handschellenforum.de Foren-Übersicht handschellenforum.de
Das Forum rund um Handschellen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Adventskalender 2010

Freie und Hansestadt Hamburg - Handschellen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Wissenswertes
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
dancingcane



Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 2182
Wohnort: Norderstedt, nördl. von Hamburg

BeitragVerfasst am: Mo Feb 25, 2008 7:43 pm    Titel: Freie und Hansestadt Hamburg - Handschellen Antworten mit Zitat

Hi Leutz,

heute bin ich endlich am Ziel:

ICH HABE SIE, die Standardhandschellen der Polizei Hamburg. cop


(996 x 1313, 79 KB)




Abgebildet sind die Vorgänger:
Wie jeder sofort erkennt SCHUTZMARKE DEUTSCHE POLIZEI, Hagge Modell C mit Arretierungshebel

Handschellen in der Justiz:
NEIN, es sind keine Blechernen mit Blümchenschlüssel, es paßt der Hagge-Schlüssel. Verssucht ihn mal bei den Blümchenschlüsselteilen zu benutzen. Funzt nicht. Die Kettenglieder sind ziemlich stark, aber nicht verschweißt, Ansstelle der Zahnreihe befinden sich am Durchschwingbügel Bohrungen. Schlssfalle wie bei z.B. Clejuso gibt es nicht, eher Sterne wie bei den Blümchenschlüsselteilen.
Weiß jemand was das für welche sind. Eingestanzt ist "Japan ".

Unten befindet sich die neue Standardhandschelle der Polizei Hamburg:

Alcyon 5050 Wink

Habe diese Teile als Gefallen bekommen. Also der Mensch hätte nichts davon wenn er mir einen Bären aufbinden würde. Also mal kein Ebay, und kein Kommerz!!!



Question Question EXPERTEN, was sind das für Teile?
Question Question

(1209 x 534, 34 KB)


Gut, ein Teil des Threads hätte auch zu FRAGEN gehört, aber ich denke das geht so in Ordnung.
_________________
NIEMALS WIEDER OHNE NÖPEL!!
Geborener Hamburger, was sonst!!
Bei Ebay zahlst DU immer den Preis den ICH nicht zahlen würde!!!

Herr Doktor, ich bin pervers, ich sammel Handschellen!! Sad
UT 11,12,13,14
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Andy58



Anmeldungsdatum: 23.07.2006
Beiträge: 3295
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mo Feb 25, 2008 8:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
das sind Blümchenschlüsselhandschellen! Aber wohl ältere, ähnlich wie ich sie in den 80ern auch kurz hatte. Auf jeden Fall nicht die japanischen Originale (Masuri oder Masuiri oder so), die den heutigen Blümchenschlüsselhandschellen als Vorbild dienten. Die alten Blechschellen hatten auch noch keinen Blümchenschlüssel, bei den neuen sind evtl. auch die Schlüssel anders, auf jeden Fall bei den "Wurstschneidern". Ein Schlüssel "Deutsche Polizei" kann durchaus in eine alte Blechhandschelle ohne Öffnungshebel passen, schließlich schließt fast alles, was ganz ins Schlüsselloch paßt, die Blechschellen auf...
_________________
Gruß
Andy

Leiter des Instituts für kulturhistorische Forschung, Fachbereich metallische Rückhalteeinrichtungen mit angeschlossener Manufaktur Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Atame



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 1675
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mo Feb 25, 2008 8:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Andy58 hat folgendes geschrieben:
Auf jeden Fall nicht die japanischen Originale (Masuri oder Masuiri oder so), die den heutigen Blümchenschlüsselhandschellen als Vorbild dienten.


Genau. Die sehen so aus: http://www.atame.info/Cuffs/wr/we_masuri.jpg

Sie sind aus vernickeltem Messing und haben v.a. ordentlich verschweißte runde Kettenglieder.

Außerdem sind sie mit einem Sonnen-Symbol gekennzeichnet.

Viele Grüße,
Atame
_________________
yIn DayajmeH 'oy' yISIQ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dancingcane



Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 2182
Wohnort: Norderstedt, nördl. von Hamburg

BeitragVerfasst am: Mo Feb 25, 2008 9:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Danke für die Aufklärung Wink Ist ja nicht schlimm. Habe sie alle for free bekommen.

Zumindest sind die oberen die Alten und die unteren die neuen Schellchen der ehrwürdigen Polizei.

Was mir aber auffällt, die Smith Fargo sind leichter und sind nicht so aufwendig verarbeitet.

Trotzdem waren es gute Geschenke, oder? Wink


Idea Fazit: Das Forum ist doch klasse mit seinen wegweisenden Experten!! Idea
_________________
NIEMALS WIEDER OHNE NÖPEL!!
Geborener Hamburger, was sonst!!
Bei Ebay zahlst DU immer den Preis den ICH nicht zahlen würde!!!

Herr Doktor, ich bin pervers, ich sammel Handschellen!! Sad
UT 11,12,13,14
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
unimuc



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 3973
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi Feb 27, 2008 6:22 am    Titel: Re: Freie und Hansestadt Hamburg - Handschellen Antworten mit Zitat

Hi,

dancingcane hat folgendes geschrieben:
heute bin ich endlich am Ziel: ... Blechernen mit Blümchenschlüssel

Laughing Sorry... Ueber 1000 ebay Auktionen gelaestert aber sie sich dann als "echte Justizhandschellen" schenken lassen Wink Ich gehe nicht davon aus, dass Hamburger Justizbeamte die wirklich einsetzen, also zumindestens nicht im Dienst. Wer hat die Dir denn geschenkt? Rolling Eyes

Zitat:
Unten befindet sich die neue Standardhandschelle der Polizei Hamburg:
Alcyon 5050 Wink

Seit wann denn neu? Soweit ich weiss ist die inzwischen ein Auslaufmodell und quasi nur noch als Restposten zu beziehen?

Zitat:
Also der Mensch hätte nichts davon wenn er mir einen Bären aufbinden würde.

Naja, man kann ja nicht nur aus boeser Absicht Unsinn verzapfen, vielleicht wusste er es selber nicht besser?

Also dass die Blechschellen von der Justiz kommen bezweifle ich sehr, dass die 5050 neuer Standard in Hamburg ist kann durchaus sein - konntest Du das schon durch eigene Beobachtung verifizieren? Da waer eben hoechstens die Frage seit wann. Und ob damit wirklich die Hagge ersetzt wurde, denn bei Streifenpolizisten sieht und sah man die eigentlich doch eher selten, also in Deutschland. In Holland laufen die durchaus massenhaft mit der LIPS im passenden Holster rum...

Unimuc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dancingcane



Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 2182
Wohnort: Norderstedt, nördl. von Hamburg

BeitragVerfasst am: Mi Feb 27, 2008 6:06 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Jepp, das mit dem Blech hat sich aufgeklärt, das war von meiner Quelle ein Missverständnis. Ich habe die Tatsache auch erst einmal in den Raum geworfen weil ich eure Meinung hören wollte. Nur muß man sagen das der Hagge-Schlüssel richtig schön im Blech paßt.

Die Hagge Modell C war das Vorgängermodell der Alcyon. Es wurde damals bei der Hagge das Scharnier und damit ihre indirekte Steifkeit in eine Richtung muniert. Ansonsten waren die Teile wohl klasse.

Die Alcyon ist Standard der Streifenpolizisten. Vereinzelnd, gerade in der Justiz der FHH taucht Hagge noch auf.

Und jetzt das dollste. Der Mann blickte mal bei Ebay rein und meinte ein paar Darbys, "kuck mal, so sehen auf unserer Wache die Fußschellen aus". Fazit, Clemen und Jung hat für die Ewigkeit gebaut. Auch Hamburg muß sparen. Das was wir krampfhaft suchen befindet sich in Hamburgs Wachen zur Ruhigstellung. Wink

@ Unimuc Die schöne Hansestadt ist auch für die Bayern herzlichst geöffnet. Dort gibt es auch das Bier was der Bayernmann nur schwer verträgt. Komme nach Hamburg, randaliere ein wenig und "Test the Best"! Wink
Dann wirst du sehen das ich die Wahrheit sprach.

Das NEU gezog sich auch nur auf Vorgänger (ALT) und Jetzt (NEU).
Sie sind zumindest besser verarbeitet als die 5230 mit dem Kardangelenk. Die Kanten besser abgerundet, nicht so scharfkantig.

In ihnen ist auch eine Jahreszahl eingestanzt, die ich bei den anderen Alcyon die sich in meinem Besitz befinden nicht gesehen habe.

NACHTRAG, habe mich vorhin mal auf die Socken gemacht und dusselig nachgefragt. ALCYON 5050. Wink
Mich hat das Veralbern langsam genervt!!! Twisted Evil


@ Unimuc app. Restposten.... wann bekommt ihr die schönen blauen Uniformen? Das Land Berlin sucht noch händeringend alte Klamotten um ihre verschuldete Polizei einkleiden zu können!
_________________
NIEMALS WIEDER OHNE NÖPEL!!
Geborener Hamburger, was sonst!!
Bei Ebay zahlst DU immer den Preis den ICH nicht zahlen würde!!!

Herr Doktor, ich bin pervers, ich sammel Handschellen!! Sad
UT 11,12,13,14
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Enris



Anmeldungsdatum: 31.08.2004
Beiträge: 5525

BeitragVerfasst am: Mi Feb 27, 2008 6:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo auch,

dancingcane hat folgendes geschrieben:
Die Hagge Modell C war das Vorgängermodell der Alcyon. Es wurde damals bei der Hagge das Scharnier und damit ihre indirekte Steifkeit in eine Richtung muniert. Ansonsten waren die Teile wohl klasse.

Interessant, denn ich habe in us-amerikanischen Foren für Cops gelesen, dass die sich gerne Gelenkhandschellen anschaffen. Damit lässt sich besser hantieren (da schwingt nix an der Kette herum) und man hat - einmal angelegt - den Verhafteten besser unter Kontrolle.

Andererseits sind die Hagge recht sperrig. Auch wenn sie nicht zu schwer sind, hat man dann doch ein "dickes Teil" am Gürtel hängen.

Übrigens, wurde in Hamburg nicht auch das Alcyon-Sicherheitsmodell 5223 mit dem flachen Schlüssel verwendet?

Viel Vergnügen
Enris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dancingcane



Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 2182
Wohnort: Norderstedt, nördl. von Hamburg

BeitragVerfasst am: Mi Feb 27, 2008 6:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Muß ich mal nachhaken. Ihm mal ein Bild schicken. Bei Atame gibt es ja immer so schöne davon. Wink
Gerade gesehen, muß das Bild bei dir klauen, Günter hat es nicht drin. Cool

Ich vermute das ist auch alles eine Preisfrage, die Sichrheitshandschellen lassen die sich sicher beser bezahlen.

Vom Tragekomfort sind die 5050 schöner als die Hagge.

Vielleicht hat aber auch jede Polizei da ihre eigenen Erfahrungen gemacht. Die Briten stehen ja so auf ihre Speedcuffs. Die sollen in Deutschland ja nicht so verbreitet sein.
_________________
NIEMALS WIEDER OHNE NÖPEL!!
Geborener Hamburger, was sonst!!
Bei Ebay zahlst DU immer den Preis den ICH nicht zahlen würde!!!

Herr Doktor, ich bin pervers, ich sammel Handschellen!! Sad
UT 11,12,13,14
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Enris



Anmeldungsdatum: 31.08.2004
Beiträge: 5525

BeitragVerfasst am: Mi Feb 27, 2008 7:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo auch,

dancingcane hat folgendes geschrieben:
Ihm mal ein Bild schicken. Bei Atame gibt es ja immer so schöne davon. Wink
Gerade gesehen, muß das Bild bei dir klauen, Günter hat es nicht drin. Cool

Dafür ist das in Ordnung Wink. Bei Atame heißt die übrigens Fury 15990 (oder so), ist aber das gleiche Modell. Der Hersteller hat verschiedene Markennamen für Europa, USA usw.

dancingcane hat folgendes geschrieben:
Ich vermute das ist auch alles eine Preisfrage, die Sichrheitshandschellen lassen die sich sicher beser bezahlen.

Eigentlich muss immer irgendwo gespart werden ...

dancingcane hat folgendes geschrieben:
Die Briten stehen ja so auf ihre Speedcuffs. Die sollen in Deutschland ja nicht so verbreitet sein.

Ich habe zumindest noch von keiner deutschen Dienststelle gehört, die die Speedcuffs hat.

Viel Vergnügen
Enris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brutus



Anmeldungsdatum: 21.06.2007
Beiträge: 196
Wohnort: Ostschweiz

BeitragVerfasst am: Mi Feb 27, 2008 10:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Enris hat folgendes geschrieben:
dancingcane hat folgendes geschrieben:
Die Briten stehen ja so auf ihre Speedcuffs. Die sollen in Deutschland ja nicht so verbreitet sein.

Ich habe zumindest noch von keiner deutschen Dienststelle gehört, die die Speedcuffs hat.

man muss ja auch den grossen Unterschied sehen, dass die britischen Polizisten keine Dienstwaffe tragen. So bleibt zum einen viel Platz am Gürtel, zum anderen braucht es eine Schelle, die auch die Kontrolle über den Verhafteten besser erlaubt - Knarre vorhalten können die ja nicht...


Noch ne ganz andere Frage:
Irgendwo hier im Forum las ich, die Hagge Modell C (mit den Arretierungshebeln) sei sehr einfach beschaffbar - ich weiss nicht mehr wo ich das las - weil die Polizeistellen diese aussondern täten. Ist dem so? Ich bin nämlich jetzt schon Wochenlang immer wieder am Suchen, ob ich die irgendwo kriege Crying or Very sad
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Enris



Anmeldungsdatum: 31.08.2004
Beiträge: 5525

BeitragVerfasst am: Do Feb 28, 2008 7:50 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo auch,

Brutus hat folgendes geschrieben:
man muss ja auch den grossen Unterschied sehen, dass die britischen Polizisten keine Dienstwaffe tragen. So bleibt zum einen viel Platz am Gürtel, zum anderen braucht es eine Schelle, die auch die Kontrolle über den Verhafteten besser erlaubt - Knarre vorhalten können die ja nicht...

Ich weiß nicht, wenn man das Equipment diverser Beamter in verschiedenen Ländern sieht (kiloweise Gelumps bei manchen US-Cops, Waffe, Handschellen und Kleinkram in Deutschland, Handschellen und Schlagstock in Großbritannien), denke ich weniger daran, dass das Gewicht ausschlaggebend ist. Die mobilen Einheiten in GB sind durchaus bewaffnet. Der "Bobby" auf der Straße trägt aus überlegter Tradition heraus keine Schusswaffe.

Brutus hat folgendes geschrieben:
Irgendwo hier im Forum las ich, die Hagge Modell C (mit den Arretierungshebeln) sei sehr einfach beschaffbar - ich weiss nicht mehr wo ich das las - weil die Polizeistellen diese aussondern täten. Ist dem so? Ich bin nämlich jetzt schon Wochenlang immer wieder am Suchen, ob ich die irgendwo kriege Crying or Very sad

eBay??? Wink Momentan finde ich eine für (teure) 79, aber da gab es schon günstigere in den letzten Wochen. Die gingen für etwa die Hälfte weg.

Viel Vergnügen
Enris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Brutus



Anmeldungsdatum: 21.06.2007
Beiträge: 196
Wohnort: Ostschweiz

BeitragVerfasst am: Do Feb 28, 2008 8:17 am    Titel: Antworten mit Zitat

Enris hat folgendes geschrieben:
Brutus hat folgendes geschrieben:
Irgendwo hier im Forum las ich, die Hagge Modell C (mit den Arretierungshebeln) sei sehr einfach beschaffbar - ich weiss nicht mehr wo ich das las - weil die Polizeistellen diese aussondern täten. Ist dem so? Ich bin nämlich jetzt schon Wochenlang immer wieder am Suchen, ob ich die irgendwo kriege Crying or Very sad

eBay??? Wink Momentan finde ich eine für (teure) 79, aber da gab es schon günstigere in den letzten Wochen. Die gingen für etwa die Hälfte weg.


gesehen habe ich die, und jene der letzten Wochen, auch, allerdings ist mir als Amateur-Sammler unklar, wie ich Hagge von den soviel ich weiss nachgemachten Lips unterscheide, und wie ich garantiert zu einem Modell C, also dem mit dem Sicherheitshebel komme... Bei Ebay weiss man ja nie...

Was ist den ein "guter" Preis für die Hagge Modell C? Wann zahle ich zuviel?

viele fragende Grüsse
Brutus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Atame



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 1675
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Do Feb 28, 2008 11:59 am    Titel: Antworten mit Zitat

Brutus hat folgendes geschrieben:

gesehen habe ich die, und jene der letzten Wochen, auch, allerdings ist mir als Amateur-Sammler unklar, wie ich Hagge von den soviel ich weiss nachgemachten Lips unterscheide, und wie ich garantiert zu einem Modell C, also dem mit dem Sicherheitshebel komme... Bei Ebay weiss man ja nie...
Was ist den ein "guter" Preis für die Hagge Modell C? Wann zahle ich zuviel?


Hagge stellt auch die LIPS für die Niederlande her. Das hat mir Heinrich Hagge am Telefon selbst erzählt. Die werden nur anders beschriftet, nämlich mit "LIPS" statt "Deutsche Polizei", sind aber ansonsten identisch.

Dennoch hat eine LIPS einen höheren Sammlerwert - hab da schon welche für 150 Dollar weggehen sehen!

Damit Du sicher eine mit Schnell-Arretierungshebeln kriegst, musst Du Dir schon die Rückseite zeigen lassen.

Ich denke mal, dass alles unter 50 Euro ein guter Preis für das Modell mit Schnell-Arretierungshebeln. Unter 40 Euro ist ein Schnäppchenpreis für das ohne Hebel. Volle Funktionalität und mindestens 1 Original-Schlüssel vorausgesetzt.

Viele Grüße,
Atame
_________________
yIn DayajmeH 'oy' yISIQ
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unimuc



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 3973
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Do Feb 28, 2008 3:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

dancingcane hat folgendes geschrieben:
Die Hagge Modell C war das Vorgängermodell der Alcyon.

Die Frage ist, was heisst das? Hatten die wirklich alle Hamburger Polizisten? Die eines bestimmten Reviers? Die die zu geizig waren sich was leichteres zu beschaffen? Rolling Eyes

Zitat:
Die Alcyon ist Standard der Streifenpolizisten. Vereinzelnd, gerade in der Justiz der FHH taucht Hagge noch auf.

Ja, in der Justiz sieht man Hagge oft... Bei der Streifenpolizei hab ich das bisher eben nur in Holland (und da als LIPS), und ich schau so Polizisten ja durchaus mal auf den Guertel. War auch schon ein paarmal in Hamburg, muss aber zugeben dass bisher da nur die Photos von mir, nicht ich von denen gemacht habe Wink Von daher die Frage: sind Dir da frueher Hagges bei den normalen Streifenpolizisten aufgefallen?

Zitat:
Und jetzt das dollste. Der Mann blickte mal bei Ebay rein und meinte ein paar Darbys, "kuck mal, so sehen auf unserer Wache die Fußschellen aus". Fazit, Clemen und Jung hat für die Ewigkeit gebaut.

Das wissen wir doch schon Wink Naja, wissen, also ich habe 2004 einen Bericht gesehen, der wohl in der Davidswache aufgenommen war, und da die Vermutung es koennten Darbies gewesen sein geaeussert:
http://www.handschellenforum.de/forum/viewtopic.php?p=2716#2716
Enris sah das dann auch so, und auf einem Usertreffen haben wir das Video nochmal genauer angesehen und sind zum Schluss gekommen, dass das ganz klar Clejuso No. 8 sind. Aber eben alte, Eigentlich kann mans auch auf dem Bild schon deutlich sehen Wink Aber danke fuer die Bestaetigung...

Zitat:
Sie sind zumindest besser verarbeitet als die 5230 mit dem Kardangelenk. Die Kanten besser abgerundet, nicht so scharfkantig.

Huch, wirklich? Ich haette gedacht, dass die 5050 und 5230 bis auf die Verbindung quasi die gleiche Schelle sind, schlechter abgerundet erst die neuen, also 5010 und 5030 sind? Dafuer gehen letztere in der aktuellen Form einigermassen zuverlaessig mit den Originalschluesseln auf Wink - da hast Du noch nichts von Problemen gehoert mit den alten Alcyons?

[quote]@Unimuc app. Restposten.... wann bekommt ihr die schönen blauen Uniformen?
Bayern moegen manchmal seltsam sein, aber einen Herrn Schill haben sie halt doch noch nie gewaehlt, drum dauert das wohl noch etwas Wink Ich gewoehn mich bei uns langsam an das gruen, hatte auch noch keinen naeheren Kontakt mit blauer Polizei, kann von daher schlecht beurteilen ob ich den Wechsel begruesse Wink

Zitat:
Das Land Berlin sucht noch händeringend alte Klamotten um ihre verschuldete Polizei einkleiden zu können!

Die haben schon unsere schoenen Autos alle kaputt gefahren, da werden wir denen nicht noch unsere guten Uniformen geben Wink

Zitat:
Irgendwo hier im Forum las ich, die Hagge Modell C (mit den Arretierungshebeln) sei sehr einfach beschaffbar

Hmm, hab ich so konkret nicht gelesen? Rolling Eyes Aber es stimmt schon, Hagges sieht man in letzter Zeit oefters auf ebay. Allerdings nicht alle mit Hebel, ich hab kuerzlich die seltsame Zwischenform (das Gehaeuse hat schon die "Delle" fuer den Hebel, aber er ist nicht da) gekauft, die fehlte noch in der Kollektion Wink Preis etwas unter 50 EUR.

Zitat:
und wie ich garantiert zu einem Modell C, also dem mit dem Sicherheitshebel komme

Also Form A/C bezieht sich eigentlich mehr auf die Anordnung der Schloesser (B ist die Trainingsversion, gibt auch noch D und E) als auf den Hebel soweit ich weiss. Wenn Du auf ebay kaufst kannste natuerlich nur sicher sein, wenn der Verkaeufer es explizit angibt. Oder eben durch nachfragen. Wobei klar ist: je besser ein Modell beschrieben ist, desto hoeher wird wohl auch der Preis werden... Es gingen aber auch schon welche mit Hebel fuer unter 40 weg, allerdings solche wo es eben nicht klar dabei stand. Wobei ich jetzt nichtmal sicher bin ob die Version mit Hebel unter Sammlern einen hoeheren Wert hat als die aelteren ohne? Rolling Eyes

Unimuc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
dancingcane



Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 2182
Wohnort: Norderstedt, nördl. von Hamburg

BeitragVerfasst am: Do Feb 28, 2008 3:38 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe auch die für 79 gesehen und gelächelt. Neulich gingen welche ohne Hebel für ca. 100 Euro weg, nur weil sie mit WKII und Specialeinheit angeboten wurden.

@Atame ich weiß nicht wie du das immer anstellst Wink Ich hatte die Firma Hagge per Mail, brav mit Adresse, Mail etc, etc angeschrieben. Und NULL Antwortt. Ich suche noch die Übungshandschellen ohne die Schlüssellöcher. Auch die LIPS wären interessant. Sicher sind sie bei Hagge billiger zu bekommen, oder?

@Brutus mir ist aufgefallen das auf dem Modell C mit dem Hebel auf der Vorderseite AUF/ZU fehlt. Ich hoffe das könnte die Masse bestätigen. Mir sind schon mehrere durch die Finger gegangen und das fehlte bei jeder.


Woran erkenne ich auf den erssten Blick welche die nur die Hebelmulden haben wenn ich nur die Vorderseite sehe?

@ Unimuc Hamburg da Stadtstaat beschafft alles in Massen und gibt nach und nach zentral aus.

Mag sein das es sich bei den 5050 und 5230 um verschiedene Herstellungszeiten handelt. Während meine 5230 am Bügel die Führungsrille hat oder wie das Ding heißt fehlt diese bei der 5050. Wie Atame auf seiner Seite mal schrieb "die Älteren waren noch mit dem Herstellungsdatum gestempelt". Das trifft auch bei meiner 5050 zu.
Als die Nachfrage für das Grundmodell größer wurde und vielleicht Formänderungen vorgenommen wurden wurde vielleicht im Komfort gespart und vor der Vernickelung auf das Abschleifen der Kanten verzichtet.

Von Problemen habe ich bisher noch nichts gehört, Habe außer den 5050 und 5230 auch noch die 5232, also die Scharnierhandschelle. Bei allen dreien wurden Standardschlüssel. Ich denke auch die Alcyon werden mit den bestückt die gerade billig auf dem Markt sind. Sie sehen alle etwas anders aus.
_________________
NIEMALS WIEDER OHNE NÖPEL!!
Geborener Hamburger, was sonst!!
Bei Ebay zahlst DU immer den Preis den ICH nicht zahlen würde!!!

Herr Doktor, ich bin pervers, ich sammel Handschellen!! Sad
UT 11,12,13,14
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Wissenswertes Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum
Powered by phpBB 2.0.8 © 2001, 2002 phpBB Group