handschellenforum.de Foren-Übersicht handschellenforum.de
Das Forum rund um Handschellen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Adventskalender 2010

Marke DDR-Handschellen: Doblina
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Hersteller: Europa (ohne GB)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
unimuc



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 4171
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi Sep 05, 2007 9:56 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hi,

mike.muc hat folgendes geschrieben:
Gibt's was neues in dieser Sache?

Ich habe mit dem Amtsgericht in Doebeln telefoniert und wurde dort an das Handelsregister in Leipzig verweisen, von dort bin ich zum Staatsarchiv Leipzig gekommen in dem sich direkt zugreifbar findet:

Zitat:

Datierung: 1937 - 1969
Geschichte: Der VEB Döbelner Beschläge- und Metallwerk entstand im Jahr 1956 aus der Zusammenlegung der folgenden Betriebe: VEB Metall- und Kunststoffbeschläge Döbeln als Werk I (Vorgänger Metallwarenfabrik Gebr. Tümmler, Döbeln); VEB Metallbau Döbeln als Werk II (Vorgänger Blechlackierwarenfabrik Großfuß); VEB Metallwarenfabrik Döbeln als Werk III (Vorgänger Metallwarenfabrik H. W. Schmidt). Im Jahr 1958 wurde der VEB Eisengießerei und Metallwerk Döbeln als Werk IV eingegliedert. Die Firmenbezeichnung wurde in VEB Döbelner Beschläge und Metallwerke geändert. Mit der Eingliederung des VEB Silberwaren- und Besteckfabrik Döbeln kam im Jahr 1965 eine weitere Firma hinzu. Am 10. Juli 1968 erfolgte die Umbildung zum VEB Kombinat Schlösser und Beschläge Döbeln. Die Firma produzierte und vertrieb vor allem Autobeschläge, Baubeschläge, Möbelbeschläge und Schlösser.


Zu diesem Betrieb haben die da "nicht sehr viel" (so die telefonische formulierung), naemlich nur 20 laufende Meter Akten, u.a. zu "Bilanzen.- Grundstücke.- Leitung und Planung.- Betriebsprüfungen.- Personal.- Forschung und Entwicklung.- Produktion.- Messe.- Absatz."

Einsicht in diese Akten ist vor Ort in Leipzig moeglich Rolling Eyes (man sollte sie aber vorab anfordern damit man nicht lange warten muss), wenn ich sehr konkret und ganz lieb schriftlich anfrage waere es auch denkbar, dass eine "einfache Information" wie der Name von Geschaeftsfuehrern fuer mich rausgesucht wird.

Jetzt waere erstmal die Frage an Enris: klingt das nach dem richtigen Betrieb? Aber nachdem nahezu alles andere in den eingegliedert wurde, muss er wohl? Rolling Eyes

Unimuc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
666cuffs



Anmeldungsdatum: 25.04.2004
Beiträge: 93
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: Do Sep 06, 2007 8:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Witzig, just heute bin ich auch auf die Bezeichnung Doblina gestoßen und prompt ist es hier schon Thema.

Spitze! Stellt sich nur die Frage, ob es hier in unseren Reihen einen Neuzeithistoriker gibt? Denn, wenn ich mich auch nur mit mittelalterlichen Archivgut auskenne, 20 laufende Meter schaut sich kein Laie mal so in seiner Freizeit durch. Gibt es Hoffnung? Sollte das Forum mal einen Forschungsantrag zu Handschellen bei der Deutschen Forschungs Gemeinschaft stellen?

Liebe Grüße Martin
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Enris



Anmeldungsdatum: 31.08.2004
Beiträge: 6054
Wohnort: SWP

BeitragVerfasst am: Fr Sep 07, 2007 7:58 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo auch,

mike.muc hat folgendes geschrieben:
Gibt's was neues in dieser Sache?

Nee, leider habe ich es bisher verpeilt, im Museum anzurufen Embarassed.

unimuc hat folgendes geschrieben:
Zu diesem Betrieb haben die da "nicht sehr viel" (so die telefonische formulierung), naemlich nur 20 laufende Meter Akten, u.a. zu "Bilanzen.- Grundstücke.- Leitung und Planung.- Betriebsprüfungen.- Personal.- Forschung und Entwicklung.- Produktion.- Messe.- Absatz."

Hochinteressant, aber:

666cuffs hat folgendes geschrieben:
20 laufende Meter schaut sich kein Laie mal so in seiner Freizeit durch.

Exakt Sad (so viel Literatur sichtet man ja noch nicht mal für eine Abschlussarbeit). Wenn es denn wenigstens in der Nähe wäre Rolling Eyes.

Bisher haben wir zwei Legenden: Die Handschellen wurden in Bautzen hergestellt und sie wurden in Döbeln hergestellt. Mal sehen, wie ich da weiterkomme.

666cuffs hat folgendes geschrieben:
Sollte das Forum mal einen Forschungsantrag zu Handschellen bei der Deutschen Forschungs Gemeinschaft stellen?

Hm, das würde doch sicher etwas kosten, Forschung ist leider nicht umsonst.

Viel Vergnügen
Enris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unknown42



Anmeldungsdatum: 02.04.2005
Beiträge: 2998
Wohnort: Chemnitz

BeitragVerfasst am: Fr Sep 07, 2007 1:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Enris hat folgendes geschrieben:

666cuffs hat folgendes geschrieben:
Sollte das Forum mal einen Forschungsantrag zu Handschellen bei der Deutschen Forschungs Gemeinschaft stellen?

Hm, das würde doch sicher etwas kosten, Forschung ist leider nicht umsonst.

Viel Vergnügen
Enris


Ganz im Gegenteil!!! Die DFG ist die behördenähnlich Institution, die, nach dem man hinreichend komplexe, komplizierte, verworrene und alle wichtigen Details offenlassende Anträge eingereicht hat, dann tatsächliche Gelder bewilligt und auszahlt. Oder ein Auto zur Nutzung stellt. Oder beides. Oder den Antrag ablehnt, in den man Wochen seines Lebens investiert hatte.

Aber im Prinzip eine mögliche Finanzierungsquelle, um z. b. seinen Doktor-Diplom-Schelleologen zu machen. Oder gar einen Sonder-Forschungs-Bereich ins Leben zu rufen:

DFG-SFB 42/0815 "Metallhaltige Restriktionsmittel der Gegenwart und Antike"

Also wie jetzt, Antrag schreiben ???Wink

Viele Grüße
unknown42
_________________
_____________
..wie jetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Andy58



Anmeldungsdatum: 23.07.2006
Beiträge: 3517
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Fr Sep 07, 2007 1:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,
nein, ich werde keinen solchen Antrag für die kulturhistorische Forschung stellen Shocked

So, wie ein nicht unbeträchtlicher Teil der deutschen Bevölkerung geradezu Hautausschlag bekommt, wenn z.B. der Begriff "Logarithmus" fällt, ist es bei mir bei den Begriffen "Formular", "Akten" usw. wenn sie im direkten Zusammenhang mit Behörden stehen Rolling Eyes Mir reicht schon die Steuererklärung, selbst wenn der Steuerberater fast alles übernimmt...

Mit anderen Worten: ich habe leider keine Zeit und auch keine Erfahrung im Umgang mit so einer Behörde, auch wenn das Thema selbst sehr interessant ist.
_________________
Gruß
Andy

Leiter des Instituts für kulturhistorische Forschung, Fachbereich metallische Rückhalteeinrichtungen mit angeschlossener Manufaktur Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unimuc



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 4171
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Fr Sep 07, 2007 6:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo,

jetzt lasst doch die Akten mal im Dorf. "Niemand hat die Absicht, eine Mauer Akten zu sichten" Rolling Eyes Also zumindestens ist der Plan ja nicht, auf Basis dieser Akten herauszufinden was damals wirklich gemacht wurde, sondern nur irgendwelche Namen von Leuten zu finden, denen man dann auf den Wecker gehen kann. Die sollten sich mit 3-4 Wochen intensiver Recherchearbeit im Archiv dort problemlos finden lassen. Wer wohnt denn da in der Gegend.... Rolling Eyes

Also: einen sehr geringen Teil der Akten haben die wohl auch schon ein wenig indiziert. Ich werde da mal die schriftliche Anfrage starten ob die irgendwas zu Geschaeftsfuehrern oder aehnlichem da raussuchen koennen (ausgeschlossen haben die das nicht sowas zu machen wenn man lieb fragt), oder zumindestens die Akten aus denen sowas hervorgehen koennte. Und dann schauen wir mal was da rauskommt.

Was mich allerdings noch wundert: die haben offenbar nur Daten bis 1969 - existierte die Firma nur so lange, oder haben die nur nicht mehr Akten? Wenn die Firma nur so lange existierte, kann sie wohl nicht das Model 3 gebaut haben? Rolling Eyes Da muss ich evtl. doch nochmal beim Handelsregister in Leipzig anfragen...

Unimuc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
roland-k



Anmeldungsdatum: 04.01.2010
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Sa März 24, 2012 1:17 pm    Titel: Re: Nachtrag Antworten mit Zitat

freak hat folgendes geschrieben:
Die Städte in Ostsachsen haben meist auch einen zweiten Namen in sorbischer Sprache, die keine Umlaute kennt.
Und auch sonst heisst dort Bautzen einfach Buddesin...
Das wird bis heute gepflegt und dort ist mancherorts einfach alles zweisprachig.
Ich denke mal, doblina könnte in sorbisch : "aus Döbeln" heissen...
Ist ne Vermutung von mir!
Belehrt mich bitte, wenn ich daneben liege!

Freak.


Ein wenig schmunzeln muss. Also nur weil Döbeln in Sachsen und damit im Osten von Deutschland liegt ist hier noch lange kein Ostsachsen, wo irgendjemand auch nur ansatzweise sorbisch spricht.

Mit euren Vermutungen habt ihr schon Recht. Doblina heisst aber Döbeln. In den ersten urkundlichen Erwähnungen wurde die Stadt oder der Anfang davon entsprechend bezeichnet und in der Neuzeit dies als Markenname genutzt, wie eben bei vielen Schlössern, nicht nur für Briefkästen sondern auch für Zündschlösser von Autos usw.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Hersteller: Europa (ohne GB) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum
Powered by phpBB 2.0.8 © 2001, 2002 phpBB Group