da haben wir nachgefragt... und jetzt erinnere ich mich wieder, dass wir das auch vor einiger Zeit schon mal taten. Die schwarzen sind nicht auf Lager und werden nur auf Anforderung gefertigt, wobei dann größere Mengen pro Modell abgenommen werden müssen. Wir haben Alfa-Proj auch vor einiger Zeit dann mal gesagt, dass sie uns Bescheid geben sollen, wenn ein anderer Kunden so eine größere Bestellung tätigt, damit wir uns dranhängen können - aber entweder gab's keine Bestellung, oder wir wurden vergessen.

Viele Grüße,
Atame
_________________
der e-Buch-Tipp: http://www.amazon.de/gp/product/B00XK1AIA8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ew



Anmeldungsdatum: 14.07.2006
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: So Mai 25, 2008 9:08 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

Vorher waren die ja recht preisgünstig. Dass da irgendwann nach oben angepasst wird, wundert mich nicht. Nur gleich zweimal und dann noch so heftig... Sad

Zum Glück habe ich von den gängigen Modellen ein Exemplar (leider noch keine schwarzen).

DasGenie hat folgendes geschrieben:
Die Smith & Wesson kosten ja auch nicht gerade wenig und die führt ihr ja auch.

Dass die S&W aus USA immer noch deutlich teurer sind, wundert mich nicht. Da zahlt man ja für die Verfrachtung nach D (Transport, Zoll, etc.), für den Namen S&W und für eine bessere Verarbeitungsqualität.

Atame hat folgendes geschrieben:
da lobe ich mir den Alcyon-Hersteller Larranaga y Elorza, der seine Preise seit 2006 stabil hält. Hier haben wir auch wieder nachbestellt und können demnächst wieder alle Modelle anbieten und sogar noch eines mehr - die starren 5050RIG haben wir auch geordert.

Nicht dass die sich von Ralkem inspirieren lassen, auch mal an der Preisschraube zu drehen...
BTW: stellen die eigentlich auch die älteren Modelle 52XX noch her, oder nur noch die neueren 50XX?

Ich würde es übrigens schade finden, wenn Ihr bei Cuffsland die Ralkems aus dem Sortiment nehmen würdet. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht so recht vorstellen, dass kleinere Händler da Druck ausüben können. AlfaProj hat doch seine Stammabnehmer (Tschechische Polizei, u.a.) und die bekommen sowieso andere Preise...

Viele Grüße

ew
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
alexander



Anmeldungsdatum: 28.04.2004
Beiträge: 212
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: So Mai 25, 2008 11:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Man muß dabei auch berücksichtigen, dass die Tschechische Krone gegenüber dem € ständig an Wert zugenommen hat.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Atame



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 1992
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mo Mai 26, 2008 12:11 am    Titel: Antworten mit Zitat

@ew: die alten Alcyon-Modelle werden auch weiterhin von Larranaga y Elorza angeboten - bis auf Modell 5221 und 5218. Alle anderen haben wir bei Cuffsland wieder nachbestellt.

@alexander: ich muss gestehen, dass ich dieses Argument noch gar nicht bedacht habe. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die tschechische Krone innerhalb eines Jahres einen Wertgewinn von 50% gegenüber dem Euro hatte.

Viele Grüße,
Atame
_________________
der e-Buch-Tipp: http://www.amazon.de/gp/product/B00XK1AIA8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Enris



Anmeldungsdatum: 31.08.2004
Beiträge: 6054
Wohnort: SWP

BeitragVerfasst am: Mo Mai 26, 2008 5:30 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo auch,

Atame hat folgendes geschrieben:
Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass die tschechische Krone innerhalb eines Jahres einen Wertgewinn von 50% gegenüber dem Euro hatte.

Nicht ganz. Lt. oanda.com gab es für einen Euro vor einem Jahr 28,30 CZK, heute sind es 25,02. Das sind rund 12% Steigerung. Das kann also nur einen Teil erklären. Der größere Teil dürfte auf den schon erwähnten gestiegenen Rohstoff- und v.a. Lohnkosten beruhen.

Viel Vergnügen
Enris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Hersteller: Europa (ohne GB) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum
Powered by phpBB 2.0.8 © 2001, 2002 phpBB Group