handschellenforum.de Foren-Übersicht handschellenforum.de
Das Forum rund um Handschellen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Adventskalender 2010

Ausfuhrverbot für Fußfesseln?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Hersteller: Europa (ohne GB)
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
unimuc



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 4171
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi Dez 01, 2004 6:36 am    Titel: Re: Chinesische Fußschellen Antworten mit Zitat

Hi,

Zitat:
Der Innendurchmesser ist etwa 82 x 69 mm. Passt das?

Hmmm, also ich denke zumindestens fuer meine Fuesse waer das nichts, die Streetcuffs sind da schon sehr am Limit (gehen nur ueber meine alten BW-Stiefel die deutlich duenner sind als die neuen) und die sind dann immernoch eher so 80x82, 69 ist schon arg wenig... Chinesen haben wohl zierlichere Fuesse? Naja, interessieren wuerden sie mich jedenfalls trotzdem mal, auch das Schloss wuerd ich mir gern mal naeher ansehen Rolling Eyes

Unimuc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Enris



Anmeldungsdatum: 31.08.2004
Beiträge: 6054
Wohnort: SWP

BeitragVerfasst am: Mi Dez 01, 2004 8:08 am    Titel: Re: Chinesische Fußschellen Antworten mit Zitat

unimuc hat folgendes geschrieben:
Naja, interessieren wuerden sie mich jedenfalls trotzdem mal, auch das Schloss wuerd ich mir gern mal naeher ansehen Rolling Eyes

Da wird doch jemand in deiner Gegend so ein Exemplar haben, oder? Ein Bild wird nix bringen, auch weil die Makrofunktion meiner Digicam nicht so ausgezeichnet ist (oder ich krieg's nur nicht auf die Reihe Embarassed). Wenn du willst, probiere ich es trotzdem mal Wink.

Viel Vergnügen
Enris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unimuc



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 4171
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Do Dez 02, 2004 6:44 am    Titel: Re: Chinesische Fußschellen Antworten mit Zitat

Hi,

Enris hat folgendes geschrieben:
Da wird doch jemand in deiner Gegend so ein Exemplar haben, oder?

Nur wer? Bei den beiden mir persoenlich bekannten Sammlern hier in der Gegend sind sie nicht zu finden soweit ich das sehe... Oder werden sie nur wegen der intrnationalen Aechtung verschwiegen? Rolling Eyes

Zitat:
Ein Bild wird nix bringen, auch weil die Makrofunktion meiner Digicam nicht so ausgezeichnet ist

Ja, das habe ich damals bei der 101 auch schon probiert weil mich stoerte dass ich da im Netz nirgends genauere Bilder fand aber etwas was mich echt zufriedenstellte - aus Schlossbetrachtersicht - habe ich auch nicht hinbekommen...

Zitat:
Wenn du willst, probiere ich es trotzdem mal Wink.

Hm, vielleicht kannst Du erkennen ob das Schloss mit Pins (wie das in Deiner Haustuer) oder mit Scheiben (wie das in Deinem Briefkasten) aufgebaut ist? Und wie viele davon (sollte der Anzahl der Taeler im Schluessel entsprechen)? Oder am Ende ganz anders? Die Chinesen sind da manchmal komisch Smile

Unimuc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Atame



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 1992
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Do Dez 02, 2004 11:31 pm    Titel: Re: Chinesische Fußschellen Antworten mit Zitat

Hi unimuc,

Zitat:

Nur wer? Bei den beiden mir persoenlich bekannten Sammlern hier in der Gegend sind sie nicht zu finden soweit ich das sehe... Oder werden sie nur wegen der intrnationalen Aechtung verschwiegen? Rolling Eyes


Also ich muss zumindest passen, da ich mich - schon allein aus Platzgründen - beim Neuerwerb fast nur noch auf "antike" Teile spezialisiert habe. Aber wenn ich die mal alle habe, kann ich ja die Modernen angehen - schließlich gibt es einen Weltrekord zu brechen! Wink

Fesselnde Grüße,
Atame
_________________
der e-Buch-Tipp: http://www.amazon.de/gp/product/B00XK1AIA8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Enris



Anmeldungsdatum: 31.08.2004
Beiträge: 6054
Wohnort: SWP

BeitragVerfasst am: Fr Dez 03, 2004 6:35 am    Titel: Re: Chinesische Fußschellen Antworten mit Zitat

Hallo auch,

unimuc hat folgendes geschrieben:
Oder werden sie nur wegen der intrnationalen Aechtung verschwiegen? Rolling Eyes

Da ich in etwa die exquisiten Sammlungen gewisser Sammler im Großraum M kenne, ist die Ächtung kein Thema. Smile

Atame hat folgendes geschrieben:
(...) da ich mich - schon allein aus Platzgründen - beim Neuerwerb fast nur noch auf "antike" Teile spezialisiert habe.

Mei, gibst dein Geld halt für Schubladenschränke statt für Handschellen aus Razz Laughing! Aber das Platzproblem ist mir bekannt, trotz Schubladenschränken. Kaum holt man ein Teil für eine Detailfotografie heraus, ist's mit der Ordnung vorbei ... Neutral

Atame hat folgendes geschrieben:
Aber wenn ich die mal alle habe, kann ich ja die Modernen angehen - schließlich gibt es einen Weltrekord zu brechen! Wink

Wenn du die mal alle hast, dann hast du ein Platzproblem Laughing. Mit dem Weltrekord kannst du dir Zeit lassen. Wie lange sammeln Vincula oder Lauher schon? Sind die noch einzuholen?

unimuc hat folgendes geschrieben:
(...) weil mich stoerte dass ich da im Netz nirgends genauere Bilder fand aber etwas was mich echt zufriedenstellte - aus Schlossbetrachtersicht - habe ich auch nicht hinbekommen...

Ich hatte mich mal für kurze Zeit mit Makrofotografie beschäftigt. Die Ergebnisse sind die unscharfen Detailaufnahmen auf meiner Website Sad. Daher ist die alte Spiegelreflexkamera auch eingemottet. Und so eine Digicam ist schon praktisch Cool. Mit den meisten meiner Bilder bin ich eh nicht zufrieden, mit der Zeit werden sie getauscht.

unimuc hat folgendes geschrieben:
Hm, vielleicht kannst Du erkennen ob das Schloss mit Pins (wie das in Deiner Haustuer) oder mit Scheiben (wie das in Deinem Briefkasten) aufgebaut ist? Und wie viele davon (sollte der Anzahl der Taeler im Schluessel entsprechen)? Oder am Ende ganz anders? Die Chinesen sind da manchmal komisch Smile

Komisch? Im Sinne von "massenhaft, freundlich, fremdsprachlich, mittelgroß, fern"? Smile Ich denke der Schlüssel kann dir schon etwas sagen ("Hallo, ich bin ein Schüssel!" "Schlüssel, du Schussel!" "Sag ich doch..."). Und offen gesagt, ohne deine Hinweise käme mir deine Frage chinesisch vor (Pins - Haustür; Scheiben - Briefkasten).

Mal sehen, was ich machen kann.

Viel Vergnügen
Enris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Atame



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 1992
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Fr Dez 03, 2004 7:11 pm    Titel: Re: Chinesische Fußschellen Antworten mit Zitat

Hi!

Enris hat folgendes geschrieben:
Mei, gibst dein Geld halt für Schubladenschränke statt für Handschellen aus Razz Laughing!


Mach ich ja... aber mittlerweile fehlt schon der WOHNRAUM! Wink

Zitat:

Aber das Platzproblem ist mir bekannt, trotz Schubladenschränken. Kaum holt man ein Teil für eine Detailfotografie heraus, ist's mit der Ordnung vorbei ... Neutral


Wie wahr, wie wahr!

Zitat:
Wenn du die mal alle hast, dann hast du ein Platzproblem Laughing. Mit dem Weltrekord kannst du dir Zeit lassen. Wie lange sammeln Vincula oder Lauher schon? Sind die noch einzuholen?


Die zwei sind geradezu harmlos! Der offizielle(!) Weltrekordhalter heißt Stan Willis und hat schon über 1000 verschiedene Exemplare - den genauen Stand gibts hier: http://www.handcuffsandbadges.com/
Da sieht man auch ein paar seiner seltensten Stücke. Wer alle von Stans Fesseln sehen möchte, muss aber leider seine CD kaufen Confused

Stahlharte Grüße,
Atame
_________________
der e-Buch-Tipp: http://www.amazon.de/gp/product/B00XK1AIA8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unimuc



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 4171
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Sa Dez 04, 2004 5:32 am    Titel: Re: Chinesische Fußschellen Antworten mit Zitat

Hi,

Enris hat folgendes geschrieben:
Da ich in etwa die exquisiten Sammlungen gewisser Sammler im Großraum M kenne, ist die Ächtung kein Thema. Smile

Ja, das hatte ich auch nicht wirklich vermutet, auch wenn ich die beiden mir bekannten Sammlungen bisher nur in kleinen Ausschnitten gesehen habe Smile Gibt's noch mehr hier Question

Zitat:
Und offen gesagt, ohne deine Hinweise käme mir deine Frage chinesisch vor (Pins - Haustür; Scheiben - Briefkasten).

Drum schrieb ich's ja dazu, auch wenn ich nicht weiss was Du fuer eine Tuer und einen Briefkasten hast, aber ueblicherweise sind da diese beiden Varianten anzutreffen Smile Wobei eine echte Beurteilung der Sicherheit laesst sich nur durch wirklich Ausprobieren abgeben...

Atame hat folgendes geschrieben:
Die zwei sind geradezu harmlos! Der offizielle(!) Weltrekordhalter heißt Stan Willis und hat schon über 1000 verschiedene Exemplare

Ja, das ist deprimierend, wer haelt denn den Deutschlandrekord? Oder den Europarekord? Smile

Unimuc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Enris



Anmeldungsdatum: 31.08.2004
Beiträge: 6054
Wohnort: SWP

BeitragVerfasst am: Sa Dez 04, 2004 7:10 am    Titel: Re: Chinesische Fußschellen Antworten mit Zitat

unimuc hat folgendes geschrieben:
Ja, das ist deprimierend, wer haelt denn den Deutschlandrekord? Oder den Europarekord? Smile

Das dürfte in beiden Fällen mit über 500 Teilen Vincula sein, oder?

Aber deprimierend ist das nicht. Das ist ja kein Wettkampf... Wink

Viel Vergnügen
Enris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Malti



Anmeldungsdatum: 19.08.2004
Beiträge: 895
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Mo Dez 06, 2004 9:34 am    Titel: Re: Chinesische Fußschellen Antworten mit Zitat

Enris hat folgendes geschrieben:
Aber deprimierend ist das nicht. Das ist ja kein Wettkampf...

Es deprimiert den guten uni wahrscheinlich so viele HS zu sehen und keine Chance zu haben sie alle mal auszuprobieren. Laughing

Malti cop
_________________
"Ich verachte die kleinlichen Seelen, die, weil sie die Wirkung der Dinge zu weit voraussehen, nichts zu unternehmen wagen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Enris



Anmeldungsdatum: 31.08.2004
Beiträge: 6054
Wohnort: SWP

BeitragVerfasst am: Di Dez 07, 2004 2:53 pm    Titel: Re: Chinesische Fußschellen Antworten mit Zitat

Malti hat folgendes geschrieben:
Es deprimiert den guten uni wahrscheinlich so viele HS zu sehen und keine Chance zu haben sie alle mal auszuprobieren. Laughing

Bis er vor den Türen der Sammler steht und alle ausprobieren will Very Happy .

Denn: Es ist eine Sache, viele Handschellen zu haben, eine andere, sie alle zu picken. Laughing

Viel Vergnügen
Enris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unimuc



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 4171
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi März 16, 2005 3:21 am    Titel: Fusschellen im Einsatz Antworten mit Zitat

Hallo,

nur weil es mir die letzten Tage zweimal auffiel: so geaechtet scheinen Fussschellen auch bei uns noch nicht zu sein, in deutschen Gerichtssaelen sind sie jedenfalls oefters im Einsatz.

Die sah ich in einem Bericht ueber irgendeinen Mordprozess:


(768 x 576, 23 KB)


Und das hier heute in den Nachrichtien, dieser Kindesmoerder, der hatte zusaetzlich die Haende mit Handschellen hinter dem Bauch, da kann man nur hoffen nicht zu stolpern Smile


(768 x 576, 23 KB)


Unimuc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Enris



Anmeldungsdatum: 31.08.2004
Beiträge: 6054
Wohnort: SWP

BeitragVerfasst am: Mi März 16, 2005 6:25 pm    Titel: Re: Fusschellen im Einsatz Antworten mit Zitat

Hallo auch,

unimuc hat folgendes geschrieben:
Und das hier heute in den Nachrichtien, dieser Kindesmoerder, der hatte zusaetzlich die Haende mit Handschellen hinter dem Bauch, da kann man nur hoffen nicht zu stolpern Smile


Ja, hatten die nicht auch in Großaufnahme gezeigt, wie man ihm die Clejuso No. 8 im Gerichtssaal abgenommen hat? Das war in ZDF-heute oder Pro7-Njustaim oder wo auch immer ... Rolling Eyes

Mit den Knebelketten oder Abführzangen gab's keine Gefahr hinzufallen. Wenn die das schon sooo machen (hab ich nicht gesehen), dann halten die den wirklich für einen schweren Verbrecher.

Was ich gar nicht gesehen habe, war denn seine Lebensgefährtin, die Mitangeklagte, ebenso gefesselt? Question

Viel Vergnügen
Enris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unimuc



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 4171
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: So März 20, 2005 6:43 am    Titel: Re: Fusschellen im Einsatz Antworten mit Zitat

Hi,

Enris hat folgendes geschrieben:
Ja, hatten die nicht auch in Großaufnahme gezeigt, wie man ihm die Clejuso No. 8 im Gerichtssaal abgenommen hat? Das war in ZDF-heute oder Pro7-Njustaim oder wo auch immer ... Rolling Eyes

Oh, das muss mir wohl entgangen sein, der RTL-II Bericht erwaehnte nur ausdruecklich dass der Typ mit "Hand und Fussschellen gefesselt" in's Gericht gefuehrt wurde. Auf dem ZDF hatte ich garnicht mit Fixierungsfixierter Berichterstattung gerechnet Rolling Eyes

Aber die No. 8 ist wohl eine sehr uebliche Fusschelle hierzulande. auch wenn ich kuerzlich auch meine etwas anderes im Einsatz gesehen zu haben, was ich eigentlich schon unter reines Sammlerstueck einsortiert haette, und dann gleich pro Fuss eine Exemplar:


Die Szenerie stammt aus Dessau aus dem Versuchsvideo in dem ein Justizbeamter auf die Matratze gefesselt zeigt wie man fixiert ein Feuerzeug aus der Tasche ziehen kann um einen Polizeiskandal zu verursachen... Siehst Du in dem Pixelmuell das gleiche Modell wie ich?

Zitat:
Mit den Knebelketten oder Abführzangen gab's keine Gefahr hinzufallen.

Tja, das gab's da nicht, er lief alleine mit je einem Beamten mit Abstand vor und hinter ihm...

Zitat:
Was ich gar nicht gesehen habe, war denn seine Lebensgefährtin, die Mitangeklagte, ebenso gefesselt? Question

Das habe ich auch nicht gesehen, die sah man nur nachher im Gerichtssaal sitzen...

Unimuc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Enris



Anmeldungsdatum: 31.08.2004
Beiträge: 6054
Wohnort: SWP

BeitragVerfasst am: So März 20, 2005 11:39 am    Titel: Re: Fusschellen im Einsatz Antworten mit Zitat

Hallo unimuc,

unimuc hat folgendes geschrieben:
Aber die No. 8 ist wohl eine sehr uebliche Fusschelle hierzulande.

Bei einer JVA-Besichtigung ("nur zu Besuch" Laughing) habe ich auch einen Raum gesehen, der dazu gedacht ist, Tobende abkühlen zu lassen (so'ne Art "Chilloutroom" oder was Cool). Am Bettgestell waren getrennte Clejuso 8 fest angebracht; für die Hände mussten dann wohl normale Handschellen herhalten.

unimuc hat folgendes geschrieben:
Siehst Du in dem Pixelmuell das gleiche Modell wie ich?

Ich denke schon Smile! Preisfrage: Welche Fußschelle hat eine Kabelverbindung Rolling Eyes? Nun, die anderen in Bautzen montierten Fesseln werden ja auch noch verwendet.

unimuc hat folgendes geschrieben:
Enris hat folgendes geschrieben:
Mit den Knebelketten oder Abführzangen gab's keine Gefahr hinzufallen.

Tja, das gab's da nicht, er lief alleine mit je einem Beamten mit Abstand vor und hinter ihm...

"und wenn er fällt, dann schreit er ..." Wink
War vielleicht gar nicht unbeabsichtigt?

Viel Vergnügen
Enris
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
unimuc



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 4171
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Mi März 30, 2005 6:42 am    Titel: Re: Fusschellen im Einsatz Antworten mit Zitat

Hi,

Enris hat folgendes geschrieben:
Bei einer JVA-Besichtigung ("nur zu Besuch" Laughing) habe ich auch einen Raum gesehen, der dazu gedacht ist, Tobende abkühlen zu lassen (so'ne Art "Chilloutroom" oder was Cool).

Etwas in dieser Art? Rolling Eyes


(768 x 576, 28 KB)

Nur dass da eben die Fussschellen nicht fest sind sondern bei Bedarf montiert werden...

Zitat:
für die Hände mussten dann wohl normale Handschellen herhalten.

Das ist wohl ebenfalls ueblich:


(768 x 576, 52 KB)


Zitat:
Ich denke schon Smile! Preisfrage: Welche Fußschelle hat eine Kabelverbindung Rolling Eyes

Ja eben das Kabel ist denke ich deutlich zu erkennen und auch der Schellenkoerper einigermassen deutlich... Da vermuten wir wohl das gleiche Exclamation

Zitat:
Nun, die anderen in Bautzen montierten Fesseln werden ja auch noch verwendet.

Ja, aber die Fussschellen sind doch deutlich seltener. Und ein bekannter Sammler hat auf seiner Webseite stehen dass diese Fesseln "wohl kaum" zur Anwendung kommen. OK, er hat dabei wohl an Anwendung an gehenden Gefangenen gedacht Laughing Ich fand's jedenfalls interessant das zu sehen...

Zitat:
"und wenn er fällt, dann schreit er ..." Wink War vielleicht gar nicht unbeabsichtigt?

Wir duerfen zwar nicht foltern, aber wenn Gefangene zu bloed zum laufen sind ist's ja nicht Schuld der Beamten? Rolling Eyes

Unimuc
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Hersteller: Europa (ohne GB) Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum
Powered by phpBB 2.0.8 © 2001, 2002 phpBB Group