handschellenforum.de Foren-Übersicht handschellenforum.de
Das Forum rund um Handschellen
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
Adventskalender 2010

European Handcuff Convention 2017
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Announcements
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
MartinStgt



Anmeldungsdatum: 14.02.2010
Beiträge: 920
Wohnort: Großraum Stuttgart

BeitragVerfasst am: Di Okt 17, 2017 12:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Atame hat folgendes geschrieben:
Doc mit seinem traumatischen Erlebnis

Tja, offenbar konnte ich mich auch im Realleben nicht mal einen Tag lang am Riemen reißen und habe gleich mal einem Kollegen das Essen* und einem anderen den noch nicht geleerten Teller** geklaut. Beide Geschädigte bitte ich nochmal um Entschuldigung. Confused Cool Very Happy

*Die eine Kellnerin hatte vergeblich noch eine Flädlesuppe an den Mann bringen und sie dann wieder mitnehmen wollen. Da habe ich sie ihr abgenommen.
**Die andere Kellnerin hatte mich gebeten, ihr den - ihrer Ansicht nach abräumfertigen - Teller meines Nachbarn zu reichen.

Zuvor bereits war ja mein, na, umstrittener Schreibstil hier im Forum erörtert worden mit dem Ergebnis - ich habe gerade die Wippen im Hof im Sinn, dass Substanz auf der einen Seite nunmal ein Gegengewicht auf der anderen braucht.

Wie auch immer, am EHC-Sonntag hatte ich wegen Zugbindung ab Frankfurt am Main noch einige Stunden unterzubringen und was anderes konnte ich da tun als in Frankfurt in den Zoo zu gehen, was ja auch der Tradition entspricht. Und dort quälte mich angesichts der etwa 100 Meter langen Schlange (vor der Kasse, nicht im Terrarium) die Frage, ob ich, der ja jeden Anstand vermissen lässt, s. o., überhaupt anzustehen in der Lage bin. War ich und so schöpfe ich neue Hoffnung.

Ach ja, ******: Klar erfährst du, wenn das Patent so weit ist! Very Happy

Und natürlich ebenfalls danke für die Veranstaltung in einem sehr schönen kleinen Ort!!

(Nachträgliche Bearbeitungen: Nur Formales, nichts Inhaltliches, Indiskretion entfernt)
_________________
Bis dann,
MARTIN

Ich sammel' Handschellen. Das ist was, was nicht von der Hand zu weisen ist...

Wer mich schätzt, vermisst mich nicht...!? |''''|''''|''''|''''|''''|cm


Zuletzt bearbeitet von MartinStgt am Di Okt 17, 2017 4:48 pm, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Atame



Anmeldungsdatum: 24.04.2004
Beiträge: 1992
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: Di Okt 17, 2017 1:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Die Flädlesuppe soll aber sehr gut gewesen sein. Meine Frau hat Freitag und Samstag eine gegessen. Very Happy

Viele Grüße,
Atame
_________________
der e-Buch-Tipp: http://www.amazon.de/gp/product/B00XK1AIA8
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Doc Brown



Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 2287
Wohnort: Bayern

BeitragVerfasst am: Mi Okt 18, 2017 1:06 am    Titel: Antworten mit Zitat

Die gereichte klare Rinderkraftbrühe, so versicherte mir mein Sitznachbar mehrfach ungefragt, sei eine der besten gewesen, die er jemals gegessen habe.
Die eingelegten Flädle von ausnehmend hoher Qualität und beeindruckenden Geschmackes.

Doc Emmet Brown
_________________
Wer will, der kann. Wer nicht will, muß!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Klaus



Anmeldungsdatum: 30.06.2004
Beiträge: 946
Wohnort: alte Vulkanschlote in der Nähe

BeitragVerfasst am: Sa Okt 21, 2017 3:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Doc Brown hat folgendes geschrieben:
Hallo,

danke allen Teilnehmern für ein schönes und interessantes WoEnde!
Insbesondere Klaus für die Organisation an einer perfekten Location.
Ich hoffe, alle sind gut zurückgekommen und freuen sich schon auf eine Neuauflage.

Viele Grüße

Doc Emmet Brown

Also so viel Lob geht runter wie eine ... exzellente Flädlessuppe auf solider Rinderkraftbrühenbasis. Wink



Trotz all der Organisation hatte auch ich meine Freude am Treffen.

Apropos Neuauflage: wer daran interessiert ist und mir noch keine email geschrieben hat, der gehe doch bitte auf http://www.haelden.de/ehc2017.html
und schicke mir eine email, um in den Verteiler zu gelangen. Ins Auge gefasst ist September oder Oktober 2019. Konflikttermine (Schulferien usw.) gerne schon jetzt benennen.

Beste Grüße
Klaus
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MartinStgt



Anmeldungsdatum: 14.02.2010
Beiträge: 920
Wohnort: Großraum Stuttgart

BeitragVerfasst am: Do Nov 09, 2017 6:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Mit etwas Verspätung wollte ich diese Woche nun mein Patent an der dafür vorgesehenen Stelle in Stuttgart persönlich einreichen. Ich habe ein gut 20-seitiges Prosawerk inklusive diverser Grafiken verfasst, das ich in den letzten Tagen immer weiter optimiert und vermeintlich den gegebenen Anforderungen an Inhalt und Form angepasst habe (klappt's also nicht mit dem Patent, wird mir vielleicht wenigstens der Pulitzerpreis zuerkannt). Eine Patentschrift besteht aus ein paar Formblättern sowie eigenen Ausführungen, die aber gewissen Standards genügen müssen.

Ich wähnte nun alles komplett und suchte gestern die Abgabestelle auf, wo man mir aber riet, heute nochmals die "Erfinderberatung" zu konsultieren, um einen formellen Punkt noch klären zu lassen. Gesagt, getan. Und heute nun eröffnete mir mein - sehr netter - Gesprächspartner, diesen einen obligatorischen Punkt müsse man ganz anders gestalten und er riet mir zu einem Patentanwalt.

Hm. Da stehe ich nun. Einen solchen wollte ich nicht einschalten, schon des Geldes wegen und weil ich die Sache als für sowas viel zu läppisch erachte. Das Patent als solches mit Recherche kostet schon genug. Ich werde mich wohl über die Kosten eines solchen Anwaltes noch weiterführend informieren und das Patent dann wahrscheinlich, noch mal nachgebessert, selbstgestrickt anmelden. Noch vor ein paar Monaten erachtete ich die Patentiererei als eine unbürokratische Sache. Jetzt weiß ich mehr.

Noch ein zusätzlicher Anwendungsbereich für meine Handschellen ist mir eingefallen: Der Programmierer einer Rechtschreibprüfung, die aus einer Zugachse einen Zugochsen machen will. Gerade noch bemerkt. Nachher kriege ich noch das Patent für eine Deichsel oder für Rindslederschuhe...
_________________
Bis dann,
MARTIN

Ich sammel' Handschellen. Das ist was, was nicht von der Hand zu weisen ist...

Wer mich schätzt, vermisst mich nicht...!? |''''|''''|''''|''''|''''|cm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
QueeAndJiggy



Anmeldungsdatum: 10.07.2014
Beiträge: 1629
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: Do Nov 09, 2017 10:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

MartinStgt hat folgendes geschrieben:
... Ich habe ein gut 20-seitiges Prosawerk inklusive diverser Grafiken verfasst, das ich in den letzten Tagen immer weiter optimiert und vermeintlich den gegebenen Anforderungen an Inhalt und Form angepasst habe (klappt's also nicht mit dem Patent, wird mir vielleicht wenigstens der Pulitzerpreis zuerkannt).

Keine Chance. Pulitzer wird in erster Linie für Belletristik vergeben. Du könntest es allerdings mit einem vierdimensionalen Bild Deines Artefaktes probieren. Pulitzer gibt's seit langem auch für Fotografie. Der Haken dabei dürfte sein, es sollte auch mit Berichterstattung (Journalismus) zu tun haben ...
_________________
Be careful – enjoy life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MartinStgt



Anmeldungsdatum: 14.02.2010
Beiträge: 920
Wohnort: Großraum Stuttgart

BeitragVerfasst am: Do Nov 09, 2017 10:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Zitat:
vierdimensionale[s] Bild

Question
Tetraeder? Tetrapode? Tetrapack?

Zitat:
Berichterstattung

Das Problem an der ist ja, dass die Richter sich zunehmend in sie einmischen. Aber andererseits, ohne diese fände sie nur noch auf dem Friedhof statt...
_________________
Bis dann,
MARTIN

Ich sammel' Handschellen. Das ist was, was nicht von der Hand zu weisen ist...

Wer mich schätzt, vermisst mich nicht...!? |''''|''''|''''|''''|''''|cm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
QueeAndJiggy



Anmeldungsdatum: 10.07.2014
Beiträge: 1629
Wohnort: Salzburg

BeitragVerfasst am: Fr Nov 10, 2017 1:37 am    Titel: Antworten mit Zitat

MartinStgt hat folgendes geschrieben:
[Berichterstattung] Das Problem an der ist ja, dass die Richter sich zunehmend in sie einmischen. Aber andererseits, ohne diese fände sie nur noch auf dem Friedhof statt...

Sehe ich nicht so tot. Geschweige töter bis tödlich. Berichterstattung lebt von Spannungswechseln. Von wechselnden Spannungen. Gleich-Richter müssen sich da zunehmend einmischen. Siehe Elektromobil. Ist das nicht Fortschritt? Überschäumendes Leben im Lithium-Cocktail?

Handcuff-Conventions sollten sich auch mit der Zukunft der Standard-Handschelle beschäftigen. Zweifellos wird sie zumindest teilweise elektrisch betrieben werden. Vielleicht mit zum Klicken passender klackender Relais-Technik. Vielleicht spielt Dein Patent derartige Zukunftsmusik. Wink
_________________
Be careful – enjoy life!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
MartinStgt



Anmeldungsdatum: 14.02.2010
Beiträge: 920
Wohnort: Großraum Stuttgart

BeitragVerfasst am: Di Nov 14, 2017 8:53 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Habe das Patent heute nun angemeldet, nachdem ich die zwei wichtigsten Punkte des einzureichenden Dokumentes der Empfehlug des Amtes sowie der Anleitung samt dem jeweiligen Beispiel im Netz gemäß formell ergänzt und umformuliert habe. Habe es also sozusagen nochmal geschliffen und poliert.

Das Geld für den Patentanwalt, der mir sagt, wo und wie ich in den Patentansprüchen die Konjunktionen, die Komposita und die Kommas platzieren muss, stecke ich lieber in ein Ingenieurbüro, das mir meinen Plan zur Produktionsreife optimiert und mir eine Computeranimation und ein paar Prototypen macht.

Von Patentan_wälten und Patentan_sprüchen habe ich jetzt erstmal dermaßen genug, dass ich, wenn sie jetzt um's Eck käme, selbst um meine Patentan_te einen Bogen machen würde...

--> Be-Richter-stattung <--

_________________
Bis dann,
MARTIN

Ich sammel' Handschellen. Das ist was, was nicht von der Hand zu weisen ist...

Wer mich schätzt, vermisst mich nicht...!? |''''|''''|''''|''''|''''|cm
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    handschellenforum.de Foren-Übersicht -> Announcements Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


Impressum
Powered by phpBB 2.0.8 © 2001, 2002 phpBB Group